Sie sind nicht angemeldet.

  • »surfin-mama« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. März 2013, 07:57

Wie kocht ihr Reis?

Eigentlich ist es ja ganz einfach, Reis zu kochen, aber bei uns gibt es da immer wieder Probleme:

Mein Sohn mag Reis am liebsten ganz einfach, weiß und geschmacklos, etwas gesalzen vielleicht. Am Besten aus dem Kochbeutel, aber nicht von Onkel Ben, denn der ist zu körnig, lieber was billiges, das auch schön klebt.

Meine Tochter mag Reis auf diese Weise gar nicht, denn ihr ist Reis schlicht zu geschmacklos. Sie möchte da gerne Geschmack dran haben.

Jetzt schwitze ich also schon Zwiebeln an, gebe dann den Reis dazu, etwas Tomatenmark und gieße mit heißer Brühe auf. Das schmeckt dann ihr, aber meinem Sohn nicht mehr...

Habt ihr vielleicht noch ein paar Ideen, wie man Reis (als Beilage) sonst noch einen Pfiff verpassen kann? Irgendwie muss es doch gehen, dass er allen schmeckt.
Liebe Grüße
Tina

:bye:

wollfaden

Erleuchteter

Beiträge: 3 842

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Garbsen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. März 2013, 08:25

wenn einer ihn klebrig mag und einer lieber locker kannst du die wahrscheinlich nicht an den gleichen tisch bekommen, es gibt aber auch noch andere reissorten, ich bevorzuge den vollkornreis, der hat einen leicht nussigen geschmack, dann gibt es noch asiatischen und wildreisreis, der ist auch lecker, ansonsten mag ich auch lieber klebrigen und nur in wasser gekocht ohne salz, schau mal hier
http://www.familie.de/kind/gesundheit/ar…s-bis-wildreis/ :bye:
p.s. wenn ich dasproblem habe das der eine das mag und der andere lieber das, biete ich auch mal mehrere variationen an, vielleicht kannst du den klebrigen reis ja auch abspülen und dann nochmal verfeinern :kokra
Ich wünsche euch einen schönen Tag :kusshand:

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. März 2013, 09:46

Ich nehme immer 2 Tassen gesalzenes Wasser und eine Tasse Reis.Deckel drauf und so lange köcheln, bis das Wasser aufgebraucht ist. Dann zwei Esslöffel Butter rein- das macht den Reis klebrig und dann einen Teelöffel Curry drunterrühren, das gibt Geschmack. Vielleicht ist das ja eine Idee für deine Kids
Creative Grüße

von Maria :soblu

biggi

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 28. September 2004

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. März 2013, 12:21

Hallo,

ich koche meinen Reis nur im Wasser. Da ich seit Jahren sehr Salzarm koche. Ich benutzt keins, da ja in vielen Sachen schön genügend drin ist.
Ich mache meinen Reis als Beilage als Paprikareis. Und wenn ich Ihn nur als " Reis " mache so zum Gulasch oder Frikasse dann nur mit viel Soße.
Ja der Schwabe kommt durch. Und ich mache fast nur Basmatireis.

LG Biggi

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. März 2013, 13:09

Hallo!

ich koche den Reis manchmal nach einem syrischen Rezept. Da werden feine Suppenfadennudeln - eine Handvoll - in Butter leicht an gebräunt dann kommt der Reis und das Wasser dazu wie nach der 1 zu 2 Methode. Das schmeckt eigentlich allen sehr gut.
liebe Grüße barbara

6

Samstag, 30. März 2013, 16:53

Ich mache den Reis auf herkömmliche Weise, 1 Tasse Reis doppelte Menge Wasser. Den Reis erst in ein wenig Öl anbraten, dann Wasser drauf und einen TL Instantbrühe, aufkochen und ausquellen lassen. Schmeckt eigentlich jedem. Und wenn die Geschmäcker doch so unterschiedlich bei der Family sind, mach verschiedene Sorten, nimmt ja nicht so viel Zeit in Anspruch und müsste einzurichten sein.
:bye: mit bestrickenden Grüßen Heidi :strii

Beiträge: 1 592

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Wohnort: Hessen/Rodenbach

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. März 2013, 19:03

Ich habe mir letztes Jahr einen Reistopf bei Tupperware gekauft, eine Tasse Reis und zwei Tassen Wasser und dann ab für 15 Min. in die Microwelle und ich habe den perfekten Reis in der Schüssel, finde ich toll. Da brauche ich auf nichts mehr zu achten außer auf das *bing* der Microwelle.
Liebe Grüße
von der Katzenfee :strii :haba010: die immer beschäftigt ist

luisa

Meister

Beiträge: 1 711

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. März 2013, 20:34

Zum Glück mögen alle (außer mein Göttergatte) Reis schön klebrig. Ich koche ihn nur in Salzwasser mit etwas Lorbeer und Piment. Zum aufpeppen mach ich manchmal Curry ran oder ich schwitze frischen Paprika und Zwiebeln in Butter an und menge es unter. Kommt ja immer drauf an was es dazu gibt. Du kannst auch gehakte Nuesse , klein geschnittenen Ruccolasalat, und und und unter mengen. Übrigens Pesto kann man nicht nur für Nudeln nehmen. ;)
:wink1 Liebe Grüße Sabine :bripu

