Sie sind nicht angemeldet.

  • »RegineT.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juli 2011, 12:50

Regia Wolle

Hallo!
Ich stricke gerade mit 2 verschiedenen Regia-Wollen Mojos. Nun habe ich festgestellt wie unterschiedlich sie ausfallen. Ich habe beide mit der gleichen Nadelstärke und auch nach der gleichen Anleitung gestrickt. Das machte mich eben etwas :ges002:
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



Zauber.keks

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juli 2011, 12:57

Hallo Regine,

strickst du parallel? Oder erst eine Socke, dann die andere?

wollfaden

Erleuchteter

Beiträge: 3 779

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Garbsen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juli 2011, 13:01

Passiert mir leider auch manchmal, das ich den 2ten lockerer oder fester stricke, seit ich das weiß versuche ich darauf zu achten :bye:
Ich wünsche euch einen schönen Tag :kusshand:

Anette

Profi

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Juli 2011, 13:54

Das konnte ich auch schon beobachten, dass ich beim Sockenstricken unterschiedlich fest strickte, je nach Tageskondition. Vor allem, wenn man während dem Stricken nebenher noch viele Gedanken verarbeitet, passiert das mir oft.

lg Anette

  • »RegineT.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juli 2011, 14:03

Hallo Regine,

strickst du parallel? Oder erst eine Socke, dann die andere?
Ich stricke immer abwechselnd. Da ich die 2 rechts/ 2links Reihen abends nicht so gut auszählen kann, stricke ich sie meist draußen.

Allgemein:Es handelt sich aber um 2 verschiedene Paare aus unterschiedlichen Regia Wollen.


Mojos
Gestrickt aus Regia
beides 39/4ß
http://muschelmausstrickt.blogspot.com/2009/09/mojos.html
Großenumrechnung von babysnail1104
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RegineT.« (12. Juli 2011, 06:19)


Zauber.keks

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Juli 2011, 14:48

Sehen aber gut aus...

Das muß mit der Wolle zusammenhängen, vielleicht hatte ein :tier019: hormonelle Probleme. Ich hab von Supergarne.com noch 2 Knäuel Wolle, wo ich dachte, das werden aber dicke Kuschelsocken, und beim Stricken schmolz sie förmlich ein, ich hab sie wieder aufgeribbelt, das wären Kleinkindsocken geworden.

  • »RegineT.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juli 2011, 15:24

Vielleicht das Schaf von der linken Socke weiblich (klein und zierlich)und das andere ein gr. Schafsbock :lach1:
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juli 2011, 15:34

:hi: Meiner Meinung nach liegt das auch an der Wollverarbeitung beziehungsweise Färben. Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Sowo die solche Muster wie bei deinem grösseren Socken hat, oft etwas dicker ist.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Anette

Profi

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juli 2011, 20:56

Die Wolle fühlt sich auch immer verschieden an. Die Schafe von denen die Wolle kommt sind ja auf verschiedenen Wiesen zu Hause. Je nach Jahr ist die Qualität der Wolle auch unterschiedlich, das wird auch mitunter mitspielen.

lg Anette

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:57

:hi:

ich habe da noch nie so darauf geachtet. Ich stricke nie mehrere verschiedene Sockenpaare parallel.
Ich stricke eigentlich sehr gleichmäßig und die Länge messe ich immer mit einem Maßband. Wenn
ich dann beim 2ten die Reihen zähle komme ich immer auf das gleiche Maß. Aber es ist doch eigentlich
kein Problem wenn verschiedene SoWo verschiedene Stärken hat. Ein Paar Socken besteht doch immer
aus der gleichen Wolle und somit auch immer aus der gleichen Stärke. Aber selbst bei unterschiedlichen
Stärken kann es nicht viel ausmachen.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

  • »RegineT.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 19. Juli 2008

Wohnort: Bad Oldesloe Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juli 2011, 19:17

Hallo!
Ich habe mal bei Coats nachgefragt, warum das so ist. Doch sie schrieben mir nun, das ich die Wollreste und die Banderolen einschicken sollte. Sollte es eine berechtigte Beanstandung sein, würde mir dann das Porta erstattet. Doch das werde ich nicht machen, da die Wolle so schon teuer genug ist und ich dann auch noch Porto bezahlen soll. In meinem Fall ist es ja auch nicht so schlimm, da die Socken nicht für jemand bestimmtes sein sollten.
Dieses nur mal zur Information. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, das ich die Erste bin, der dieses aufgefallen ist.
Schöne Grüße aus dem Norden
Regine
:tier030: :tier022:



calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 921

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Juli 2011, 22:32

Ich glaube schon, dass Wolle mit der gleichen Bezeichnung unterschiedlich ausfallen kann. Mir ist gerade eine Socke aus Supergarne-Aktiv aufgefallen, die immer total puschelig aus der Wäsche kommt. Eine andere Socke in einer anderen Farbstellung fühlt sich immer brettig an.

Die Daten meiner Socken notiere ich zwar, aber beim nächsten Paar messe ich auch immer noch nach. Von daher würden mich kleine Abweichungen nicht stören. Irgendwie nehme ich Anleitungen eh immer nur als Anhaltspunkt. Das hat den Vorteil, dass man flexibel auf solche Eventualitäten reagieren kann.

Ein bisschen ist es ja auch beruhigend, dass Wolle vielleicht gar nicht total standardisiert hergestellt werden kann. Ein Rest Naturprodukt bleibt hoffentlich trotz aller Chemie und industrieller Fertigung noch drin.n
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Verwendete Tags

Mojos, Regia