Sie sind nicht angemeldet.

Heide

Anfänger

  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 4. November 2010

Wohnort: bei München und Spanien

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2011, 14:40

Hilfe

Hallo zusammen

Mein Mann hat 23 Jahre in einem Betrieb gearbeitet der Betrieb wurde verkauft und sofort seine Kündigung bekommen 2 Jahre vor der Rente wir können sich unsere Wohnung nicht leisten dadurch muss ich alles weg geben was ich nicht mehr brauchen kann ich habe sehr viele Bücher und andere Sachen die ich nicht mitnehmen kann,ich möchte ,nichts verkaufen sondern in gute Hände geben, ich muss anschauen, ich muss sotieren aber ich weiss nicht aber wie

liebe Grüsse Heide

asti70

Profi

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Wohnort: Harz

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2011, 17:30

Hallo Heide!

Das tut mir ja so leid. Dein Mann hat sein ganzes Leben gearbeitet und nun passiert Euch das. :nigu Ich hoffe, ihr bekommt den Schlag gut verkraftet und findet eine niedliche kleinere Wohnung. Kann mir gut vorstellen, daß Du im Moment nicht weiß, wie alles werden soll. Ich drücke Dich mal.
Liebe Grüße von Asti:nick:

Birga

Erleuchteter

Beiträge: 4 010

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Wohnort: Todenbüttel / Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juni 2011, 17:36

So etwas ist natürlich doof. Gibt es keinen Betriebsrat oder eine Auffanggesellschaft?

Ich kann mir gut vorstellen das es dir schwer fällt die Sachen zu sichten und dann zu entscheiden was weg muss. Vielleicht findest du ja hier im Forum für das ein oder andere einen Tauschpartner.
Viele Grüße Birga :haba010:

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 821

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2011, 18:27

:hi: Heide

Das ist hart so kurz vor der Rente. Nach 23 Jahren in einer Firma, müßte es doch eine gute Abfindung geben. Wenn dein Mann in der Gewerkschaft ist, kann er auch einen Anwalt einschalten. Ich würde das nicht einfach so hinnehmen.
Ich wünsche euch alles Gute und für die nächste Zeit viel Kraft.

:bye: :bye: Gerti
Winterliche Grüße von Gerti :wn017: :wn020:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke

Ortrud

Profi

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Wohnort: Stade

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juni 2011, 18:32

Oh je, das ist natürlich schlimm für die ganze Familie. Ich wundere mich nur, dass das so einfach geht, denn ich dachte, dass zunächst einmal das Personal übernommen werden muß. Aber ich gehe davon aus, dass ihr euch längst informiert habt. Ich drücke dich von hier ganz doll und viel Kraft. Ihr werdet es schon meistern.

Ganz liebe Grüsse Ortrud :zwonk3

Beiträge: 2 013

Registrierungsdatum: 7. Februar 2010

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juni 2011, 18:44

Das ist natürlich eine schlechte Nachricht. Ich hoffe nur das Ihr eine tolle kleine Wohnung findet, und Du tolle Tauschpartner für Deine Schätze findest. Ich drücke Euch die Daumen für die nächste Zeit.
Liebe Grüße von

Ramona :tier030:

wollfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 30. September 2009

Wohnort: nrw

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Juni 2011, 19:32

oh das ist ja ziemlich schlimm,hoffe ihr kommt durch diese zeit gemeinsam gut durch

ich weiss wie hart es manchmal einen trifft
kopf hoch es wird wieder besser irgendwann glaub mir

lg elke

Heide

Anfänger

  • »Heide« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 4. November 2010

Wohnort: bei München und Spanien

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Juni 2011, 21:03

Hilfe

Ich danke euch für die lieben Worte wir sind in der Schweiz und da gibt es keine Abfindung ich möchte das sich der eine oder der andere meldet wenn ich meine Sachen weg gebe ich habe ganz verschiedene Bücher und Zeitungen ich will es nicht verkaufen sondern verschecken wenn ich darf nur das es in gute Hände kommt.(Seidenmalerei, und und)

Liebe Grüsse

Heide