Sie sind nicht angemeldet.

leuchtturm66

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 15. Februar 2016

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 22. März 2018, 09:34

Vielleicht ist dieser Artikel ja für die eine oder andere interessant, die sich für die Nadeln interessiert. nekoknit Das ist ein Strickspiel von der Konkurrenz, die Idee ist also nicht ganz neu... :zwonk3
:wink1Liebe Grüße Heike :sport006:

StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 22. März 2018, 16:56

Ich stricke gerade Mosaik-Socken, aber nicht die aus dem KAL. Ein anderes Muster aus dem Buch. Hab jetzt nen zweiten Versuch gestartet, beim ersten war ja die Wolle eine Katastrophe, dass ich nach der Ferse erstmal aufgehört hab. Außerdem bekomm ich die Socke gar nicht über die Ferse.
Hab jetzt beim zweiten Versuch nach dem Bündchen pro Nadel 2 Maschen zugenommen. Außerdem hab ich das Gefühl, dass die Wolle elastischer ist.


Muster "Zickezacke" aus dem Buch Mosaiksocken von Sylvie Rasch
Bilder von mir



Muster "In Ketten gelegt" aus dem Buch Mosaiksocken von Sylvie Rasch
Bilder von mir


Hallo!

Schön ausschauen tun die Socken ja schon......aber ich habe genau das gleiche beim Mustern mit Hebemaschen festgestellt, dass die Socken schwer an und auszuziehen sind weil das Muster nicht besonders elastisch ist. Für solche braucht man wohl viel schmälere Füße als ich sie habe.
Deswegen hab ich ja pro Nadel 2 Maschen zugenommen, meinen ersten Versuch bekomm ich auch nicht über die Ferse. Kommt aber auch auf die Wolle an, die von meinem ersten Versuch ist weniger elastisch, als die, die ich jetzt verstricke. Und man darf nicht zu fest stricken.

StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 22. März 2018, 17:00

Vielleicht ist dieser Artikel ja für die eine oder andere interessant, die sich für die Nadeln interessiert. nekoknit Das ist ein Strickspiel von der Konkurrenz, die Idee ist also nicht ganz neu... :zwonk3

Hm.... das verleitet mich ja fast die auch noch auszuprobieren.... :kokra

Beiträge: 2 226

Registrierungsdatum: 16. März 2011

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 22. März 2018, 17:27

Hm.... das verleitet mich ja fast die auch noch auszuprobieren.... :kokra[/quote]

Ich kenn die Nadeln von Neko in Plastik und bin der Meinung das es echt umständlich ist damit zu stricken, ständig ist etwas im Weg, und bei der bumerangferse war es dann erst richtig schlimm. Ich stricke am liebsten mit meinen Knit Pro Holz.

Ausprobiert habe ich:

Nadelspiel in Bambus = zu locker und verbiegen sich rasch
Nadelspiel in Metall = ist ok, am liebsten für DF da ich sie in 20 cm habe und da alle Maschen drauf passen
Nadelspiel Zing = leicht in der Hand, starr im Gebrauch und meine Daumennägel leiden
Nadelspiel Karbonz = siehe Zing
Sockenwunder von Addi = ganz fürchterlich verkrampfte Hände in Nadelstärke 2 (da stricke ich alle Socken mit) und bei 60 Maschen hat es nie gereicht sie zur Runde zu schließen.
Neko = starr in der Anwendung und nicht leicht zu handhaben bei der Bumerangferse recht umständlich

Ich hab jetzt genug Geld in Nadeln investiert, die dann doch nur rumliegen. Ich bleib bei meinen Knit Pro Holz, da weiß ich was ich hab. :strii
Viele Grüße von Heike :strii

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 820

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 22. März 2018, 17:52

Vielleicht ist dieser Artikel ja für die eine oder andere interessant, die sich für die Nadeln interessiert. nekoknit Das ist ein Strickspiel von der Konkurrenz, die Idee ist also nicht ganz neu... :zwonk3

Hallo!

Die kannst du dir selber machen und damit versuchen zu stricken. Oft sind ja bei den Sockenwollpakete vom Discounter ein Nadelspiel dabei die kannst du dir über ein Rundholz entsprechen biegen. ich habe ich das gemacht und ausprobiert. Es ist für mich nichts....ich bleibe bei dem Nadelspiel oder ich stricke mit einer Langen Rundstricknadel in der Magic Loop technik https://www.youtube.com/watch?v=EghuOSceW7w
liebe Grüße barbara

leuchtturm66

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 15. Februar 2016

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 22. März 2018, 21:10

Die kannst du dir selber machen und damit versuchen zu stricken. Oft sind ja bei den Sockenwollpakete vom Discounter ein Nadelspiel dabei die kannst du dir über ein Rundholz entsprechen biegen. ich habe ich das gemacht und ausprobiert. Es ist für mich nichts..[/url]


Wow - was für eine geniale Idee! :frm001: :frm001:
:wink1Liebe Grüße Heike :sport006:

StrickNudl

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: München

  • Nachricht senden

27

Freitag, 23. März 2018, 15:48

Ich lass es lieber....wird vermutlich wirklich auch wieder so enden, dass ich beim normalen Nadelspiel lande. :roll: Und warum eigentlich wechseln? Ich komm damit ja bestens zurecht. :kokra Ist nur rausgeschmissenes Geld. Es ist wohl eher immer die Neugier, was Neues auszuprobieren.
Dann bleib ich bei meinen Knitpro Symfonie- und Cubics-Nadeln, die find ich einfach toll. :D