Sie sind nicht angemeldet.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Mai 2012, 23:08

Erfahrung mit 3fädiger Sockenwolle?

Hat von euch jemand Erfahrung mit 3fädiger Sockenwolle? Demnächst sollen ja die Karbonz-Nadeln von Knit Pro rauskommen. Nadelspiel in 15 cm und unter 2,0 Nadelstärke. Da könnte ich schwach werden. Aber ich habe noch nie mit so dünner Wolle gestrickt. Ich wüsste nicht mal, wo ich sie kaufen kann. Aber das würde ich schon rausfinden.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Luise

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Mai 2012, 00:10

Hallo Silke,3fädige Sockenwolle kenne ich seit über 40 Jahren und habe sie auch viel verstrickt.Ich habe immer Regia von Schachenmayr verarbeitet,läßt sich toll stricken und ist genau so haltbar wie die 4 fädige.Ich kenne sie alledings nur in uni Farben.
Es grüßt herzlich

Christa :thx_zwo:

Momu

Anleitungsignorantin

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Mai 2012, 08:40

Ich habe 1 Knäul 3fädige von Opal in bunt in meinen Vorräten, wie sie sich verstrickt weiss ich noch nicht,
da habe ich beim kauf bestimmt nicht drauf geachtet denn ich bin eigentlich ein Fan von 6fädiger SoWo.
Bis bald Mona


calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Mai 2012, 08:41

Luise, danke schön für die Info. Welche Nadelstärke hast du denn genommen? Ich würde ja zu gern mal 1,75 probieren. Die 4fädige stricke ich momentan am liebsten mit 2,25.

Ich bin immer noch sehr fasziniert von den Modellen in den Büchern von Lisl Fanderl zum Bäuerlichen Stricken. Strümpfe, die über und über mit Zugmaschenmustern und anderen hübschen Details verziert sind. Da passt einfarbig natürlich besonders gut.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Luise

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Mai 2012, 09:13

Silke,ich habe mit Nadeln 1,5 -1,75 gestrickt.Die Bücher von Lisl Fanderl habe ich auch im Regal stehen.Ich kenne noch eine Strickerin aus dem Internet mit der ich Kontakt hatte,welche die Strümpfe gestrickt hat.
Es grüßt herzlich

Christa :thx_zwo:

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Mai 2012, 09:14

Hallo Silke,

da kannst Du mal bei Fischerwolle schauen, die haben 3-fädige Sockenwolle.
Liebe Grüße von Christa :cat02:

Kerstin

Meister

Beiträge: 2 009

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Mai 2012, 09:54

ich hab auch schon 3fädige Sockenwolle von Regia verstrickt, eine Sommermütze mit 3er Nadel & Socken mit 2,25er, merkte keinen Unterschied
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

Beiträge: 1 122

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Mai 2012, 10:45

gibt es eine Maschenzahltabelle für 3 fädige Wolle?
dünne Wollsocken würden mir gut gefallen.

liebe Grüße
Lehrling

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Mai 2012, 11:06

Da ist eine Tabelle für 3fädige Wolle.

Bei Ewas Sockenwolle habe ich auch dreifädige gefunden. 660 Meter Lauflänge und aus Baumwolle/Poly. Mal was anderes.

Jetzt schau ich mal bei Fischer. Da gibt es auch 250 g Konen.

Und danke für alle Hinweise.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »calanau« (19. Mai 2012, 11:30)


Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 671

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Mai 2012, 16:03

Mir wäre dreifädige Wolle zu dünn. Da sieht man ja gar nicht, dass man weiterkommt. Für den Sommer allerdings nicht schlecht.
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

Kerstin

Meister

Beiträge: 2 009

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Mai 2012, 16:19

Mir wäre dreifädige Wolle zu dünn. Da sieht man ja gar nicht, dass man weiterkommt. Für den Sommer allerdings nicht schlecht.


da ich übers ganze Jahr nur gestrickte Socken anzieh, find ich im Sommer 3fädig ausreichend & Muster kommen auch gut zur Geltung
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

Beiträge: 1 122

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Mai 2012, 21:29

Danke Calanau :ja

liebe Grüße
Lehrling

woelkchen

Anleitungsignorantin und Neudesignerin

Beiträge: 552

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Juni 2012, 19:23

Hallo,
ich hab aktuell ne gut abgelagerte Meilenweit Mega Boots Stretch Softcolor auf den Nadeln.Die verstricke ich mit einer 2,5mm Rundstricknadel zu Socken.Gibt ein tolles Maschenbild.
Nachteil ist dass ich immer mal nur zwei der drei Fäden erwische,die ist nicht sehr gut verzwirnt.
Habe aber auch nur das eine Knäuel und weiß nicht ob das ein Ausnahmefall ist.
Liebe Grüße,Elli

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 228

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. Juni 2012, 21:13

ich hab aktuell ne gut abgelagerte Meilenweit Mega Boots Stretch Softcolor auf den Nadeln.Die verstricke ich mit einer 2,5mm Rundstricknadel zu Socken.Gibt ein tolles Maschenbild.

Die Meilenweit Mega Boots hat allerdings die gleiche Lauflänge wie normale Sockenwolle. Die "normale" verstricke ich inzwischen sogar meist mit 2,25 und finde das richtig gut. Mir gefällt das Maschenbild auch und für mich kommt eine 3er Nadel zum Beispiel für Socken nicht in Frage. Aber da kommt es eben auch sehr darauf an, wie jeder so strickt.

Die Wolle mit höherer Lauflänge habe ich erstmal auf die Wartebank geschoben. Zu viele Projekte ;-)
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

15

Samstag, 2. Juni 2012, 23:26

Aus so dünner Wolle strick ich lieber Tücher als Socken. Sieht besser aus. Ist sonst nicht mein Fall solche dünne Wolle.
Aber wer's mag.
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