Sie sind nicht angemeldet.

Dana

Ribbel- und Recycling- Queen

  • »Dana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 018

Registrierungsdatum: 11. März 2012

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

21

Montag, 13. April 2015, 15:01

Unser Kater hat sich sehr gut eingelebt. Er war zwei mal im Freigehege. Ich kann ihn einfach auf dem Arm raus tragen, er ist so brav. Das Freigehege schließt leider nicht direkt am Haus an. Er war beim ersten Mal sehr überrascht. Er hat ja noch nie Gras unter seinen Pfoten gespürt. Mein Sohn hat zwei Gartenstühle rein gestellt. Die ersten Male werde ich ihn nicht allein lassen. Und schwupps, jedes Mal springt er erst mal auf den Schoß und kuschelt sich ein. Es kann sein, dass ihm kühl ist oder er bebt vor Aufregung. Von gesicherter Position guckt er herum. Wenn er Glück hat, fliegt ein Vogel vorbei und er ist ganz überrascht. Er ist sehr verschmust. Manchmal habe ich das Gefühl, er versteht, was ich sage. Obwohl man Katzen nicht so wie Hunde erziehen kann, hört er recht gut. Einmal hat er so auf der Treppe getobt, dass er beinahe heruntergerutscht wäre. Ein Sturz in den Keller kann auch schlecht ausgehen. Ich konnte ihn gerade noch stützen. Mit der einen Katze tobt er manchmal, man weiß gar nicht, ob es ernst ist. Sie sitzen an der offenen Wohnungstür, einer drinnen, einer draußen und dann wird "gepfötelt". Die andere geht sehr gern raus und hält sich ziemlich fern von ihm. Aber sie streiten nicht. An den Hund hat er sich sehr eng angeschlossen. Er geht zu Frauen und Männer gleich gern. Bei Besuch zieht er sich erst mal zurück, kommt aber langsam näher, wenn man ihn ruft. Für uns ist er perfekt. Der vorherigen Besitzerin habe ich zu Ostern Fotos geschickt und einen Brief, den ihr Kater "geschrieben" hat. Sie hat gleich angerufen und war sehr gerührt. Es ist ganz klar, dass man ihn dort nicht loswerden wollte, sondern wirklich weinen Platz gesucht hat, an dem er mehr Unterhaltung und Kontakt zu anderen Tieren hat.

Quelle: eigenes Foto, eigener Kater, eigene Deko

LG

Dana :sport006: :cat02: :schaf02:

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

22

Montag, 13. April 2015, 21:37

WOW! was für ein Prachtkater! und er ist sich dessen bewußt :ja
ganz sicher versteht er dich! ob er sich daran halten will was du ihm sagst, das steht auf einem anderen Blatt :pfe

liebe Grüße
Lehrling

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 5 241

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

23

Montag, 13. April 2015, 23:09

Oh Dana, was für ein wunderschöner Kater. Der sieht so lieb aus, den möchte ich glech mal knuddeln. :cat02:
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

Lotti

Profi

Beiträge: 760

Registrierungsdatum: 6. August 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

24

Montag, 13. April 2015, 23:26

Bei Deiner Beschreibung musste ich gleich an Findus (&Pettersson) denken.
LG, Lotti :knuff

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 14. April 2015, 14:03

Das ist aber ein süßer!
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

Liomga

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 16. April 2015

  • Nachricht senden

26

Freitag, 17. April 2015, 11:36

Hallo Dana,
Ich gratuliere Ihnen, Ihre Katze scheint behaart zu sein, ich liebe die K :bye: tze





xperia z4 schutzhülle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Liomga« (18. April 2015, 04:33)


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Haustier, Kater, Vergesellschaftung