Sie sind nicht angemeldet.

  • »waldkautz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 15. September 2011

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

261

Mittwoch, 23. Januar 2013, 09:31

Sehr schön geworden und gleich mit Wechselgarnitur :thumbsup:
es immer wieder schön neue Puppen zu sehen

:schaf02: Liebe Grüße Andrea :tier019:

bockigeNixe

Anfänger

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 10. November 2010

Wohnort: südlich von HH

  • Nachricht senden

262

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:15

@Lisje
ich hatte hier im Forum etwas von Pfeiffenreinigern zur Verstärkung des Halses gelesen und habe dann diese gummierten Papilotten für die Haare genommen, die passen genau in die Halsöffnung und der Kopf knickt nicht mehr um. =)
:strhal:

Strickputz

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 17. April 2006

Wohnort: im Harz am Hexentanzplatz

  • Nachricht senden

263

Mittwoch, 6. Februar 2013, 10:34

Hallo ihr lieben,

ich bin jetzt auch (schon) infiziert und hätte da mal einige Fragen an Praxiserfahrene.

Habt ihr die Puppen schon mal gewaschen? Wie sehen die Haare nach den Waschen aus? Sind die Puppen auch kleinkindtauglich? Kann man auch synthetische Füllwatte, wie für Teddy´s, nehmen?

Ich würde mich ganz dolle über Antworten freuen.

Viele liebe Grüße vom

Strickputz
Viele liebe Grüße vom

Strickputz

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 921

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

264

Mittwoch, 6. Februar 2013, 10:41

Habt ihr die Puppen schon mal gewaschen? Wie sehen die Haare nach den Waschen aus? Sind die Puppen auch kleinkindtauglich? Kann man auch synthetische Füllwatte, wie für Teddy´s, nehmen?

Ich hab sie noch nicht gewaschen. Aber wenn, dann werde ich sie mit der Hand waschen. Besonders wegen der Haare. Das war so eine Sauarbeit, die Fäden einzuknüpfen.
Kleinkindtauglich finde ich schon. Ist eher eine Frage, der Größe. Meine ist mit 2,25 gestrickt und 35 cm lang. Dünn genug für kleine Hände.
Klar geht synthetische Füllwatte. Was sollte dagegen sprechen?
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Strickputz

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 17. April 2006

Wohnort: im Harz am Hexentanzplatz

  • Nachricht senden

265

Mittwoch, 6. Februar 2013, 10:58

Hallo Silke,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich überlegte nur, ob die Haare nicht fusseln. Man müsste sie einfach an den Enden irgendwie fixieren. Einen Knoten kann man ja nicht machen und Kleber würde kratzen. Das waren nur so´ne Ideen oder Überlegungen.

Ich dachte beim Waschen an meine heiß geliebte Waschmaschine - auf Handwäsche wäre ich jetzt nicht gekommen (in echt - wie doof von mir - kopfschüttel).

Viele Grüße

Renate
Viele liebe Grüße vom

Strickputz

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 921

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

266

Mittwoch, 6. Februar 2013, 11:08

Ich dachte beim Waschen an meine heiß geliebte Waschmaschine - auf Handwäsche wäre ich jetzt nicht gekommen (in echt - wie doof von mir - kopfschüttel).

Vielleicht könnte man der Puppe ja auch einen Nylonstrumpf über den Kopf ziehen und so die Haare fixieren. Die ganze Puppe dann in einen Waschbeutel. Ich könnte mir vorstellen, dass dann sogar WaMa in Ordnung ginge.

Edit: das wäre dann quasi die Bankräuber-Version der Strikkedukker.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Strickputz

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 17. April 2006

Wohnort: im Harz am Hexentanzplatz

  • Nachricht senden

267

Mittwoch, 6. Februar 2013, 11:48

Bankräuberversion klingt auch toll. Ich dachte auch an Haarspray!! :pfe
Viele liebe Grüße vom

Strickputz

luisa

Profi

Beiträge: 1 685

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

268

Mittwoch, 6. Februar 2013, 16:35

Hallo Strickputz,

also die Strikke Dukker hab ich jetzt noch nicht gewaschen, aber ich habe schon eine Menge anderer Puppen mit eingeknüpften Haaren gestrickt. Ob nun aus Poly- oder Sockenwolle, die landen bei mir alle in der WaMa, bei 40° und bisher haben die alle ihre Haare behalten und kraus oder so sind sie auch nicht. Am besten machst du ihr einen Zopf, dann passiert auf alle Fälle nix. Gefüllt sind alle meine selbstgemachten Puppen und Kuscheltiere mit dieser Bastelwatte aus dem Baumarkt, oder mit Überresten alter Kissenfüllungen, wegen dem waschen eben.

Übrigens, die Puppe ist wirklich Kleinkind tauglich, weil sie ja in einem Stück gestrickt ist, da kann Kind nicht mal eben so Arme oder Beine abreissen. Selbst wenn du den Hals mit solch gummierten Papilloten verstärkst ist sie super.Da drückt auch nichts beim drauf liegen.

