Sie sind nicht angemeldet.

Strickanja

Meister

  • »Strickanja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Delbrück bei Paderborn

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. August 2013, 09:44

Häkelschriften lesen?

Ich komme grad aufs häkeln.
War eigentlich noch nie so mein Ding. Aber im moment mache ich lauter kleine Mini-Häkeleien.
Was ich noch nie konnte ist diese Hyroglyphen-Häkelschriftenm lesen und danach arbeiten. Stricken - kein Problem. Aber häkeln? Geht gar nicht.
Ich habe sogar Hefte mit Anleitungen, aber die sind auch immer nur so beschrieben als müsse man wissen wie das geht.

Vor allem bei einem runden Teuil hakt es schon daran dass ich nicht weiß wo der Anfang ist.

Ich wollte jetzt das hier machen, aber wo fängt man da an? Ansich könnte man das ja auch so, aber was ich nie weiß ist wie oft ich wieviel zunehmen muß damit ds gehäkelte auch glatt wird.

Langer rede kurzer Sinn. Vielleicht habt ihr ja einen link für mich wo das arbeiten nach Häkelschriften für absolute Häkelanfänger erklärt ist, oder jemand von euch hat lust, zeit und Gedult das per PN zu erklären *büddebüdde*
Meine Done-Liste 2015
Liebe Grüße von Anja :cat02:

makuflo

Profi

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 9. Januar 2010

Wohnort: Oberlausitz / Sachsen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. August 2013, 09:50

Der Anfang ist die senkrechte nach oben führende Pünktchenreihe. Eine Runde wird immer mit 3 Luma als Ersatz für das erste Stäbchen (2 Luma für halbes stäbchen, 1 Luma für feste Masche) begonnen. Vielleicht hilft dir das ja schon weiter.
Liebe Grüße
Mandy

Beiträge: 2 096

Registrierungsdatum: 16. März 2011

Wohnort: Unterfranken Kreis Haßberge

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. August 2013, 11:04

Anja ich fühl mit dir die Häkelei und ich werden auch nie wirklich Freunde. Ich habe mal bei Nadelspiel.com versucht mitzuhäkeln, es sah annähernd ähnlich aus. Mit mehr Geduld wäre vielleicht mehr zu machen gewesen. Ansonsten Versuch dein Glück mal bei Youtube.
Viele Grüße von Heike :strii

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. August 2013, 11:19

Anja, das ist doch kein Thema.
Du fängst in der Mitte an, dann jede Runde weiter nach außen.
Kreis: Fadenschlinge
x: Feste Masche, in deinem Fall 8 Stück
2. Runde: 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen (dieser Strich mit dem Knubbel), 2 Luftmaschen, 2Stäbchen..... Runde rum.

Und so weiter.

Ist für mich schwierig zu erklären, da ich quasi mit der Häkelnadel groß wurde...

Jutta2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 548

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Braunfels/Hessen

  • Nachricht senden

sylie27

Profi

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. August 2013, 13:17

lg sylvia :haba001: :tier030:

wolloma

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. April 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. August 2013, 13:48

DAnke!

Diese Hinweise und Erklärungen kommen mir genau richtig, denn ich bin mit dem Amigurumi-Virus in Kontakt gekommen. Habe mir sogar Bücher dazu besorgt, aber da war diese Hemmung mit der Häkelschrift....Daher hatte ich mir die Dinger nur sehnsüchtig angeschaut.
Nun geht es in den nächstenTagen los - mit diesem Häkeln.

