Sie sind nicht angemeldet.

Cindy

Profi

  • »Cindy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 2. September 2007

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. April 2012, 22:34

Wieviel Zeit bleibt für euer Hobby?

:hi: Manchmal wünschte ich, der Tag hätte 48 Stunden, damit ich mich ausgiebiger
meinem Hobby, z. Zt. dem Stricken und Basteln, widmen könnte.

Im Moment ist es tatsächlich so, das mir nur am Abend so ca. 1 - 2 Stunden Zeit dafür bleiben.
Gelegentlich gibt es aber auch Tage, wo gar keine Zeit dafür übrig bleibt.

Wie sieht es bei euch aus, wieviel Zeit habt ihr für eure Hobby`s?


LG Cindy
:strii

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. April 2012, 22:38

Das ist bei mir auch ganz unterschiedlich, mal hab ich fast den ganzen Tag Zeit, wenn ich mehrere Tage frei habe, ein andermal reicht es tagelang nicht mal für 10 Min.
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

Saskia

Meister

Beiträge: 1 995

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

Wohnort: Emden/Ostfriesland

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. April 2012, 23:41

bei mir ist es wie bei dir cindy
meistens habe ich am abend 2 stunden zeit zum
stricken.manchmal wen wir bei schwiegermutter sind
dann habe ich da auch ein wenig zeit zum stricken
ansonsten ist meine zeit auch zur zeit begrenzt * leider *
***liebe grüsse Saskia***

Wollliesel

unregistriert

4

Montag, 9. April 2012, 09:05

Ich stricke oder häkle abends von 20.30 bis 23.00 Uhr und samstags und sonntags sind die Nachmittage meine Bastelzeiten. Ich wünsche mir auch mehr Zeit dafür.

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 748

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. April 2012, 09:49

Ich hätte auch gerne mehr Zeit dafür. Am meisten stricke oder häkle ich auch abends. Meistens aber auch mit Unterbrechnungen.
Bei längeren Autofahrten nehme ich mein Strick/Häkelzeug auch mit.
Liebe Grüße von Astrid :soblu


6

Montag, 9. April 2012, 09:54

Wieviel Zeit bleibt für euer Hobby?

:hi: , im Moment kann ich noch so viel handarbeiten wie ich will. Aber das ändert sich im Mai. Dann muss ich mir die Zeit auch wieder zusammenstehlen :trr003:

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. April 2012, 11:49

:hi:

das ist ganz unterschiedlich. Meistens sind es 2 - 4 Std. kommt drauf an
was an dem jeweiligen Tag so ansteht. Ich versuche auf jeden Fall jeden
Tag etwas zu werkeln. Klappt nicht immer. Aber es ist ja auch ein Hobby
und soll keine Vollzeitbeschäftigung werden.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. April 2012, 15:41

Bei mir ist es ähnlich: Abends kann ich die Hände nicht stillhalten, wenn die Kinder schlafen (und ich nicht während des Abendprogramms auch einschlafe). Ansonsten kommt es auf den Tag an: Wenn mein großer Zwerg beim Judo ist, sitz ich am Rand und häkeln. Wenn wir freitags bei meinen Eltern sind, häkel ich auch. An den anderen Tagen kommt es drauf an, wie die Jungs drauf sind, ob ich zum Handarbeiten komme oder nicht.
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. April 2012, 15:57

Ich bin schon in einem Alter, wo ich mich nicht mehr u Kinder sorgen muß und habe das Glück, daß mein Mann im Haushalt viel hilft. Er ist Rentner und ich arbeite seit 2 Jahren auch nicht mehr voll. Nach dem Motto, "Herr Doktor, wenn ich nix tu, dann geht es mir gut!" :lach1: Na und da bleibt viel Zeit für mein Hobby. Uwe weiß sich in seiner Freizeit auch gut zu beschäftigen ... verschwindet oft stundenlang in mathematischen Problemen. So kann ich dann, ohne schlechtes Gewissen, die Nadeln klappern lassen oder auch nähen. :ja
LG Bine

romai29

Meister

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. April 2012, 16:11

Nur im Winter und abends , wenn GG fernsehen guckt, dann werkle ich in der Küche an meinen Handarbeiten.
Ansonsten nimmt mich mein Garten und der Haushalt in Anspruch. Wobei ich die Gartenarbeit auch sehr liebe.
Herzliche Grüße
romai :cat02:

gisimara

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2011

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. April 2012, 18:14

Ich bin zwar in Rente , ich hätte aber auch gern mehr Zeit zum Handarbeiten. Jetzt kommt auch wieder der Garten dazu, ich arbeite aber nicht nur im Garten . Ich nehme mir auch gern mal die Zeit und setze mich mit einer Tasse Kaffee hin und stricke ,häkle oder sticke. Am Abend beim fernsehen stricke ich jedoch fast immer.



:bye: Gisela

Cindy

Profi

  • »Cindy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 147

Registrierungsdatum: 2. September 2007

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. April 2012, 22:49

@romai und Gisela: Ja, bei mir ist genauso, im Sommer werkel ich auch gerne im Garten. Bei gutem Wetter an
die frische Luft ist doch auch was Schönes, ich genieße diese Zeit immer.
Im Winter, wenn die Natur Pause macht, hab ich von daher auch einige Stunden mehr für`s Handarbeiten
und Basteln.


LG Cindy :soblu
:strii

"Micha"

unregistriert

13

Dienstag, 10. April 2012, 00:07

Kommt auch immer auf meine Motivation an. Heute hätte ich den ganzen Nachmittag stricken können (Familienfeier) aber ich hab immer nur ein oder zwei Reihen/Nadeln vom Nuvem gestrickt. Waren dann insgesamt glaub ich 10 Nadeln.

Die letzten Tage war ich eher weniger motiviert, die Woche über aber eher mehr.
Zeit hätte ich relativ viel, die ganzen Abende und morgens wenn ich frei hab auch.

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. April 2012, 20:57

Eigentlich viel zu wenig! Im Moment könnte der Tag 48 Stunden haben, damit ich meine "Projekte" endlich fertig nadeln kann! Im Durchschnitt habe ich pro Tag 2 - 3 Stunden Zeit, im Winterhalbjahr mehr, im Sommerhalbjahr eher weniger.
Aus den erzgebirgischen Bergen grüßt Barbara

Beiträge: 1 264

Registrierungsdatum: 13. August 2009

Wohnort: NRW, Münster

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. April 2012, 07:49

Hallo,

das ist bei mir auch ganz unterschiedlich. Abends stricke ich meistens noch ein paar Reihen vor dem Fernseher (falls meine beiden Zimmertiger mich lassen). Am Wochenende nadle ich meistens mehr, je nachdem, ob was anliegt oder ich zuhause bin. Aber mehr Zeit für's Hobby wäre schon toll. Bis zur Rente sind es ja doch noch ein paar Jahre...
Liebe Grüße
Margot

Kerstin

Meister

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. April 2012, 08:15

das ist sehr unterschiedlich, mal hab ich überhaupt keine Zeit, dann wieder einige Stunden
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 6 289

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

17

Montag, 16. April 2012, 08:39

Mir gehts es wie Euch, viel zu wenig Zeit zum stricken :-(( Abends vorm TV so 2 std ist aber immer drin( Gott sei Dank strick ich schnell)

Aber gestern hab ich fast den ganzen Tag gestrickt, nur unterbrochen vom Kochen und Essen hihi
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game: