Sie sind nicht angemeldet.

Bine06

Erleuchteter

  • »Bine06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. März 2013, 00:38

...färben und stricken

Diesen Virus wird man auch nie wieder los!!!


Quelle: eigenes Bild, eigene Färbung

Während des Strickens war ich vom Musterverlauf enttäuscht, aber je weiter die Socken wuchsen, desto mehr gefiel mir das Ergebnis.


Quelle:von HIER mit eigenen Änderungen
LG Bine

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 628

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. März 2013, 02:59

Mir gefällt der Farbverlauf :thumbsup: und ich liebe Blutorangen.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

3

Montag, 18. März 2013, 06:56

Hallo,

die Wolle hat eine wunderschön Färbung, gefällt mir sehr gut, genau wie die Socken. =)
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

Nane

Erleuchteter

Beiträge: 4 402

Registrierungsdatum: 20. Mai 2011

Wohnort: Nähe Hamburg

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. März 2013, 06:58

Die Wolle ist traumhaft schön. Die Socken ebenfalls.
Liebe Grüße

Susanne
:strii :haba008:

silberlocke

Erleuchteter

Beiträge: 3 436

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Markgräflerland

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. März 2013, 07:07

Wunderschön ist der Farbverlauf geworden und die Socken ebenfalls.
Liebe Grüße Elke :haba001:

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Braunfels/Hessen

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. März 2013, 08:52

Bine,ich finde die Färbung und den Farbverlauf super.Passend für den bevorstehenden Frühling,der hoffentlich irgendwann kommt :klatsch:
:kusshand: L.G.Jutta

Bine06

Erleuchteter

  • »Bine06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. März 2013, 10:33

Danke Euch allen ... und ja,wider Erwarten ist der Gesamteindruck nun doch zu meiner Zufriedengeit ausgefallen. Ich war ja zunächst, nach Anstricken des Bündchens, maßlos enttäuscht. Für mich ist nämlich wichtig, daß so etwas größere Farbflächen entstehen, das mag ich am liebsten.
LG Bine

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 227

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. März 2013, 13:28

Hat man bei der Knäuelfärbung eine Chance, das Wildern vorherzusagen? Ich versuche das ja immer mal wieder bei Strangfärbungen. Ist zwar elendig aufwendig, aber ich liebe die Ergebnisse.

Mit orange und weiss (also sehr wenig Farben) hast du ein tolles Paar Socken hinbekommen. Orange finde ich ja eh eine coole Farbe. So voller Leben.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Bine06

Erleuchteter

  • »Bine06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. März 2013, 14:06

Also, das weiß ich selbst nicht. So lange färbe ich ja noch nicht. Ich habe schon oft einfach die Größe verändert, wenn mir das entstehende Muster nicht gefällt. Und egal, welch Muster bei mir rauskommt .... ich weiß nicht, wieso. Hier bei diesen Socken haben beide Knäuels zur gleichen Zeit im selbenn Farbbad gestanden. Das eine Knäuel brachte das kleine Muster, das Andere das großflächigere Muster zum Vorschein. Ich habe mich dann an die Take5-Methode erinnert und hier eben Take2 draus gemacht .... mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.
Im Laufe der Zeit bin ich aber zu dem Ergebnis gekommen, daß es mir am besten mit nur z Farben gelingt, schöne Muster zu erzeugen. Die 3. Farbe ist ja eh in Resten dabei (weiß oder andere Grundfarbe des Garnes) Ich denke .... der Spruch: "Viel hilft viel" bewirkt genau das Gegenteil. ...kommt natürlich immer darauf an, was man will. Ich z.Bsp. bin kein Freund von gleichmäßigen Ringeln und zu vielen versch. Farben. Um Euch die Möglichkeit des "Abguckens" zu ermöglichen, mache ich immer Bilder von meinen Strängen, bevor ich diese so verdreht zusammenbinde. Das ist nämkich nichtssagend und gibt nur eine Farbvorstellung wieder.
Ich hatte zum Bsp. mal schweineteures Garn von Zitron ... traumhafte Lilatöne. ...und Musterung unbefriedigend. Mit Regenbogensocken hat es dann endlich einigermaßen funktioniert.
LG Bine

