Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tanja1905

Chaotischer Strickkäfer und Strickschafschäferin

  • »tanja1905« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 588

Registrierungsdatum: 22. August 2007

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Mai 2008, 12:39

Allergietest

Hallo,

muss hier wieder mal meinen Kummer loswerden. Komme gerade vom Arzt, habe dort einen Allergietest gemacht, weil ich seit Wochen mit tränenden und geröteten Augen zu kämpfen habe. Der Allergietest ergab, dass ich allergisch auf Pappel, Hasel, Kräuterpollen, Melde (was immer das auch ist) und Nessel bin. Okay, das kann ich ja gerade noch so verkraften, aber dass ich eine 8o Hundeallergie 8o habe, das hat mich jetzt total fertig gemacht.....wo ich doch drei Hunde habe :trr003:

2

Donnerstag, 15. Mai 2008, 12:44

Du Arme!


Ich bin auch gegen alles mögliche allergisch, unter anderem auch gegen Hunde, was mir noch nie aufgefallen ist im Gegensatz zu Katzen.

Da es immer schlimmer wurde, habe ich mit einer Desensibilisierung begonnen und ich muss sagen, es ist b e s s e r geworden.
Diese Woche konnte ich sogar mit offenem Fenster Auto fahren, was über Jahre hinweg nicht ging! Mega_freu


Gruss bonzo :bye:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bonzo« (15. Mai 2008, 12:45)


gabibi

Profi

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2005

Wohnort: in der Nähe von Meckenheim

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2008, 12:46

Kopf hoch und:action: . Hier mal ein kleiner Tipp. Meine bessere Hälfte hatte Katzenallergie. Ich habe eine Katze. Nun dachte ich damals naja ein bischen niesen, ein wenig Augentränen aber nein. Große Blasen und Ausschlag bei jeder Berührung. Mein Gott dachte ich jetzt musst Du Dich aber von der Katze trennen. Dann war er krankheitsbedingt einige Zeit zu Hause und hat ... jeden Tag die Katze gestreichelt. Also praktisch desenibilisiert. Seit dieser Zeit hat er keinen Ausschlag mehr. Manchmal kommt es noch mal vor wenn es Sommer ist und die "Polen" fliegen. Weil der ärmste hat auch nocht Gräser, Haselnuss, Getreideallergie deshalb kann er im Sommer auch kein Bier trinken weil es sonst zu einer "Kreuzallergie" kommt. Also nicht die Hoffnung bzgl. Deiner Hunde aufgeben vielleicht legt sich das ja bei Dir auch wieder.
lg Gabi

crisu69

Lochmusterfreak

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 21. Januar 2008

Wohnort: pressbaum

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2008, 13:03

RE: Allergietest

laß dich mal richtig knuddeln , du arme, gibt es laut deinem arzt nichts zum vorbeugen??
Schöne Grüsse aus Österreich

Meine Handarbeits to do and done Liste

ora

Patternhunter

Beiträge: 1 420

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Mai 2008, 13:12

:hi: tanja

:freundschaft: :freundschaft:
ach du arme
ich drücke dir fest die daumen das du deine hunde behalten darfst
versuch es mir homöopathie oder schüsslersalze
und gib auf jedenfall nicht auf die naturmedizin hat viele gut sachen für allergien
ich mache momentan einen kurs über schüsslersalze werde mal meinen kursleiter ( er ist super ) fragen was du nehmen könntest
musst dich aber 2 wochen gedulden gell

lg aurelia
LG Aurelia =)

6

Donnerstag, 15. Mai 2008, 13:24

Also ich habe leider auch alles mögliche an allergien. Ich habe zum Beispiel auch ne Katzenhaarallergie. Nun hat meine Mutter 5 Katzen. Und ich habe bei den Katzen aber gar keine probleme. Aber sobald ich in die Nähe meiner Tante komme oder gar zu Ihr fahre weil meine Tochter unbedingt zu Ihrer Lieblingstante will dann muß ich was vorher nehmen. Also die 2 Katzen da kann ich auf 10 meter nicht ab. Das ist halt der Speichel der Katzen und da der bei jeder verschieden ist - hat man halt auch nicht bei jeder Katze allergische Reaktionen. Ich habe in ner HNO Praxis meine Arzthelferausbildung gemacht und viele kleine Kinder gesehen die allergisch auf die eigenen Haustiere waren aber da ging mit der Zeit das auch weg oder wurde besser. Ich drücke die Daumen das alles gut wird.

Beiträge: 1 669

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Mai 2008, 13:32

Och Kleene... mensch :freundschaft:... ich drück dir ganz fest die Daumen, dass sich das wieder gibt... vielleicht ist es ja wirklich nur Jahreszeiten bedingt...
Mein Jonas hat auch ne Tierhaarallergie... aber das ist auch nicht immer gleich schlimm. Manchmal merkt man gar nichts.
Liebe Grüße aus Thüringen
von Claudia


Ronja´s Häkelecke
von mir gewollt und verstrickt

tanja1905

Chaotischer Strickkäfer und Strickschafschäferin

  • »tanja1905« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 588

Registrierungsdatum: 22. August 2007

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Mai 2008, 13:47

schild_danke @all

Große Blasen und Ausschlag habe ich zum Glück nicht, nur tränende und gerötete Augen. Wir haben jetzt seit ca .10 Jahren Hunde und habe nie was gemerkt...vielleicht hängt das mit unserem neuen Welpen zusammen, den wir seit Januar haben? Oder vielleicht reagiere ich einfach stark auf Pollen? Ich weiß es nicht ;( Komisch ist nur, dass ich noch nie auf irgendetwas allergisch reagiert habe.

