Sie sind nicht angemeldet.

  • »immerhäklerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 22. Juni 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Juli 2014, 02:41

Bin ich die einzige???

Hallo zusammen :hi: Ihr näht immer so große Taschen. Bin ich die einzige die lieber kleine Taschen hat weil große so schnell zu schwer werden?? Meine Taschen sind höchsten Din A 5 groß um mal zu sagen was für mich groß ist alles darüber. :bye:

Beiträge: 935

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Juli 2014, 06:52

Wenn man, wie ich, 1,80 m groß und leicht übergewichtig ist, wirkt so ein kleines Täschchen einfach lächerlich. Ich habe zwar nicht viel drin in meiner Tasche, aber groß muss sie trotzdem sein.
Liebe Grüße
Tina

:bye:

Amelie

Quilterin aus Leidenschaft

Beiträge: 2 229

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Juli 2014, 07:09

da gebe ich Tina recht - große Frauen brauchen große Taschen :thumbsup:

ich denke mal, dass Frau oft Handtaschen in kleinerem Format hat - ist bei mir auch so,
und dann die großen Taschen gerne selber näht - zum Baden, Einkaufen,.....

aber deine Täschchen würden wir gerne sehen
zeigst du uns mal welche?
Liebe Grüße
Amelie

....... die gerade ein buntes Tuch webt ;-)

CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Juli 2014, 10:14

*lach* mit ner Tasche im din-a-fünf-format käme ich nicht all zu weit. Da muß ja neben "meinem" Kram (Buch, Geld, Taschentücher, Feuchttücher, Schlüssel, Hustenbonbons STRICKZEUG und bei diesem Wetter noch das Brillenetui für die Sonnenbrille ) regelmäßig was vom Zwergenkind rein. Aber selbst ohne - am Buch würde es bei so einer mini-tasche schon scheitern.
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Juli 2014, 11:15

Solche Mini- Taschen nehm ich fast nie, nur für "schnell mal eben wohin". Wenn ich irgendwann allerdings ein Exemplar dieser Version ergattern könnte, würde ich alle meine anderen Taschen karitativen Zwecken spenden! :thumbsup:

Nein, im Ernst: da muß doch der halbe Hausrat rein. Inclusive allem, was Carola aufführte.
Bei mir außerdem: Mobiltelefon, Multi-Tool- Taschenmesser, Antitranspirant, Feuchtcreme, Handcreme, Wasserflasche und/oder Kaffeebecher.
Meine Schnabelina kommt damit erstaunlich gut zurecht:

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Juli 2014, 14:45

Meine Handtaschen haben verschiedene Größen und ich nehme immer die wo die gerade passende hat. Mein kleine nehme ich am liebsten, die ist auch nur ca. DIN A 5.
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 2 926

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Juli 2014, 15:01

Wenn man, wie ich, 1,80 m groß und leicht übergewichtig ist, wirkt so ein kleines Täschchen einfach lächerlich. Ich habe zwar nicht viel drin in meiner Tasche, aber groß muss sie trotzdem sein.
Nein, im Ernst: da muß doch der halbe Hausrat rein. Inclusive allem, was Carola aufführte.

Bei mir außerdem: Mobiltelefon, Multi-Tool- Taschenmesser, Antitranspirant, Feuchtcreme, Handcreme, Wasserflasche und/oder Kaffeebecher.
Den Aussagen kann ich nur beipflichten....

Ich besitze zwar eine (wirklich nur EINE) Handtasche, die ich "zu gegebenen Anlass" mitnehme, aber, wenn ich "nur mal so" losgehe kommt immer eine Tasche von den genähten mit. Und manchmal kommt die Handtasche eben in die genähte......Was sagt uns das??? Eine Tasche kann nie groß genug sein... :lach1: :lach1: :lach1:
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Juli 2014, 18:05

so eine "für-gut-Tasche" (also für Hochzeiten und so) hab ich auch - und ärger mich jedesmal, wenn ich versuche da nur Handy, Geldbörse und Taschentücher rein zu bekommen.
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Juli 2014, 19:11

ich bin nicht groß, aber meine taschen von mittlerer größe. ....ich würde aber auch ne große vollpacken können, ganz ohne mühe.
LG Bine

  • »immerhäklerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 22. Juni 2014

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Juli 2014, 21:41

Hallo zusammen :hi: Danke für eure zahlreichen Antworten. Ich sehe das so.


