Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dane18

Anfänger

  • »dane18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 16. September 2009

Wohnort: Langenfeld

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Oktober 2009, 11:47

welche Ferse

Hi,

wollte jetzt bald anfangen meine ersten Socken zustricken
Habe mich auch schon in das Thema rein gelesen aber jetzt Frag ich mich gerade welche Ferse ich stricken soll? Ich war so naiv und habe gedacht es gibt nur 1 :oops:
Gibt es da große unterschiede zwischen den versch. Fersen (bez. Passform) oder strickt ihr einfach die Fersen die euch am besten gefallen oder am besten stricken lässt?
Welche Ferse würdet ihr denn für Anfänger empfehlen? Fragen über Fragen aber ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen möchte nämlich unbedingt selbstgestrickte Socken haben sonst fang ich an zu heulen :trr003:

Gruß
Dane

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Oktober 2009, 11:51

:hi:

nicht weinen, ist nur halb so schlimm. Ich stricke immer die altüberlieferte Ferse. Für mich ist diese viel einfacher als die Bumerangferse. Stricke den 1. Teil der Ferse verstärkt, sieht hübsch aus und hält länger.

Probiere es doch einfach mal aus, du wirst sehen ist viel einfacher als du denkst.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

nadelfee

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 28. August 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Oktober 2009, 12:18

Ich stricke auch immer die altbekannte Ferse, die passt perfekt, finde ich. Und sie geht auch einfach; jedenfalls fand ich die "modernen" Fersenbeschreibungen immer höchst kompliziert.

Als Muster nehme ich für die Ferse diese Technik:
Hinreihe: 1 M. rechts, 1 M. nur abheben, wieder 1 M. rechts, 1 M. nur abheben usw.
Rückreihe: einfach links stricken
nächste Hinreihe: genau umkehrt: 1 M. nur abheben, 1 M. rechts usw.
Rückreihe: links stricken

Dadurch wird die Ferse schön dick wie gepolstert und es sieht auch als Muster hübscher aus als einfach glatt rechts, finde ich.
:haba001:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nadelfee« (13. Oktober 2009, 12:22)


maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Oktober 2009, 13:46

:hi:

so stricke ich auch, nur ich stricke die ersten beiden und die letzten beiden Maschen immer rechts.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Billa

Wollzwirrler

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 8. November 2007

Wohnort: Oberpfalz/Bayern

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Oktober 2009, 13:46

:hi: Ich :strhal: auch die "alte" Ferse. Die Bumerangferse ist mir zu eng. Probier sie doch einfach alle mal aus und entscheide dann, welche dir am besten liegt.
:tri1
Liebe Grüsse
Billa

Done 2009 :tanz2

Done 2010 :grue

Done 2011 :vern2

littlewitch74

Sukzessive Maschenchaos-Verwalterin

Beiträge: 4 265

Registrierungsdatum: 28. November 2006

Wohnort: Celle

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Oktober 2009, 13:48

Bei mir kommt es darauf an für wen ich Socken stricke.
Im Allgemeinen strick ich fast nur noch die Bumerangferse. Damit komm ich am besten klar und für mich geht sie schneller zu stricken.
Wenn ich allerdings für meine kleine Schwester Socken stricke, dann nur mit der "herkömmlichen" Käppchenferse. Bumerang mag sie nicht - irgendwie hat sie wohl komische Füße und kommt mit den Socken dann nicht zurecht.
Probier's einfach mal aus und schau, mit welcher Art zu stricken du am besten zurecht kommst!
Aber pass auf!!! Socken stricken kann süchtig machen!!!! :D
Liebe Grüße
Petra

Meine To Do Liste

Pitti

Profi

Beiträge: 919

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Wohnort: Springe / Niedersachsen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Oktober 2009, 15:38

:hi:

die ersten 50 Paar Socken hab ich mit der "altherkömmlichen" Ferse gestrickt. Schien für mich das einfachste. Irgendwann hab ich dann doch mal die Bumerangferse ausprobiert - und seitdem strick ich sie nur noch. Hab jetzt allerdings ein paar auf den Nadeln die ich mal wieder mit der anderen Ferse stricke (wegen dem Muster).