Nächste Hürde: Strickanleitungen dafür - auf Englisch!! Aber da habe ich schon einige Übersetzungstabellen, wie z.B.von garnstudio.com

Muss mir schleunigst wieder Füllmaterial besorgen, denn das ist bei den Nanas alle geworden. :flitz: :flitz:

Strickanja

Meister

  • »Strickanja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Delbrück bei Paderborn

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. August 2013, 18:32

Danke an alle!
Ein bisschen habe ich mich da alleine durchgefuchst, und den "Deckel" auch schon gehäkelt (is auch schon wieder wech)
Ich musste aber immer wieder gucken wo ich bin und habe mir nen Wolf gezählt. Beim Stricken kann man sich - da reihenweise - ja immer eine Amrkierung drauflegen. Bei einer runden häkelschrift ist das schon schwierig :kokra

Ich habe mir ein Buch gekauft mit Häkelspitzen drin und dachte da würde ds erklärt - und da steige ich überhaupt gar nicht durch ?( Ich erkenne nicht wie da die Reighenfolge ist.

Ein weiteres Buch ist komplett ohne Häkelschriften, sondern mit Worten erklärt - das ist dann wiederum kein Problem. Da muss ich ja nur häkeln was da steht.

Aber ich werde mir mal die vielen links hier ansehen. Vielleicht bringen die ja Licht ins Dunkle.
Meine Done-Liste 2015
Liebe Grüße von Anja :cat02:

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 042

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. August 2013, 21:14

Häkeln ist für mich mich auch total unverständlich. Das wird auch nicht mein Freund und dabei habe ich schon so viele schönde Sachen gespeichert. Ich hoffe immer noch auf eine Hilfe, die direkt neben mir sitzt und mir die Hand führt. :nick:
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

sylie27

Profi

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. August 2013, 12:59

nur mut gerti. es gibt gute erklärungen und manchmal wird die anleitung per bild erklärt.
so schaffe ich es auch in einer anderen sprache dinge zu arbeiten

anja ich markiere den rundenanfang mit einem faden oder einer büroklammer
lg sylvia :haba001: :tier030:

wolloma

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. April 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. August 2013, 15:14

So markiere ich auch: bei der ersten Masche einen Faden in einer anderen Farbe mithäkeln; zum Schluss rausziehen.

(Beim STrickenz.B. jede 10.Reihe)

Kelly

Fortgeschrittener

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 7. August 2011

Wohnort: Süd Baden /BW

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. August 2013, 22:27

Hallo :wink1
die sind ja nett, sieht toll aus danke für den Link ( oder Idee)
**********************************************************************************

:sport006: :sport006: Liebe Grüsse Kelly :sport006: :sport006:

**********************************************************************

Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. August 2013, 10:46

Häkeln ist für mich mich auch total unverständlich. Das wird auch nicht mein Freund und dabei habe ich schon so viele schönde Sachen gespeichert. Ich hoffe immer noch auf eine Hilfe, die direkt neben mir sitzt und mir die Hand führt. :nick:
Komm her, dann bekommst Du Privat-Unterricht und 'ne Tasse Kaffee ;)
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Strickanja

Meister

  • »Strickanja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Delbrück bei Paderborn

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. September 2013, 12:45

nur mut gerti. es gibt gute erklärungen und manchmal wird die anleitung per bild erklärt.
so schaffe ich es auch in einer anderen sprache dinge zu arbeiten

anja ich markiere den rundenanfang mit einem faden oder einer büroklammer


Das ist klar. Das meinte ich gar nicht. In der Strickschrift konnte ich mir nicht merken wieweit ich war.

Im Moment habe ich Handarbeits-zwangspause. Ich krebse seit über 7 Wochen mit einer Sehnenscheidenentzündung im linken Ellbogen rum. Das scheint vom stricken gekommen zu sein. Da es BEIM stricken überhaupt nicht weh tut, sondern immer erst danach, bzw. am nächsten Tag, habe ich da erst gar keine Verbindung hergestellt. Im Moment werkel ich also gar nichts (was mir tierisch schwer fällt)
Ich bekomme jetzt Quermassage und hoffe dass das hilft. Nächste Woche habe ich einen Orthopädentermin.
Meine Done-Liste 2015
Liebe Grüße von Anja :cat02:

Ähnliche Themen