Buch, Geld, Taschentücher, Feuchttücher, Schlüssel, Hustenbonbons STRICKZEUG
Bei mir außerdem: Mobiltelefon, Multi-Tool- Taschenmesser, Antitranspirant, Feuchtcreme, Handcreme, Wasserflasche und/oder Kaffeebecher.

Wau was Ihr alles so mit Euch schleppt finde ich heftig das wäre mir viel zu viel!
Allein ein Buch wäre für mich schon unnötiger Ballast und ne Reiseapothek auch ( Antitranspirant, Feuchtcreme, Handcreme).
Mir reicht meine Geldbörse, Taschentücher und eventuell noch ne Einkaufstasche (so ne Stofftaschen die man in der Hand trägt).
Ich würde bei so einer wie bei euch ausgestatteten Handtasche totale Verspannungen bekommen und die habe ich vom häkeln schon mehr als genug.
Groß bin ich übrigens auch 175cm auch aber bei mir geht Gesundheit VOR Aussehen!
Ist mir total egal was die anderen denken Hauptsache ich habe weniger Schmerzen durch unötige Verspannungen :thx_zwo: :bye:

CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. Juli 2014, 22:28

naja, wenn ich nur einkaufen gehen würde oder so wäre das Buch auch Ballast. Ich verbringe aber täglich mindestens 2 Stunden im Bus, davon eine ohne Kind, da macht ein Buch /das Strickzeug schon Sinn. Taschentücher (Mindestens 2 Pakete) und Feuchttücher sind da auch erst eingezogen seit ich ein Kind hab, vorher kam ich ganz gut ohne aus. (außer bei Erkältungen) Die Hustenbonbons sind meiner chronischen Halsentzündung geschuldet.

Trinkflasche ist bei diesem Wetter übrigens auch mit dabei, wiederum schon bedingt durch die langen Busfahrten. Bei dem Wetter sind auch 30 minuten pro Strecke viel, und unsere Busse sind noch nicht so schön klimatisiert.

Verspannt bin ich übrigens nicht, aber ich vermute, das ist auch Gewohnheitssache. Ich bin nur ungefähr 2 Jahre meines Lebens ohne (dickes) Buch aus dem Haus gegangen, das war die Zeit als Kind so ungefähr 1 Jahr alt war und entsprechend weniger unterwegs schlief, bis es in den Kiga kam. Da hatte ich nämlich keine Zeit unterwegs zu lesen :zwonk3 . Da gabs allerdings eh keine Handtasche, sondern die große Wickeltasche , die wahlweise am Kinderwagen hing oder eben doch über die Schulter geworden wurde


Aber gott sei dank sind wir alle verschieden mit verschiedenen Geschichten und Hintergründen, deswegen gibt es ja auch so viele verschiedene Taschen :thumbsup:
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Juli 2014, 22:35

Hab ich jetzt was verpasst? Überlesen?
Haben wir Liebhaberinnen der großen, gut gefüllten Taschen irgendwo geschrieben, dass wir verspannt wären?
Irgendwie bin ich jetzt enttäuscht von deinem Resümee.
Du weißt doch nicht, warum wir was mitführen.

Jede hat ihr Recht auf den Inhalt ihrer Handtasche. Ohne sich rechtfertigen zu müssen.
Für dich ist ein Buch vielleicht Ballast, eine Pendlerin, die viel Zeit in Bus und Bahn verbringt, sieht das sicher anders.

  • »immerhäklerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 22. Juni 2014

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Juli 2014, 23:13

Hab ich jetzt was verpasst? Überlesen?
Haben wir Liebhaberinnen der großen, gut gefüllten Taschen irgendwo geschrieben, dass wir verspannt wären?
Irgendwie bin ich jetzt enttäuscht von deinem Resümee.
Du weißt doch nicht, warum wir was mitführen.

Jede hat ihr Recht auf den Inhalt ihrer Handtasche. Ohne sich rechtfertigen zu müssen.
Für dich ist ein Buch vielleicht Ballast, eine Pendlerin, die viel Zeit in Bus und Bahn verbringt, sieht das sicher anders.



Hallo Anke :hi: es ist meine Meinung mehr nicht! Ich sehe das so! Desweiteren habe ich in keinster Weise irgendeinem irgenwas Verboten lediglich meine Meinung gesagt das war alles!! Von rechtfertigen kann ja wohl nicht die Rede sein ich habe iene Frage gestellt die Frau beantworten kann oder eben nicht, warum fühlst du dich da Angegriffen? :bye:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. Juli 2014, 23:18

Hab ich jetzt was verpasst? Überlesen?
Haben wir Liebhaberinnen der großen, gut gefüllten Taschen irgendwo geschrieben, dass wir verspannt wären?

