Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Majon

Wollblütenfan

  • »Majon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. November 2010, 12:11

Hat schon jemand die "Kyla mittens" gestrickt

und kann mir eventuell helfen, bei der Übersetzung.

Im Allgemeinen komme ich mit einfachen englischen Anleitungen klar. Und im großen und Ganzen wird das auch hier der Fall sein. Aber der Anfang, die "Bobbles" bringen mich ins schleudern.

[P1,YO] 2 times, P1 in next sts, turn, K5, turn, P5, turn, ssk, K1, K2tog,
turn, P3tog.
Make bobble row: (RS): K2, P1, K1 *MB, K1, P1, K1 * repeat, end with K1. (46sts)
There should be 11 bobbles. Each bobble uses up 2 sts (not 3, as many thought).

1 links, Umschlag, wiederholen, 1 links in die nächste Masche, zurück, 5 rechts, zurück, 5 links, zurück, 2 überzogen zusammenstricken, 1 rechts, 2 rechts zusammen, zurück, 3 links zusammenstricken.
Soweit so gut. Ich denke mal, das zurück bedeutet, daß ich die eben gestrickten Maschen noch mal stricke!????? Also 4 mal??????????

Each bobble uses up 2 sts (not 3, as many thought).
Jeder Bobble wird aus 2 Maschen gemacht (nicht 3, wie manche glauben)
:kokra
P1+ 2times + P1 sind bei mir 3 Maschen, die auch für die Bobbles benutzt werden! Oder wo liegt mein Fehler?

Hier der Link zur Anleitung.
Liebe Grüße :comp008: Marion

buzzelmaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

Wohnort: Rodgau, Hessenland

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. November 2010, 14:30

RE: Hat schon jemand die "Kyla mittens" gestrickt

Hallo,

ich hab mir gerade mal die Anleitung angeschaut und folgendes gesehen:

1. turn bedeutet umdrehen, d.h. es wird in Reihe nicht in Runde gestrickt - unter Pattern note steht auch genau diese Anmerkung:

the bobble edge is knit on two straight needles, after that it will be
joined in the round with four needles, knitting with the fifth


2. wichtig ist auch noch die Anmerkung, dass du nach den Bobbles zur Runde geschlossen wird und man da aufpassen soll, dass man nichts verdreht.

Be careful not to twist the bobbles when joining.

Die Knubbel sollten dann wie folgt gehen:

1 MA links, 1 Umschlag, 1 MA links, 1 Umschlag, 1 MA links, wenden
5 MA rechts, wenden
5 MA links, wenden
2 MA rechts verschränkt, 1 MA rechts, 2 MA rechts zusammen, wenden
3 MA links zusammen

So entstehen die Knubbel/Bobbles.

Dieses Each booble uses up 2 sts bedeutet, dass beim stricken der Knubbel/Bobbles zum Schluß nur noch 3 Maschen überigbleiben, also 2 wegfallen.

Was ich nicht ganz verstehe ist, ob Du Bobble für Bobble am Anfang machst, oder alle in einem Stück. Aber da kann vielleicht noch jemand anderes helfen.

Sind aber echt toll die Dinger. Für mich aber doch etwas zu schwierig.
Viele Grüße von
Susanne :game:


:strii und Häkeln sind wie Yoga für die :kpfl008: (Finger)! Entspannung PUR :sport023: !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »buzzelmaus« (16. November 2010, 14:31)


3

Dienstag, 16. November 2010, 15:59

Ihr seid ja schon auf dem richtigen Weg :jo1.

"uses up" bedeutet hier verbraucht und nicht verwendet/benutzt. Der Teil, der hier steht, benutzt von den ursprünglichen Maschen 3 Stück, am Ende bleibt aber nur 1 Masche pro Knubbel übrig und 2 werden verbraucht/fallen weg (wie buzzelmaus schreibt). "3 MA links zusammen" da bleibt nur 1 Masche übrig.

Zwischen den Knubbeln wird noch "1 re, 1 li, 1 re" und dann wieder MB = make bobble gestrickt.

