Sie sind nicht angemeldet.

Perlenstube

Schüler

  • »Perlenstube« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24. März 2014

Wohnort: Kindenheim

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. November 2015, 17:13

Stern

Dieser Stern ist ohne Anleitung entstanden, ob es dafür extra eine gibt entzieht sich meiner Kenntniss.
Ist aber kein Hexenwerk, sondern einfaches Peyote - 5 Teile und zusammenzippen.
Die Verzierung ist nach einer Idee von ManekLady entstanden.
Er hat nichts mit Weihnachten zu tun. Ich liebe Rot einfach.


Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 772

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. November 2015, 16:30

Sehr edel!
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

mietzimaus

Schüler

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. April 2015

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. November 2015, 22:09

Wow

ist der superschön geworden. :thumbsup: Schade, dass es dafür keine Anleitung gibt...
gruß mietzi
Gruß mietzimaus

Nein, ich bin nicht stricksüchtig. Ich kann jederzeit aufhören. :ja
:strii Nur noch eine Reihe....

Flummel

Fortgeschrittener

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 18. Juli 2013

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. November 2015, 19:01

:wink1 Wow, der Stern sieht toll aus.

Was die Anleitung betrifft:
Zwar eine koreanische Seite, aber hier gibt es eine grafische Anleitung für einen Stern:
http://www.artbeads.co.kr/recipes/?s_cod…_pcode=70102311
Erst wird gefädelt, dann wird halbiert, dann zusammengefügt.

Wenn man für die Mittelinien dickere Perlen nimmt oder sie auch nur farblich hervorhebt hat man einen Seestern:
http://biser.info/node/318359
Die Seite ist russisch, aber man kann sich die Bilder ansehen um zum zu verstehen wie gefädelt wird.

Hilfreich könnten auch diese Videos sein:
https://www.youtube.com/watch?v=oxoi68Z2FK0
https://www.youtube.com/watch?v=zV4MJWJ5zg4

Zwei Sterne die man dann zusammenfügt. :byeee:
Liebe Grüße Linda :strhal:

Ähnliche Themen