Sie sind nicht angemeldet.

Helga

Erleuchteter

  • »Helga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 159

Registrierungsdatum: 26. September 2006

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. September 2011, 13:55

Zierde oder Wildkraut???

Heute brauch mich mal eure Hilfe:
was könnte das sein?
es wächst verstärkt in meinem Garten, und ich wüßte gerne, bevor ich es eliminiere, ob es ein Wildkraut ist, oder doch ein Blümchen draus wird :giesska:


Kennt ihr diese Pflanze?

Foto Eigenkreation
nette Grüße
Helga


To do and done

meine Galerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Helga« (27. Oktober 2011, 12:50)


Manuela

Profi

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. September 2011, 14:35

Läßt sich schwer sagen. Ich mache es so: wenn sich die Pflanze leicht ziehen läßt, ist es meist eine Blume. Wenn aber die Wurzeln fest in der Erde sitzen, weit verzweigt, widerspenstig und lang sind, entscheide ich - Unkraut.

Vielleicht hast Du noch ein anderes Foto, wo man die Pflanze besser erkennnen kann.
Eure Manuela :soblu

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. September 2011, 14:58

Sind die Blätter rauh oder behaart ? Dann könnte es vielleicht Beinwell sein.

Wenn die Blätter glatt und die Wurzeln Ausläufer bilden könnte es Wiesenknöterich sein.

Vielleicht findest du es auch mit Hilfe dieser Pflanzenbestimmung heraus.

Es ist schwer ohne Blüte zu erkennen was es ist. Ich würde einfach ein paar stehen lassen und abwarten was daraus entsteht. Manchmal ist sogenanntes Unkraut es wert ein kleines Plätzchen im Garten zu haben.

edit meint: es könnten auch Goldruten sein, dann musst du aufpassen, denn die können einen ganzen Garten verwildern. Das Problem habe ich zur Zeit.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mamafri« (9. September 2011, 15:03)


Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. September 2011, 20:06

Bei meinen Goldruten sind die Blätter spitzer, ich würde eher auf Glockenblumen tippen - die machen sich bei mir auch überall breit.
Im Zweifelsfall ausrupfen und in einem Blumentopf zwischenparken, bis du genau weißt, was es ist.

liebe Grüße
Lehrling

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 051

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. September 2011, 21:47

:hi: Helga

Wenn ich mir die kleine Pflanze mit soviel Wurzelwerk ansehe, dann würde ich sagen, es ist ein Wildkraut. Leider kann ich zuwenig erkennen.

:bye: :bye: Gerti
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

Anette

Profi

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. September 2011, 23:10

:hi:

Das Foto ist nicht so gut aussagekräftig, aber ich würde auf eine Forsythie tippen. Du kannst dir ja im www Bilder anschauen und vergleichen.

lg Anette

ps bin gespannt

Majon

Wollblütenfan

Beiträge: 3 888

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. September 2011, 23:19

Die Blätter kommen mir bekannt vor und mein Zwischenspeicher im Kopf sagt Blume. Aber sicher bin ich nicht.
Es könnte so in Richtung Aster gehen, die gibt es ja auch als Stauden. Im Moment müßten sie blühen. Ich bin leider nicht zu hause und kann daher nicht nachgucken.
Aber das zwischenparken im Blumentopf ist eine gute Idee. Das würde ich machen bis ich sicher bin.
Liebe Grüße :comp008: Marion

Helga

Erleuchteter

  • »Helga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 159

Registrierungsdatum: 26. September 2006

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. September 2011, 08:37

schild_danke
euch Allen,
ich werde den Rat von Lehrling aufgreifen, und die Pflänzchen eintopfen, und schauen, was draus wird ur-smiley
Euch werde ich natürlich berichten :nick:

@Marion: wünsche Dir noch schöne Urlaubstage :sport023:
nette Grüße
Helga


To do and done

meine Galerie

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 748

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. September 2011, 09:25

Bring das eingeplanzte Pflänzchen mal in eine Gärtnerei und frag nach was es sein könnte. (Tip von meiner Gärtnerfrau)
Liebe Grüße von Astrid :soblu


Ähnliche Themen