Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wollliesel

unregistriert

1

Sonntag, 11. Oktober 2009, 13:23

Pullover gestrickt und wieder aufgetrennt

Da habe ich zwei Wochen Abend für Abend an einem weißen Pullover gestrickt und als ich gestern das Bündchen am letzten Ärmel fast fertig hatte, habe ich alles wieder aufgetrennt :rolleyes: Eigentlich hatte ich ja von Anfang an überlegt, ob es mir am Ende wirklich gefällt, doch dann dachte ich: Naja, strickst erst mal. Wird sich schon zeigen!

Kennt ihr das auch?

elketriplat

unregistriert

2

Sonntag, 11. Oktober 2009, 13:40

:hi: kenn ich auch, aber warum hast Du dann erst fast den ganzen Pullover gesrickt,:trr006: :nix: :roll:

Wollliesel

unregistriert

3

Sonntag, 11. Oktober 2009, 13:45

Zitat

Original von elketriplat
:hi: kenn ich auch, aber warum hast Du dann erst fast den ganzen Pullover gesrickt,:trr006: :nix: :roll:


Gute Frage :rolleyes: Ich mache manchmal solche lustigen Sachen.

elketriplat

unregistriert

4

Sonntag, 11. Oktober 2009, 14:10

:hi:Na Du aber lustig kommt mir das gerade nicht vor, ich z.B. wuerde mich ueber sowas schwarz aergen, hab schon ne Wut im Bauch wenn ich mal ein paar Reihen ribbeln muss :D

littlewitch74

Sukzessive Maschenchaos-Verwalterin

Beiträge: 4 265

Registrierungsdatum: 28. November 2006

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Oktober 2009, 14:43

Oh ja, das kenn ich auch!!!
Bei mir geht gar nichts ohne nicht mindestens einmal geribbelt zu werden. Das ist schon fast eine Sucht. Ich strick was an, dann wird geribbelt und von vorn angefangen. :rolleyes:
Allerdings hab ich noch nie einen Pullover fast fertig gestrickt und dann geribbelt, aber dafür hab ich vielleicht einfach noch zu wenig "große" Teile gestrickt.
Was machst du denn jetzt? Den selben Pulli nochmal von vorn anfangen? Oder was ganz anderes?
Liebe Grüße
Petra

Meine To Do Liste

6

Sonntag, 11. Oktober 2009, 15:00

So was kenne ich auch. Lass dich mal ganz tröstend knuddeln. :frm016: :freundschaft: Ich hab im Moment so eine dämliche Jacke in meinem Korb liegen, die habe ich fertig gestrickt und zusammengenäht, nur um dann festzustellen, dass das Ding hinten und vorn nicht passt.

Wollliesel

unregistriert

7

Sonntag, 11. Oktober 2009, 16:52

schild_danke ihr Lieben!

Ich häkle jetzt einen weißen Pullover daraus ur-smiley
Wirklich geärgert habe ich mich nicht, da ich ja von Anfang an im Zweifel war.

8

Sonntag, 11. Oktober 2009, 17:09

:freundschaft: sowas habe ich auch schon gemacht - und bevor der Pulli nie angezogen wird , ruft man Mr. Rippelmonster.

drücke dir die Daumen das der gehäkelte Pulli dir jetzt gefällt. Hast evtl. einen Link von den Pulli? wir sind doch nicht neugierig :O

Wollliesel

unregistriert

9

Sonntag, 11. Oktober 2009, 17:13

Nein, Nici, einen Link habe ich leider nicht. Ich häkle frei Schn....
Ist auch nichts Besonderes. Habe am Hals angefangen und gestern Abend noch einen breiten Rand Reliefstäbchen geschafft und ein kleines Stückchen Muschelmuster. Ich liebe Muschelmuster :lol:

10

Sonntag, 11. Oktober 2009, 17:16

:) gutes gelingen und ich freu mich jetzt schon auf dein Pulli und drücke die Daumen das es diesmal ohne Mr. Rippelmonster klappt.