Ich blicke nur bei der Maschenzahl vorher > nachher noch nicht durch. Da muss ich noch mal grübbeln.
:arb: :tier019:

Liebe Grüße, Wuselmama
Wuselmamas Kostbarkeiten

Majon

Wollblütenfan

  • »Majon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. November 2010, 22:28

Ah, das macht Sinn.

Gut das ich Euch habe.

:frm008:
Liebe Grüße :comp008: Marion

Schoko33

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 25. August 2008

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. November 2010, 01:41

Also das ist schon ganz schön verwirrend :trr024:

Wie können nach der Make bobble row 46M da sein? Jeder bobble besteht am Ende noch aus 1M und dann hängen jeweils 1re,1li,ire hinten dran. Das macht bei 11 bobbles schon 44M. Wenn man jetzt die Maschen vor und nach den bobbles noch dazu zählt, komme ich auf 49.

Und: Wenn man 57M anschlägt, und 22M mit 11 bobbles verbraucht, sollten da nicht ...

Ist es übersichtlicher wenn Du es strickst Majon?
Manchmal geht es ja besser wenn man die Nadeln in der Hand hat.
Liebe Grüße =)
Schoko33

Beiträge: 1 122

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. November 2010, 09:59

Also ich hätte bei den bobbles ( Noppen)jetzt vermutet, daß
links gestrickt, Umschlag, nochmal links in die gleiche Masche, Umschlag, links in die gleiche Masche gestrickt wird,, so ähnlich, wie wir es bei mariannes Spülis auch machen. :rot

liebe Grüße
Lehrling

Schoko33

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 25. August 2008

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. November 2010, 10:11

Dann macht auch Sinn, dass da "P1 in next sts" steht.
Also die 2* [P1,Yo] gehen wohl in eine Masche und die nächste Linke in eine Neue.

Klingt logisch!
Trotzdem komme ich rechnerisch nicht auf die angegebenen Maschenzahlen.
Liebe Grüße =)
Schoko33

8

Mittwoch, 17. November 2010, 10:53

Langsam kommen wir ja weiter :strii, ich habe noch eine Erklärung gefunden.

http://yarnloopie.blogspot.com/2007/10/i-call-them-kyla.html

Da steht es dann auch etwas deutlicher, dass li, U, li, U aus einer Masche gestrickt werden soll. Mein erster Teil oben ist also überholt!

Meine Theorie zur Anzahl:

2 re, 1 li, 1 re = 4 M vor der Wiederholung
11 mal * MB (= 2 M), 1 re, 1 li, 1 re* = 11 mal 5 M = 55 M

sind bei mir 59 M und nicht 57 M wie in der Anleitung. Differenz sind 2 M.
"end with K1" = 1 re ist ja die letzte M aus der Wiederholung, da würde ich keine weitere M rechnen.

Aus MB wird danach 1 M, dazu die 3 M aus der Wiederholung = 11 mal 4 M = 44 M. Dazu wieder die 4 M vor der Wiederholung = 48 M (statt 46 M). Differenz wieder 2 M.

Spontan würde ich jetzt z. B. die ersten "2 re" weglassen, wenn ich das alles richtig verstanden habe, damit man hinterher auf die 46 M kommt. Beim Rundenanfang habe ich im Moment das Gefühl ist sowieso eine "größere" Lücke. Was meinen denn die anderen?
:arb: :tier019:

Liebe Grüße, Wuselmama
Wuselmamas Kostbarkeiten

Majon

Wollblütenfan

  • »Majon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. November 2010, 10:55

Hallo Lehrling, hallo Schoko,
ihr beiden habt recht.
Ich habe diese PN gekriegt.

Zitat

Make bobbles: [P1,YO] 2 times in one stitch, P1 in next sts, turn, K5, turn, P5, turn, ssk, K1, K2tog, turn, P3tog.
Make bobble row: (RS): K2, P1, K1 *MB, K1, P1, K1 * repeat, end with K1.
(46sts) = K2, P1, K1 * MB (2 sts), K1, P1, K1-MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts) * K1. = 57sts used.
There are 11 bobbles now. After the 11th bobble there's only one K1 stitch left.
Ich hatte die Urheberin der Handschuhe angemailt und diese Antwort erhalten. Ich denke, das erklärt die Probleme, die majon damit hat.