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 11. Februar 2013

Wohnort: Mahlberg,BW

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. März 2013, 14:11

die Socken sind ech super geworden
Susanne

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 227

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. März 2013, 14:51

Ich bin theoretisch schon viel weiter beim Färben als in der Praxis. Aber ein paar Dinge würde ich sofort unterschreiben:

(1) Den Strang zu sehen ist immer sehr hilfreich.
(2) Man muss experimentieren und "seinen" Stil finden
(3) Das Risiko ist geringer mit wenigen Farben.
(4) Wenn man immer nur die gekauften Grundfarben nimmt, wird es auch langweilig.
(5) Mas sollte das zu strickende Muster und die Färbung abstimmen. Nicht jede Kombi verträgt sich. So sehr man es sich vielleicht auch wünscht.
(6) Egal, wie die Färbung aussieht: irgendwer findet sie toll. Zur Not kann man also immer noch Wolle tauschen.

Ich steh ja auf Zitron. Aber am liebsten selbstgefärbt.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Bine06

Erleuchteter

  • »Bine06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. März 2013, 15:18

Also es gibt hier wirklich kein Rezept, was das Ergebnis angeht.Ich hatte mal ein Paar Kindersocken, die hab ich Harlekin genannt. Schreckliches Modell, so meine Meinung. Aber nicht die Meinung einer Freundin und deren RTochter. So kann es kommen!
LG Bine

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 7. Juni 2012

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. März 2013, 17:46

Wie schön ist das denn geworden .... !

Ein geniales Ergebnis. Da ich noch nie gefärbt habe, bin ich von deinem Werk absolut begeistert! :ja

Mach mal so weiter - dann wirst du schon sehen, wohin das führt ;)
Liebe Grüße

kathinka14a :strii

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 671

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. März 2013, 22:07

Ich finde die Färbung richtig gut gelungen. :klatsch: :klatsch: :klatsch: Eine tolle frische Frühlingsfarbe. :thumbsup: Dein Sockenpaar ist richtig klasse.
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

Bine06

Erleuchteter

  • »Bine06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. März 2013, 00:03

Das ist immer spannend, man weiß ja nie, was da raus kommt.
LG Bine

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 11. März 2013

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. März 2013, 21:08

Wenn ich färbe, dann immer aus einer Laune heraus, völlig ungeplant und nur mit dem Wunsch nach Farbe XY :nick:
Da kann dann beim Stricken leider auch mal Murks bei rauskommen. Mit Sockblanks fahre ich da ganz gut, weil ich wenigstens schonmal eine grobe Richtung habe, wie sich die Farbe entwickelt.

Wildern finde ich immer toll... meine letzte Strangfärbung war ein Ringeldesaster :lach1:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 227

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. März 2013, 22:14

Wildern finde ich immer toll... meine letzte Strangfärbung war ein Ringeldesaster

Ah, noch eine Infizierte. Bei der Strangfärbung hast du ja rein mathematisch großen Einfluss auf das Wildern. Ich habe allerdings meine Technik noch nicht im Griff und so hoffe ich immer, dass ich irgendwie eine passende Stranglänge hinbekomme. Ich hoffe, mit der Übung, werde ich besser.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Bine06

Erleuchteter

  • »Bine06« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. März 2013, 00:17

Jetzt ist es 00.14 Uhr und am liebsten würde ich jetzt ein weißes Knäuel aus meinen Vorräten holen und loslegen.
LG Bine

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bine06« (20. März 2013, 10:11)


Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 11. März 2013

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. März 2013, 06:30

Jetzt ist es 00.14 Uhr und am liebsten würtede ich jetzt ein weißes Knäuel aus meinen Vorräten holen und loslegen.
Solche Anfälle kenne ich :lach1: :tri1

Ähnliche Themen