Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

luisa

Profi

  • »luisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 685

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. November 2014, 21:36

Eigene Muster am Computer erstellen, bitte ich brauche Hilfe.

Hallo Mädels,

ich möchte meine Spüli- Eigenentwürfe gerne auf dem Computer übertragen. Leider komm ich aber mit meinem Schreibprogramm ( open office ) nicht wirklich klar- ich hab mir eine Tabelle eingerichtet-klappte eigentlich, aber die ist nun über die komplette Seite.Und die Kreuze sind so lütt das man die nicht richtig erkennen kann. Und - Wenn ich die Tabelle kleiner mache, kann ich die Kreuze nicht mehr eintragen. Was mache ich falsch :trr014:
Kann mir vielleicht jemand ein Programm empfehlen, wo ich wie früher bei word eine ordentliche Tabelle machen kann, die ich auch hinterher mit Kreuzen ordentlich bestücken kann. Achso, bevor ich es vergessen ich bin absoluter Computerlaie und alles was ich bis jetzt an diesem Teil so schaffe hab ich mir so zusammen gefriemelt.Das heißt von Exel hab ich auch null Ahnung. :rot Aber vielleicht kann mir jemand das irgendwie erklären. Bitte , ihr würdet mir einen großen Gefallen tun. Vielen Dank schon jetzt für eure Mühe. :thx_zwo:

:wink1 Liebe Grüße Sabine :bripu

silke2world

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 929

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. November 2014, 23:26

Ich bin mir sicher, dass open office anständige Tabellen kann, aber ich verwende das Programm leider nicht. Bis du jemanden findest, der dich an die Hand nimmt, könntest du erstmal mit Karopapier starten. Diese Seite bietet dir PDF-Dateien mit Karopapier an, das du dir passend zur Maschenprobe auswählen kannst.

Beispiel:
Maschenprobe: 28 M x 36 R --> 36/28 = 1.29 (diese Zahl musst du anklicken)
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 6. Juli 2014

Wohnort: Lohfelden

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. November 2014, 23:42

Gibt es im Open Office ncht etwas wie Exel?
Zwar stehe ich damit selber ein wenig auf Kriegsfuß, könnte aber hier helfen.
Viele Grüße
Sonja

4

Dienstag, 11. November 2014, 11:41

Moin zusammen!
In Open Office gibt es so etwas wie Excel. Da heißt es allerdings Calc.

@luisa: Ich kenne mich mit Open Office nicht sonderlich gut aus. Aber was die Größe der Kreuze anbelangt, könntest Du vielleicht mit einer Symbolschrift wie wingdings oder webdings bessere Ergebnisse erzielen.
Ich habe Libre Office 4.3.3.2 auf meinem Rechner und habe mal eben spaßeshalber eine Tabelle in Writer angelegt:

Tabelle -> Einfügen Tabelle -> Spalten- und Zeilenanzahl eintragen -> Tabelle nicht an den Seiten umbrechen anhaken -> Autoformat -> Standard -> die Haken rausnehmen bei Muster und Zahlenformat.


LG Sabine

luisa

Profi

  • »luisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 685

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. November 2014, 19:04

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank erstmal für eure prompte Hilfe. :thx_zwo: Ich werde jetzt mal alles durchtesten und anschließend berichten, welche eurer Lösungsvorschlägen auf meinem Laptop funktioniert. Besser gesagt was auch mein Blondschopf ordentlich umsetzen kann. :zwonk3
Danke :kusshand:
:wink1 Liebe Grüße Sabine :bripu

LaFleur

Profi

Beiträge: 1 031

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. November 2014, 19:59

Hallo Luisa,
ich hab mal für mich selbst mit OpenOffice Calc eine Vorlage erstellt.
Damit ich da nicht Kreuzchen habe, geb ich immer in dem Kästchen das eingefärbt werden soll eine 1 ein und dann wird automatisch ein schwarze Kästchen gesetzt.
Vielleicht wäre das was für dich?

Wenn du magst, kann ich dir diese gerne zukommen lassen per E-Mail. Schreib mir einfach kurz eine private Nachricht mit deiner E-Mail-Adresse, dann sende ich dir die Vorlage mal zu.
Ich würd diese ja hier zur Verfügung stellen, aber ich weiß nicht wie und ob man Dateien von OpenCalc hochladen kann.

Liebe Grüße,
LaFleur
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

7

Dienstag, 11. November 2014, 20:08

LaFleur, da frag doch einfach mal unseren Serverdompteur Wilfried. Der müsste wissen, ob und wie das geht.
Übrigens, hast Du eventuell in Deiner Vorlage mit bedingter Formatierung gearbeitet?

LG Sabine

8

Dienstag, 11. November 2014, 20:20

So, ich hab mal eben meine Lesezeichenliste durchwühlt und folgenden Link gefunden:

anniebeeknits

Die Seite ist auf englisch. Annie arbeitet mit einer MS Officeversion für den Mac. Es sind selbsterklärende Bilder vorhanden. Nach der Anleitung dort müsste man das eigentlich auch auf Open Office und Consorten übertragen können.

Probiert's einfach mal aus, ob Ihr damit zurechtkommt.

LG Sabine

luisa

Profi

  • »luisa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 685

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. November 2014, 21:18

:hi: euch allen ,


Ihr habt mir alle sehr geholfen und nun kann ich endlich meine eigenen Muster ordentlich machen. Darum gibt es jetzt für euch alle



:kusshand: Ein ganz liebes Dankeschön :frm017:

Ihr seid eben die besten, darum bin ich auch so gerne hier. Danke und allen creanern ein wunderschönen Abend, ich glaub ich hab jetzt etwas zu tun. :game: :game: :game: :game: :game: :game: :game:
:wink1 Liebe Grüße Sabine :bripu

LaFleur

Profi

Beiträge: 1 031

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. November 2014, 21:51

LaFleur, da frag doch einfach mal unseren Serverdompteur Wilfried. Der müsste wissen, ob und wie das geht.
Übrigens, hast Du eventuell in Deiner Vorlage mit bedingter Formatierung gearbeitet?

LG Sabine


Ganz genau :)
Ich programmiere ja für mich hier und da was mit Calc, eben für die eigenen Zwecke.

@ Luisa
schön, dass wir dir hier helfen konnten.
Wie gesagt, wenn du die Vorlage haben möchtest, meld dich einfach - jederzeit gerne.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

11

Mittwoch, 12. November 2014, 10:46

Moin zusammen!
In den freien Officeversionen läuft ja vieles anders als beim Platzhirschen, obwohl die Benutzeroberfläche ja sehr stark an MS Office 2003 erinnert. Aber da darf man sich nicht täuschen lassen. Deswegen habe ich eben nochmal Tante Google gefragt wegen der bedingten Formatierung in Open Office Calc. Und das hat sie mir geantwortet:

Bedingte Formatierung

Wer Libre Office auf dem Rechner hat, der kann die verlinkte Anleitung ebenfalls benutzen.

@ LaFleur: Genau das mach ich auch. Allerdings benutze ich lieber Excel anstatt Calc. Momentan erstelle ich mir gerade eine Arbeitsmappe mit verschiedenen Grundschnitten für Pullover und Jacken, in der ich mir den Materialverbrauch ausrechnen lasse und wieviel Maschen und Reihen ich stricken muss. Ist zur Zeit noch ein Haufen Arbeit. Aber wenn ich damit fertig bin, brauche ich für jedes Projekt nur ein paar Werte eingeben und bekomme es innerhalb von Sekunden komplett ausgerechnet.

LG Sabine

Ähnliche Themen