Anette

Profi

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. März 2013, 21:38

Wir verwenden nur Langkornreis, der nicht klebrig ist und locker bleibt. Dazu geben wir etwas von diesem Reisgewürz, von meinem Gewürzhändler.http://www.grubauer.de/shop/Gewuerze/-Ge…wuerz::334.html
Der Reis bekommt dadurch eine leckere Note.

gruß Anette

Izzy82

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 4. April 2013

Wohnort: Hofheim

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. April 2013, 13:20

Ich lasse den Reis im Salzwasser kurz aufkochen. Dann schalte ich die Platte aus, die Resthitze genügt um den Reis zu garen.

Als Reisgewürz kann ich das Reisparfum von Hebaria empfehlen. Das gibt einen ganz tollen Geschmack.

CrEaKaTi

Schüler

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Wohnort: Emden

  • Nachricht senden

11

Freitag, 5. April 2013, 13:42

Ich mach Reis immer 5 Minuten in der Microwelle mit dem Reiskocher von Tupper.

1 Teil Reis - 2 Teile Wasser und etwas Gemüsebrühe
LG CrEaKaTi :tier029:

Fiene71

Schüler

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 26. Juli 2012

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. April 2013, 19:40

Ich habe einen Reiskocher. Aber wenn du die Geschmäcker nicht unter einen Hut bekommst, kannst du experimentieren wie du willst. Koch doch einfachen Reis, und pimp ihn anschließend für deine Tochter auf.

Ich persönlich mag die indische Variante mit Mandelstückchen, Rosinen und Kardamom.
Viele Grüße

Stefanie

Hängt an der (Strick)Nadel :strhal:


Hille

Fortgeschrittener

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

13

Freitag, 5. April 2013, 20:25

ich mag den Reis gerne so wie es ihn beim Chinesen gibt/gab, weiß aber nicht, wie der gemacht wird.

Kann mir da jemand einen Tipp geben ?

Gruß
=) Gruß Hille


N!cole

Stempeleule

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 27. Januar 2010

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. April 2013, 23:36

Entweder im Reiskocher, wenn wir alle 4 essen.
Wenn ich nur 2 Portionen brauch, dann mach ich ihn im Garkörbchen im Thermomix mit dem restlichen essen.

Ich geb immer ein Teel. Gemüsebrühe dazu.
Wenn nur ich esse raspel ich noch ne Karotte dazu und geb nen Teel. Öl dazu.

Daniel liebt das Reismischungsgewürz, dann braucht er keine Soße.
Mir ist das zu würzig.
Stempelige Grüße sendet Dir

Nicole :blumig02:

N!cole

Stempeleule

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 27. Januar 2010

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. April 2013, 23:40

ich mag den Reis gerne so wie es ihn beim Chinesen gibt/gab, weiß aber nicht, wie der gemacht wird.

Kann mir da jemand einen Tipp geben ?

Gruß


Das klappt am besten mit dem Reiskocher und Jasmin oder Basmati.

Allerdings klappt es bei mir nicht immer.
2 Tassen Reis und 3 1/2 Tassen Wasser.
Den Reis vorher waschen und ne Prise Salz dazu.
Stempelige Grüße sendet Dir

Nicole :blumig02:

Claudi

Administratorin und langsamstrickende UFO-Queen

Beiträge: 10 316

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

16

Samstag, 6. April 2013, 00:42

Ich koche nur noch Jasmin und Basmati Reis, denn die haben von vornherein schon einen eigenen Geschmack. Ich mache ihn nicht sooo matschig, sondern eher knapp bissfest und uns schmeckt es. Für den Geschmack gibt es Reis nicht ohne Sauce...

Ach ich koche auch nach der 2:1 Methode. Wobei, meist im Reiskocher nach der Vietnamesischen Methode: Reis rein, gut waschen (bis das Spülwasser klar ist) und dann soviel Wasser drauf, dass ein Zeigefingerglied (auf dem Reis aufliegend) im Wasser steckt. Kann man das verstehen????? :lach1:
Creaweltlich, kreative Grüße sendet Euch
Eure Claudi
:strii :haba001: :power:

English-speaking members please read here

membres francophones lisez par ici s.v.p.

  • »surfin-mama« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 916

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. April 2013, 06:46

Eigentlich wollte ich mich doch schon lange mal bei euch für die zahlreichen Antworten und Vorschläge bedanken. Ich wusste noch nicht einmal, dass es spezielles Reisgewürz gibt. Werde in der nächsten Zeit sicher das Eine oder Andere mal ausprobieren.
Liebe Grüße
Tina

:bye:

Ähnliche Themen