Sie sind nicht angemeldet.

nadorn

nadelschwingende Kräuterfee

  • »nadorn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 969

Registrierungsdatum: 26. November 2012

Wohnort: Guben

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 16. Oktober 2018, 15:19

Ja das stimmt, ich hatte den Duft im ganzen Haus, war aber angenehm!
Was ist ein Velo???
herbstliche Grüße von Ilona :herbst01:

LisaMarie

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 16. Oktober 2018, 16:47

Ich glaube ein Velo ist schweizerdeutsch für Fahrrad.(In Holland heisst es auch so *klugscheissmodus aus*).

;)
Liebe Grüße
Lisa

Minna1720

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 30. Juni 2017

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 16. Oktober 2018, 16:47

Velo= Fahrrad, das schöne Wort habe ich von meiner Freundin gelernt, als ich sie in Basel besuchte. :sport005:

Herbstliche Grüße Bettina :herbst01:

INES.2015

Schüler

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 14. Mai 2015

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 16. Oktober 2018, 16:58

Uuuups und sorry, da habe ich nicht viel überlegt, oder bin einfach zu schweizerisch.
Ja, ein Velo ist ein Fahrrad und mit dem bin ich meistens unterwegs.
Es gibt noch andere Worte, die für uns typisch sind, z.B.: Finkli = Babyschühchen
Herbstliche Grüsse INES

LisaMarie

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. Oktober 2018, 17:20

Ich finde es gut, wenn die Vielfalt hier erhalten bleibt. So lerne ich durch euch ganz schöne Ecken im Lande kennen und neue Worte und Gebräuche.

Sorry, für das OT.

Liebe nadorn,

ich liebe solche Solitärbäume. Sie geben mir so ein Gefühl von Geborgen-sein, aber auch Demut vor der Größe. Mir hat ein Landschaftsgärtner mal gesagt, so groß wie der Kronenumfang ist, so groß ist auch das Wurzelwerk. Ich finde es nur traumhaft, wie so etwas aus einem winzigen Samen entstehen kann.
Liebe Grüße
Lisa

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2013

Wohnort: Grevenbroich

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:46

Die Blätter im Herbst machen schon eine Menge Arbeit. Aber es gehört einfach dazu, und man muss ja nicht den ganzen Tag jedem einzelnen Blatt hinterher rennen. (Gibt's auch). Ich habe Nachbarn, die Anfang September ihren wilden Wein ganz abschneiden. Sie bücken sich eben nicht gerne. Schade auch. Unsere Scheinen leuchtet gerade in herrlichen Rottönen. Ich genieße es.
liebe Grüße
Uschi :herbst01:

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 6 063

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:54

ich liebe solche Solitärbäume. Sie geben mir so ein Gefühl von Geborgen-sein, aber auch Demut vor der Größe. Mir hat ein Landschaftsgärtner mal gesagt, so groß wie der Kronenumfang ist, so groß ist auch das Wurzelwerk. Ich finde es nur traumhaft, wie so etwas aus einem winzigen Samen entstehen kann.



Das ist auch mein Denken, die Natur kann so schön sein.


Die Blätter im Herbst machen schon eine Menge Arbeit. Aber es gehört einfach dazu, und man muss ja nicht den ganzen Tag jedem einzelnen Blatt hinterher rennen.



Ich fege schon gern mal dem Laub hinterher, mir macht das Spaß.
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

romai29

Erleuchteter

Beiträge: 3 063

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:13

Ich mag das Laub und räume es auch gern weg. :herbst01:
Herzliche Grüße
romai :strii

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Fotografie