Möööönsch, Anke, immerhäklerin schreibt doch genau "ich sehe das so". Kann doch sein, dass ihr solche Taschen Verspannungen machen.

Ich persönlich trage auch nicht gern Taschen rum. Aber mit DIN-A5-Format komme ich nicht hin. Trolleys taugen mir ganz gut. Also, wenn ich jobmäßig mit lauter Rechnergedöns unterwegs bin. Und privat bin ich oft eher kindgetrieben unterwegs. Da weiss man dann nie und ich habe auch lieber mehr mit. Strickzeug für Wartezeiten, Kinderzubehör, weil man es immer braucht, eine dünne Jacke, weil mir meistens kalt wird. Zeug halt. Aber ich trage das nicht rum, sondern meist habe ich eine Tasche, die bei mir am Fahrradgepäckträger hängt.

Ich gestehe, dass ich meistens mehr dabei habe, als ich wirklich brauch. Aber ich habe auch keine Lust, dauernd zu improvisieren. Wenn ich raue Lippen habe, will ich da was draufschmieren und nicht bis zuhause warten.

Was die Optik angeht: ich finde größere Taschen schön. Meine Lieblingstasche ist da mit DIN-A4 noch eher bescheiden. Aber sie ist immerhin aus altem Feuerwehrschlauch. Robust und etwas "anders" halt. Feuerwear. Wenn die Produkte nicht so teuer wären, könnte ich schwach werden.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. Juli 2014, 23:26

vermutlich, weil dein Post angreifend war, indem du unterstellt hast

- wir wollten dir alle was, weil du eben kleine Taschen magst

- Aussehen ist uns wichtiger als Wohlfühlen / Gesundheit

- du bist die Einzige, die nicht ständig verspannt ist

Ganz ehrlich: warum genau hast du eigentlich gefragt? Was wir antworten ist doch eh nur Bestätigung das du es als einzige richtig machst

Mir persönlich ist es schnurz piep egal ob du eine Tasche in Form einer Briefmarke oder in Form eines Koffers mit dir herum trägst, wir leben in einem freien Land, da darf man das halten wie man möchte. ICH persönlich komm mit so einer Briefmarkentasche eben nicht klar und würde mich auch nicht damit wohl fühlen, weil es zu mir auch nicht passen würde.

Und mir persönlich sind die Sachen die ich in meiner Tasche habe durchaus wichtig, ich brauch sie auch. Ich hab halt immer ein Buch dabei, weil ich sehr gerne lese. Heißt aber nicht, das ich Andere die das nicht so sehen für dumm halte oder davon ausgehe das sie keine Bücher mögen / kennen. Ob sie wirklich nicht gerne lesen, oder eben - wie zum Beispiel meine Schwiegermutter- nur Abends im Bett ist mir doch völlig latte, und genauso egal ist mir, ob jemand Parfüm oder Handcreme mit sich herum schleppt.

Leben und leben lassen, gilt überall, unterwegs, und auch hier.
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

  • »immerhäklerin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 22. Juni 2014

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. Juli 2014, 00:00

CarolaB so ein Qatsch dass: (vermutlich, weil dein Post angreifend war, indem du unterstellt hast



- wir wollten dir alle was, weil du eben kleine Taschen magst



- Aussehen ist uns wichtiger als Wohlfühlen / Gesundheit



- du bist die Einzige, die nicht ständig verspannt ist) liest DU daraus habe ich nie geschrieben!!!
Gefragt habe ich weil mich Eure Meinung intressiert ist doch logisch!

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. Juli 2014, 10:16

Wau was Ihr alles so mit Euch schleppt finde ich heftig das wäre mir viel zu viel!

aber bei mir geht Gesundheit VOR Aussehen!

Es waren diese beiden Aussagen, die mich irritierten.
Durch die Ausrufezeichen wird aus deiner einfachen Meinungsäußerung in meinem Empfinden schon mal schnell eine ganz andere Nummer draus.

So ein gut gefüllter Einkaufsbeutel wiegt doch auch so einiges, oder? Ich würde den Einkauf lieber auf der Schulter tragen als in der Hand. Am liebsten würde ich den Einkauf allerdings tragen lassen...

Dennoch finde ich deine Frage nach der bevorzugten Größe grundsätzlich gut und interessant.
Sie brachte mich zu dieser Frage. :thumbsup:

Ähnliche Themen