Wollliesel

unregistriert

11

Sonntag, 11. Oktober 2009, 17:26

schild_danke

littlewitch74

Sukzessive Maschenchaos-Verwalterin

Beiträge: 4 265

Registrierungsdatum: 28. November 2006

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Oktober 2009, 18:43

Na, da können wir ja gespannt warten, was du Feines häkelst!
Viel Glück und ich hoffe, dass dir das Ergebnis dieses Mal gefällt!
Liebe Grüße
Petra

Meine To Do Liste

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Oktober 2009, 19:49

:hi: Wollliesel, gib es zu, dass du Lust auf Ribbeln hattest :lol:, sonst hättest du gar nicht so weit gestrickt.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Wollliesel

unregistriert

14

Montag, 12. Oktober 2009, 07:35

Oje, ich bin durchschaut :frl013:

Ja, diesmal fällt mir die Sache schon besser. Ich komme auch sehr schnell voran.

Ronka

Administratorin und Brauseköpfchen

Beiträge: 9 474

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Oktober 2009, 10:40

:huhu:

NEIN! Sowas gibt es bei mir überhaupt nicht. Ich stricke ein wenig, schau es mir an und wenn es mir nicht gefällt, fange ich etwas anderes an.

Aber einen ganzen Pullover stricken und dann wieder aufribbeln...nein, das hatte ich wirklich noch nie.
Hast du an die Quellangabe in der Galerie UND in deinem Beitrag gedacht? Ich wünsche allen einen schönen Tag



nordkatze

Creative Nachtelfe

Beiträge: 9 560

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

Wohnort: in Meck-Pomm

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Oktober 2009, 15:59

8o nunja, ich habe es noch nicht geribbelt, aber ein ganzes fertiges Dingelchen liegt da auch bei mir und ich mag nur nicht ans Ribbeln denken.

Dir wünsche ich gutes Gelingen beim 2. Versuch und toitoitoi. Mega_freu
Liebe Grüße von eurer nordkatze:lkuss:


:gugstdu: ToDo Liste

Helga

Erleuchteter

Beiträge: 3 159

Registrierungsdatum: 26. September 2006

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. Oktober 2009, 16:19

also ein Rückenteil fertig, und dann ribbeln, das kenn ich :D
aber einen ganzen Pulli 8o

dann aber jetzt viel Spaß mit der neuen Version, und schau dir das Teil immer wieder gut an ur-smiley
nette Grüße
Helga


To do and done

meine Galerie

lilabär

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. Oktober 2009, 20:31

Also , einen fast fertigen Pulli aufribbeln tut doch weh, oder? 8o
Bei mir ist das etwas anders, ich fange ein tolles Teil an, meist erst den Rücken, dann das Vorderteil und spätestens beim Ärmel verlässt mich irgendwie die Lust. Dann landet das Strickzeug in der Ecke. Und irgendwann (viel später) trenn ich das dann auf und mache irgendetwas anderes daraus. In der Regel dann Dinge, für die man nicht so lange braucht wie für einen Pullover, also Schals, Mützen, Kissenbezüge usw.
LG
lilabär
LG
lilabär

Wollliesel

unregistriert

19

Dienstag, 13. Oktober 2009, 07:43

Mein Mann hat gestern Abend dazu gemeint: "Sowas spart Geld!" :lol:

Ich kaufe immer die großen 400 oder 500 Gramm Knäule und da ich abends meist nur zwei Stunden stricke/häkle, reicht so eines bis zum nächsten Einkauf in drei Wochen. Für den erwähnten Pullover habe ich 400 Gramm verstrickt und da er nun kurz vor dem nächsten Einkauf aufgetrennt wurde, habe ich also noch Wolle für die nächsten drei Wochen und somit Geld gespart :frl013: Aber wie ich das Wollregal in unserem Markt kenne, schreit die Wolle wieder so laut, dass ich Mitleid haben muss und richtig gezwungen werde, ein Knäul mitzunehmen.

Ich bin da völlig unschuldig :schun003: und kann nichts dafür, dass das Regal direkt dort platziert ist, wo es zu den Kassen geht.