Für alle, die sie auch stricken möchten. Damit nichts mehr schief geht.

Ich denke ich gehe heute abend mal dabei und sag dann Bescheid wie es funktioniert.
Liebe Grüße :comp008: Marion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Majon« (17. November 2010, 10:57)


10

Mittwoch, 17. November 2010, 11:08

Zitat

Original von Majon

Zitat


Make bobble row: (RS): K2, P1, K1 *MB, K1, P1, K1 * repeat, end with K1.
(46sts) = K2, P1, K1 * MB (2 sts), K1, P1, K1-MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts), K1, P1, K1 - MB (2 sts) * K1. = 57sts used.
There are 11 bobbles now. After the 11th bobble there's only one K1 stitch left.




So funktioniert das! Mega_freu Die letzten 3 M aus der Wiederholung fallen weg, dafür ist dann aber noch die 1 M übrig und man kommt auf 57 M! Mega_freu
:arb: :tier019:

Liebe Grüße, Wuselmama
Wuselmamas Kostbarkeiten

Schoko33

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 25. August 2008

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. November 2010, 12:37

Jepp, so macht es Sinn! Dann stimmen auch die Zahlen.

Das Muster gefällt mir auch echt gut. Wenn Majon mal einen Erfolgsbericht schickt, und dieser positiv ausfällt, mache ich mich vielleicht auch mal dran.

Na dann Majon, :haba001: mal schön!
Liebe Grüße =)
Schoko33

Majon

Wollblütenfan

  • »Majon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. November 2010, 19:11

Ich konnte nicht auf "heute abend" warten. Also hab ich schon mal heute nachmittag ein bißchen angefangen.
Die Bobbles haben gut funktioniert. Beim ersten Versuch habe ich nicht den richtigen Anschlag genommen und alles noch mal aufgeribbelt. Keine Sorge, es waren nur 3 Bobbles und irgendwie hatte ich mich nach dem Wenden mit dem rechts und links stricken vertan.
Beim 2. Versuch ging es super. Die ersten 2-3 Bobbles noch immer kontolliert, aber dann gings auswendig.
Ich bin jetzt mit der ersten Seite fertig, also mit dem ersten halben Zopf. Ich komme auch bisher mit der Anleitung und der Zurhilfenahme der Bilder gut klar.


Das Bild stelle ich ein, sobald es freigeschaltet ist.

Super, schon da. Danke, wer auch immer das war.

[galerie=36382.jpg]Kyla[/galerie]
Liebe Grüße :comp008: Marion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Majon« (17. November 2010, 19:17)


RegineT.

Meister

Beiträge: 1 632

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. November 2010, 07:08

:hi:
Mir gefällt das Muster auch, doch ich glaube das ist mir alles zu kompliziert:schmo .
Vielleicht mache ich ein ganz normales Bündchen.
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



Majon

Wollblütenfan

  • »Majon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. November 2010, 18:50

Ich hab sie fertig!!! Mega_freu

Und sie sind nicht halb so schwer zu stricken, wie ich gedacht habe.

Vielleicht werde ich ja doch noch Zopffan. ur-smiley

[galerie=36436.jpg]Kyla[/galerie]
Liebe Grüße :comp008: Marion

buzzelmaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

Wohnort: Rodgau, Hessenland

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. November 2010, 18:58

Die sind wirklich toll!

Vielleicht versuche ich mich auch mal an ihnen- sie sehen wirklich sehr schön aus.
Viele Grüße von
Susanne :game:


:strii und Häkeln sind wie Yoga für die :kpfl008: (Finger)! Entspannung PUR :sport023: !

Majon

Wollblütenfan

  • »Majon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 884

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. November 2010, 19:01

Mach das ruhig, die sind wirklich ganz einfach.

Es hört sich nur so schlimm an. Wenn man erst mal bei ist, flutscht es.
Liebe Grüße :comp008: Marion

17

Sonntag, 21. November 2010, 21:31

Super! :klatsch:
:arb: :tier019:

Liebe Grüße, Wuselmama
Wuselmamas Kostbarkeiten