Also Strickputz, ran an die :strii und eine Strikke Dukker gezaubert. :D
:wink1 Liebe Grüße Sabine :bripu

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

269

Mittwoch, 6. Februar 2013, 18:33

also, alles was ich hier an Bildern sehen konnte .... genial. :thumbsup: Froh bin ich, daß bei mir niemand mehr auf solche Sachen besteht .... ich hab doch gar keine Zeit dafür.
LG Bine

Strickanja

Meister

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Delbrück bei Paderborn

  • Nachricht senden

270

Mittwoch, 6. Februar 2013, 23:22

@Strickputz Ich habe syntetische Füllwatte genommen. Warum soll das nicht gehen?
Gewaschen habe ich die noch nicht, aber meine ganzen anderen gestricken Stofftiere (habe ich die hier eigentlich schon mal gezeigt? Ich glaube nicht. Katze, Hund, Schlange, Spinne, Krokodil, Schildkröte, Fische, Qualle, Igel, uvm.) sind schon oft gewaschen worden. Lediglich bei weich gestopften Tieren ist die Füllwatte ein Problem. Manchmal klumpt die zusammen, so haben wir z.b. ein Krokodil mit einem ganz schlappen Kopf. Allerdings ist das sehr geliebt und schon 100mal gewaschen.

Die Wollehaare werden weder filzen noch ribbeln.

Als Dennis ein paar Monat alt war habe ich einen "Windelgeist" für ihn gebastelt. Einfach eine Mullwindel in der Mitte mit Füllwatte zu einer Kugel abgebunden. Das war der Kopf. Da hatte ich dann mit Baumwolle gelbe Fäden angeknüpft. Die Größe und auch der Knüpfaufwand war genauso groß wie bei der Stricke Dukker. Die habe ich ständig gewaschen. Viel öfter als ich eine Strikke Dukker waschen würde. Dennis hat die nämlich bis er fünf war permanent mit sich rumgeschleppt. Da so eine Mullwindel nicht ewig hält habe ich da vier oder fünf mit gemacht. Der Mull wurde immer dünner, aber die Haare haben gehalten :lach1: (einen habe ich noch in der Erinnerungskiste, ich glaube ich mache mal ein Foto :nick: Der hieß übrigens Pauli)
Meine Done-Liste 2015
Liebe Grüße von Anja :cat02:

Beiträge: 1 177

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Nordsee

  • Nachricht senden

271

Donnerstag, 7. Februar 2013, 00:15

Jaaaaaaa Anja

Bitte, bitte ein Foto!

:wiwofot: :wiwofot: :wiwofot:
Liebe Grüsse von der Nordsee :schaf01:

Gabriele :schaf02:

Strickanja

Meister

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Delbrück bei Paderborn

  • Nachricht senden

272

Donnerstag, 7. Februar 2013, 10:13

Ich habe es befürchtet. :lach1:
Ich werde jetzt mal mit Cam bewaffnet in die Kinderzimmer schleichen :nick: Ich weiß nicht warum, aber ich habe die ganzen gestricken Kuscheltiere NIE geknipst. Ich habe zwar ein Foto von dem Stand den ich seinerzeit hatte, aber da sieht man nicht viel drauf.
Ich werde dann beizeiten einn "gestrickten-Kuscheltier-thread" eröffnen. Da kommt mir eine Idee. Die, die noch in der Kiste sind (also die die Kids sich nicht erobert haben) könnte ich doch hier auch zum tauschen anbieten. Gute Idee.

Ich bin dann mal knipsen.....
Meine Done-Liste 2015
Liebe Grüße von Anja :cat02:

Strickputz

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 17. April 2006

Wohnort: im Harz am Hexentanzplatz

  • Nachricht senden

273

Donnerstag, 7. Februar 2013, 11:00

Hallo ihr Lieben,

vielen vielen Dank für eure Antworten. Bei der Füllung hatte ich Bedenken eben wegen des Klumpens, aber ihr habt recht, die Puppe ist ja so dünn, was soll da klumpen. Bei der Rohwolle dachte ich, dass sie beim Waschen filzen soll, damit die Puppe stabieler wird.

Na, was solls. Ich mache mich an die Nadeln. Wolle habe ich schon aus meinem Fundus gewühlt und könnte eigentlich anfangen. Eigentlich auch nicht, ich habe erst noch einen Friseurtermin. Vielleicht nehme ich dann meine abgeschnittenen Haare für das Püppchen mit!!! Auf die Idee ist noch kener gekommen. Warum habe ich immer so dumme Ideen?!?!
Viele liebe Grüße vom

Strickputz

Strickanja

Meister

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Delbrück bei Paderborn

  • Nachricht senden

274

Donnerstag, 7. Februar 2013, 11:35

strickputz - dann aber viel spaß beim eigene Haare einknüpfen :lach1: Das ist ja noch 1000mal schlimmer als Wollehaare.
Meine Done-Liste 2015
Liebe Grüße von Anja :cat02:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

stricken