Eine Desensibilisierung fange ich jetzt auch nach meinen Urlaub an, aber das kann man nur bei meiner Pollenallergien machen, gegen Hundeallergie kann man nicht desensibilisieren. Zum Vorbeugen gibts auch nix hat der Arzt gesagt, außer.... ;(.....von meinen Hunden werde ich mich nie trennen, auch wenns schlimmer werden würde.....

Vielleicht versuche ich es mal mit den von ora vorgeschlagenen Schüsslersalze (gibts mir dann mal Bescheid, kann mich auch gedulden)?

Also danke nochmal fürs "Zuhören" und dieTipps!

Beiträge: 1 340

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Mai 2008, 14:15

:hi: Tanja

Hast du schon mal was von Bioresonanztherapie gehört ?

Hab ich schon mal bei meiner Tochter machen lassen. Die ist gegen Hausstaubmilben allergisch. Hat wunderbar geklappt.Lieder bezahlt die Krankenkasse die Therapie nicht. Ist ziemlich teuer:rolleyes:.

schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bioresonanztherapie

Kannst dir ja mal durchlesen.

LG.Ela
Liebe Grüße ringelsocke 2 :bripu

Musterfan

unregistriert

10

Donnerstag, 15. Mai 2008, 14:25

:hi: Tanja,

das ist ja nun wirklich nicht schön. Hoffe, der Arzt findet etwas, das du nehmen kannst. Vor allem aber deine Hunde, das wäre ja furchtbar.

Ende der 70er Jahre hatte ich auch mal einen Test. Zum Glück keine Pollen und Tiere. Dann hätten wir 2 Vögel abschaffen müssen und einen Hamster.

Dafür ist es bei mir Seife, alles was mit Baden und Duschen zu tun hat. Parfum, Cremes, Geld (das neue noch nicht). Konservierungsstoffe und Türgriffe, Kochtöpfe usw.

Drück dir die Daumen, daß es besser wird. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. :freundschaft:

Liebe Grüße

Anne =)

nordkatze

Creative Nachtelfe

Beiträge: 9 560

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

Wohnort: in Meck-Pomm

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Mai 2008, 15:18

Moin Tanja,

lass dich mal drücken und versuche es mit der Desensibilisierung, ich drücke dir die Daumen. Melde ist ein Unkraut.
Liebe Grüße von eurer nordkatze:lkuss:


:gugstdu: ToDo Liste

weberknecht

unregistriert

12

Dienstag, 27. Mai 2008, 18:40

Zitat

Komisch ist nur, dass ich noch nie auf irgendetwas allergisch reagiert habe.


Hallo Tanja,

meine Allergien (Gräser, Getreide, Penicillin, Hausstaub und Katzen) habe ich auch erst im Erwachsenenalter bekommen. Früher habe ich gedacht, Allergien hätte man von Geburt an. Pustekuchen crazy_Zunge. Bei unserer Katze ist mir das aufgefallen, wenn ich sie gekämmt habe. Dicke, verquollene und juckende Augen. Diese Aufgabe muss jetzt mein Männe übernehmen ;). Nach dem Streicheln wasch ich mir dann immer sofort die Hände.
Bei mir hat die Desensibilisierung nicht sehr viel geholfen. Aber gegen juckende Augen helfen die Augentropfen aus der Apotheke ein wenig.

monika2706

unregistriert

13

Dienstag, 27. Mai 2008, 18:51

Hallo Tanja
Meine Sohnemann hat auch vor längerm einen Test machen lassen.Da kam raus,daß er auf Katzen reagiert.Unser Arzt hat damal gesagt,als ich ihm sagte,daß wir trotzdem eine Katze haben möchten.Es kann sein,daß er nur am Anfang reagiert,und wenn siech sein Körper daran gewöhnt hat,er nicht mehr reagiert.Er hat mir auch so pflanzliche Tabletten gegen die er dann 3 Tage lang nehmen mußte.Und die haben gewirkt.Seit dem reagiert er nicht mehr auf unsere Katze.Inzwischen 2.Wenn er aber wo ist wo es Langhaarkatzen hat muß er gehen.
Wenn Du wirklich auf Hunde reagieren würdest hättest Du doch die roten wässrigen Augen schon länger.
Gruß Uschi

chic@mum

unregistriert

14

Dienstag, 27. Mai 2008, 19:03

Hallo Du ,

also erstmal :freundschaft: aber verzweifle nicht gleich . Ich wurde vor Jahren in Tübingen getestet und von an die 60 getesteten Stoffen waren nur drei oder vier darunter die NICHT reagiert haben . Von Tieren über Gräser bis hin zu Metallen ... alles hat reagiert . Metall und Schmuck vermeide ich den Rest kann ich gar nicht ... meine Töchter reiten wir haben zwei Hunde ( hatten Katzen , Hasen , Meerschweinchen , eigene Pferde ) . Im Winter gehts mir such gut nur im Frühjahr und Sommer ist es richtig schlimm aber ich habe seit drei Jahren was Homöopathisches das nehme ich bereits morgens und dann mehrmals täglich bei Bedarf und damit geht s mir echt super Mega_freu . War erst am WE wieder auf m Reiterhof und die waren am Heu machen ... alle halbe Std n tablettchen unter die Zunge und mir gehts blendend ...

Also : ich hoffe für Dich dass Du für Dich auch einen Weg findest , denn ansonsten kann der Sommer bzw bereits das Frührahr echt zur Qual werden !!!

Liebe Grüsse chic@mum