Sie sind nicht angemeldet.

AppleGirl

unregistriert

1

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:37

Ringe selber machen?

Hi Leute,

ich war z.B. gestern auf
Leider mußte der Link wegen Werbung gelöscht werden. Monika/Moderatorin wo mir wirklich sehr viele Ringe sehr gut gefallen, aber leider ist mein Geldbeutel eher klein, so das ich mir gedacht habe, kann man solche Ringe nicht aus "selber" machen? Klar das Material wird gebraucht, aber es wäre doch etwas ganz persönliches einen Ring zu basteln?

Hat schon mal jemand Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht? Besonders interessiert mich hier wie schwer die Metallverarbeit für einen Laien ist?

Würde mich freuen, wenn jemand ein paar Ideen und Anregungen für mich hätte, aber ob die Idee eher für die Tonne ist und man doch lieber etwas kaufen sollte?

Freue mich auf eure Rückmeldung.

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 062

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:32

...oh, man kann so vieles selber basteln. die ansprüche an einen traurung sind bestimmt unterschiedlich.
LG Bine

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 11 061

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 20:04

Tja, ich denke mal, dass das auch am Ofen scheitern kann. Schmelzpunkt von Gold liegt irgendwo bei 1000 Grad Celcius, Silbr etwas drunter.....
Und dann muß man eine Scheuder haben...... Eine Muffe.....
Der Schwiegervater meiner Freundin hat die Eheringe für sie und ihren Mann selbst gemacht, mit einem Spruch drauf. Aber der war Goldschmied und hatte das Werkzeug......
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Lotti

Profi

Beiträge: 761

Registrierungsdatum: 6. August 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 22:38

Bei uns bieten sie an der Volkshochschule solche Kurse an.
Je nachdem was man da machen will muss man dann natürlich noch das Material zusätzlich zur Kursgebühr zahlen.
Vielleicht wäre das ja was für Dich.
Da hast Du dann Anleitung und das nötige Werkzeug.
LG, Lotti :knuff

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 11 061

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 22:39

Bei uns bieten sie an der Volkshochschule solche Kurse an.

Cool!!!
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 3 227

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 23:19

Hier gibt es z. B. eine Goldschmiede, bei der man seine Ehe-/Trauringe selber schmieden kann....allerdings hat auch das seinen Preis....Vllt. gibt es ja so ein Angebot auch in Deiner Nähe....da müsstest Du mal in einer Goldschmiede oder beim Juwelier nachfragen...
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

LaFleur

Profi

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Dezember 2014, 10:18

Erfahrungswerte hab ich natürlich keine, stelle es mir allerdings unter Umständen recht schwierig vor, so ganz ohne Kenntnisse und Erfahrungen. Abgesehen die Zeit die du dafür investieren musst, evt. auch Geld für Kurse und Material sowie Gerätschaften - da musst du selbst abwägen, ob es sich lohnt für dich/euch.

Meinem Mann und mir war damals nicht wichtig, dass der Ring unbedingt aus Gold oder ähnliches teueres Material sein muss, sondern für uns ist der Ring eigentlich nur das Materielle Symbol für unsere Liebe und Ehe. Abgesehen davon wäre ein teurer, möglicherweise mit Brillanten etc. nicht drin gewesen. Von daher war es für uns auch kein Thema, einen einfachen Ring zu nehmen, ohne großartigen Schnickschnack, schlicht gehalten ohne Steinchen. Unserer ist aus hochwertigen Chirurgiestahl und der Mittelstreifen ist mit Rotgold. Ich weiß jetzt nicht genau, was wir bezahlt haben und ich müsste nachschauen, wo wir diese damals bestellt hatten, aber ich glaube, das war bei traumringe24.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

silke2world

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Dezember 2014, 13:55

Zum Selbermachen habe ich keine rechte Idee. Aber mein Mann und ich haben quasi eine Lösung für kleine Geldbeutel gewählt: wir haben keine Ringe. Er trägt keinen Schmuck und ich habe einen Lieblingsring und das wars. Vielleicht kaufen wir irgendwann mal Uhren im Partnerlook, aber selbst das haben wir bisher immer wieder vor uns her geschoben. Für mich hat der Ring so gar keine Bedeutung, aber ich weiss natürlich, dass mein Mann und ich da eine Ausnahmemeinung haben.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 821

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Dezember 2014, 15:35

Hallo!

Meine Tochter hat vor kurzem geheiratet und die beiden haben ihren Trauring selber geschmiedet, bei einem Goldschmied der das anbietet. Dafür habe sie auf eine Hochzeitsfeier im großen Stil verzichtet. Sie habe nur mit uns (Eltern der Braut) im Garten gefeiert. Mir hat es auch gefallen.
liebe Grüße barbara

Ähnliche Themen