Sie sind nicht angemeldet.

  • »waldfee834« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. September 2012, 09:33

Der Herbst steht auf der Leiter ...

und malt die Blätter an! So begann mal ein Schlager.

Inner halb von wenigen Tagen begann sich überall das Laub zu färben. Die Pflaumenzeit ist fast vorbei. Heute nachmittag muss ich unbedingt in den Garten, sicher hat einiges die kalten Nächte der letzten Tage nicht überstanden.

In diesem Jahr hatten wir ganz wenig Ebereschen. Ist das bei euch auch so?
Aus den erzgebirgischen Bergen grüßt Barbara

Wollliesel

unregistriert

2

Freitag, 21. September 2012, 09:49

Den Schlager kenne ich aus meiner Kinderzeit, den haben Monika Hauff und Klaus-Dieter Henkler gesungen.

Ich kenne Ebereschen, aber nicht bzw. nur ganz selten in unserem Gebiet. Vielleicht haben wir nicht den richtigen Boden dafür.

Bei uns fängt es auch ganz langsam an, dass sich die Bäume verfärben.Gartenmäßig kann ich nicht viel sagen. Wir haben zwar einen großen Garten, aber den bewirtschaften meine Eltern.

3

Freitag, 21. September 2012, 10:48

Mir fällt da noch einer ein "Auf die Bäume ihr Affen der Wald wird gefegt......," der war auch lustig.
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

anice

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 3. August 2012

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2012, 11:40

"Keine Bange, wir holen eine Zange und die Feuerleiter und dann sehn wir weiter, mit dem Hammer beenden wir den Jammer und den Rest in Teilchen mit dem Hackebeilchen..." Auch von den beiden! So ziemlich der einzige Text den ich mir gemerkt habe.
:haba010: Liebe Grüße

Regina

Wollliesel

unregistriert

5

Freitag, 21. September 2012, 11:59

Ja, stimmt und ich hatte die schon vergessen :lach1:

6

Freitag, 21. September 2012, 14:59

Zu DDR-Zeiten fand ich die nicht so doll, aber mit den Jahren, man wird ja nun leider nicht jünger, und wenn ich so drüber nachdenke, waren das doch tolle Lieder. So richtige Stimmungsmacher. War eben doch nicht alles schlecht. :lach1: :lach1: :lach1:
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

Wollliesel

unregistriert

7

Freitag, 21. September 2012, 16:27

man wird ja nun leider nicht jünger

Schon so schlimm :lach1:

Mir gefallen die DDR-Familien-Filme noch immer. Agnes Kraus in "Tante Alma" oder "Zur See". Und die Märchenfilme.

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. September 2012, 19:02

In diesem Jahr hatten wir ganz wenig Ebereschen. Ist das bei euch auch so?
Dieses Jahr haben viele Bäume kaum oder gar keine Früchte. Unsere Ebereschen sind auch leer. Unser Quittenbaum ist letztes Jahr fast zusammengebrochen und jetzt trägt er nur 2-3 winzige Quitten.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

romai29

Meister

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. September 2012, 19:14

Unser Quittenbaum ist letztes Jahr fast zusammengebrochen und jetzt trägt er nur 2-3 winzige Quitten.
Wie es bei den Ebereschen ist, weiß ich nicht, aber unsere Quitte hat wieder ganz viele Früchte und bei den Apfelbäumen mussten wir schon die Äste stützen. Nur Pflaumen gibt es ganz wenig.
Herzliche Grüße
romai :cat02:

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2012, 21:45

hmmmmm, selbstgemachter Ebereschenwein!!! Lecker!
LG Bine

romai29

Meister

Beiträge: 2 197

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. September 2012, 21:51

Quittenlikör ist auch nicht zu verachten !
Herzliche Grüße
romai :cat02:

12

Freitag, 21. September 2012, 23:44

Mir gefallen die DDR-Familien-Filme noch immer. Agnes Kraus in "Tante Alma" oder "Zur See". Und die Märchenfilme.

Die gefallen mir auch. Rentner haben niemals Zeit. Barfuß ins Bett, Aber Vati, die waren doch wirklich toll. Oder unser Oberindianer
Die Söhne der großen Bärin, aaach ich komm ins schwärmen. :lach1: :lach1: :lach1:
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 2 926

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. September 2012, 01:36

Zum Thema Herbst habe ich dieses Foto :halloween5: gefunden......Musste doch ein wenig schmunzeln, als ich es zum ersten Mal gesehen habe Mega_freu ....
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

14

Samstag, 22. September 2012, 13:54

Wirklich ein tolles Foto, sieht aus als ob der Kürbis ordentlich gefeiert hat. :lach1: :lach1: :lach1: :lach1:
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

  • »waldfee834« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. Oktober 2012, 09:14

Ich habe das Wochenende ganz fleißig im Garten gewerkelt. So langsam wird er "winterfest". Morgen werde ich noch mal einen Einsatz starten, dann müsste ich es eigentlich geschafft haben. Hoffentlich vergesse ich den Fotoapparat nicht, habe im Garten einiges Überraschendes gefunden!
Aus den erzgebirgischen Bergen grüßt Barbara

  • »waldfee834« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 17:27

Eigenaufnahme

Diese Überraschung hielt der Garten für mich bereit: Birkenpilze! Schon im vergangenen Jahr hatte ich an dieser Stelle einige gefunden. Lange Zeit tat sich nichts, es war zu trocken. Heute traute ich meinen Augen nicht, plötzlich überall Pilze, u. a. herrliche Birkenpilze.

In einen Kübel hatte sich ein Käfer verirrt. Seine Bemühungen herauszuklettern, scheiterten, der Kübel war zu hoch und die Wand zu glatt. Also befreite ich ihn.

Den Nachmittag verbrachte ich mit Pilze putzen. Jetzt dörre ich sie im E-Herd.
Aus den erzgebirgischen Bergen grüßt Barbara

Wollliesel

unregistriert

17

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 18:05

Schöööööön!

Ich habe von Pilzen gar keine Ahnung, aber wenn ich im Wald welche sehe, dann schaue ich sie mir gern an oder fotografiere sie.

In meiner Kinderzeit waren wir im Urlaub und hatten im Wald auch einen schönen Pilz gefunden. Wir hatten nicht vor ihn zu essen, sondern nahmen ihn nur deshalb mit ins Ferienheim, weil er so schön aussah. Hier zeigten ihn einem Pilzkundigen. Er sah erst den Pilz und dann meine Eltern an und meinte: "Das ist der grüne Knollenblätterpilz!"

bumerangferse

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 19. Juli 2007

Wohnort: Aschaffenburg Miltenberg

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 08:57

Hallo,

Der Herbst steht auf der Leiter...

genau dieses Gedicht müssen die Kinder gerade in der 2. und 4. Klasse lernen, hat glaube ich vier Absätze, so ca. 16 Zeilen.


Grüße Bumerangferse

Ähnliche Themen