Sie sind nicht angemeldet.

Emilia77

Erleuchteter

  • »Emilia77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. April 2006, 19:31

Schuppen

Kennt ihr dieses Problem auch?

Mein Freund hat das Problem und wir haben jetzt schon sooo viel an Shampoos ausprobiert, nix hilft auf Dauer.

Weiß von euch jemand ein Mittel, was helfen könnte?

Danke schon mal für eure Tipps.

LG
Birgit
Ganz liebe Grüße
Birgit


Auf, auf, nutzen wir den Tag - zum Basteln!!

Petrafant

unregistriert

2

Mittwoch, 5. April 2006, 20:52

Hm, haabe auch sehr lange unter Schuppenprobleme gelitten. Geholfen hat mir eigentlich nur

1. der Gang zum Hautarzt

2. als das von ihm empfohlene Shampoo mal alle war, habe ich "Head and Shoulders" gekauft, dieses mit Minze, das klassische. Seitdem habe ich keine Probleme mehr damit.

Es kann aber auch nervlich bedingt sein, so eine Art Neurodermitis, leiden vile Menschen drunter, mein Bruder und mein Vater (sowie ich) bekommen dann diesen trockenen Ausschlag, sobald wir uns aufregen. Meistens auf der Kopfhaut. Also vielleicht doch mal zum Doc gehen?

Emilia77

Erleuchteter

  • »Emilia77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. April 2006, 21:36

Ach Petra, hast du schon mal versucht einen Mann zum Arzt zu bewegen? :(
Der geht ja nicht mal, wenn er die Grippe hat.
Hustet sich lieber die Lunge raus.

Stimmt aber, Head & sholders hab ich noch nicht getestet, glaub ich.

naja, vielleicht kann ich ihn doch bewegen. Dann kann er gleich seine Muttermale nachschauen lassen.
Ganz liebe Grüße
Birgit


Auf, auf, nutzen wir den Tag - zum Basteln!!

]morticia[

unregistriert

4

Sonntag, 9. April 2006, 22:06

Hallo!

Also ich hatte jetzt auch eine Zeit lang Schuppen und habe mir auch das "Head & Shoulders" gekauft, allerdings für fettige Haare. Und siehe da. Nach 2 mal anwenden hatte ich keine Schuppen mehr (hatte aber auch nicht sehr viele..) und meine Haare sehen jetzt nach 3 Tagen nicht so schlimm aus wie früher nach 2. Welche ein Wunder! Also das Shampoo ist zwar sau teuer, aber es hilft wohl wirklich. Oder es war nur Zufall :)

Das mit den Männern kenn ich. Mein Freund geht auch nie zum Arzt. Sag ihm auch jeden Sommer, dass er seine Muttermale ansehen lassen soll, weil manche sicher beobachtet werden sollten. Aber was will man machen...

MfG Sabine

5

Sonntag, 9. April 2006, 22:25

Hallo in die Runde :)

Bevor ich Bär wurde, war ich auch lange Zeit ein "Schuppentier". Selbst der Hautarzt hat mit seinen (schon damals recht teuren) Shampoos und Pflegemitteln wenig ausrichten können.
Ich hab einen privaten Hinweis einer Friseurin aufgegriffen und ein neutrales, mildes Shampoo genommen...und schon wurde es besser. Die Rötungen verschwanden und nach und nach die Schuppen auch.

Schuppen können auch entstehen, wenn man die Haare zu oft wäscht (morgens vor der Arbeit...nach der Arbeit...und abends nochmal nach dem Sport). Sowas kann man irgendwie koordinieren....


Viele Grüße

Bongo ;)