:bye:
Petra
LG
Petra

:strii beruhigt die Nerven und man freut sich über das Ergebnis.
Also :arb:

dane18

Anfänger

  • »dane18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 16. September 2009

Wohnort: Langenfeld

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Oktober 2009, 16:23

schild_danke erst mal für alle Antworten.

Wenn ihr von der alte bzw herkömmlichen Ferse sprecht meint ihr wahrscheinlich die mit der Fersenwand oder?
Dann werde ich erstmal die Probieren.

Da ich ja noch nie Socken gestrickt habe(und ich sowieso nicht gerade das Ass im Stricken bin) wird das sowieso noch lustig.
Ihr könnt euch schonmal darauf einstellen das ich euch Löcher in den Bauch fragen werde falls ich nur noch Bahnhof verstehe und das passiert aufjedenfall :D

@maxi2201
wie kann ich das verstehen. Du strickst die Hinreihe wie Nadelfee es beschrieben hat nur das Du immer dier ersten und die letzten 2 Machen rechts strickt und es auch so in der Rückreihe (2 Maschen rechts, links und wieder 2 Maschen rechts)machst, habe ich das jetzt richtig verstanden?

Ich bin so verwirrt ich glaube ich bin so blöd um Socken zu stricken.

Habe jetzt erstmal den Anschlag gemacht und bin gerade am Bündchen und werde den Schaft nur rechts stricken.

Noch eine andere Frage wie lange strickt ihr denn so den Schaft? Ich habe mal was gelesen von ca. 20 cm kann das sein?

Gruß
Dane

PS:
Bin jetzt schon Süchtig danach obwohl ich noch kein Paar gestrickt habe :D
Was muss das erst geben wenn ich mein erstes erfolgserlebnis habe.
Ich mag gar nicht daran denken

Elysion

Fortgeschrittener

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 25. September 2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Oktober 2009, 16:52

Ich würde den Schaft einfach so lang machen wie es dir gefällt, ich mach meistens so ca 15 cm, oder bis du zb bei der Hälfte vom Knäuel bist
Liebe Grüße,

Micha

nadelfee

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 28. August 2009

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Oktober 2009, 17:20

Ich stricke den Schaft unterschiedlich lang, aber eigentlich meistens so 12-15 cm. Länger mögen wir ihn nicht.

Halte dein Gestricksel doch einfach mal an den Knöchel und du kannst dann entscheiden, ob es schon lange genug ist für dich! ;)

Und mach dir nicht soviele Gedanken, nach dem ersten Socken verstehst du deine Angst nicht mehr, versprochen! =)
:haba001:

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Oktober 2009, 17:30

Zitat

Original von dane18
schild_danke erst mal für alle Antworten.

Wenn ihr von der alte bzw herkömmlichen Ferse sprecht meint ihr wahrscheinlich die mit der Fersenwand oder?
Dann werde ich erstmal die Probieren.

Da ich ja noch nie Socken gestrickt habe(und ich sowieso nicht gerade das Ass im Stricken bin) wird das sowieso noch lustig.
Ihr könnt euch schonmal darauf einstellen das ich euch Löcher in den Bauch fragen werde falls ich nur noch Bahnhof verstehe und das passiert aufjedenfall :D

@maxi2201
wie kann ich das verstehen. Du strickst die Hinreihe wie Nadelfee es beschrieben hat nur das Du immer dier ersten und die letzten 2 Machen rechts strickt und es auch so in der Rückreihe (2 Maschen rechts, links und wieder 2 Maschen rechts)machst, habe ich das jetzt richtig verstanden?

Ich bin so verwirrt ich glaube ich bin so blöd um Socken zu stricken.

Habe jetzt erstmal den Anschlag gemacht und bin gerade am Bündchen und werde den Schaft nur rechts stricken.

Noch eine andere Frage wie lange strickt ihr denn so den Schaft? Ich habe mal was gelesen von ca. 20 cm kann das sein?

Gruß
Dane

PS:
Bin jetzt schon Süchtig danach obwohl ich noch kein Paar gestrickt habe :D
Was muss das erst geben wenn ich mein erstes erfolgserlebnis habe.
Ich mag gar nicht daran denken


:hi:

ich stricke die Fersenwand wie folgt:

1. R.: 1. u. 2 M re, 1M abheben, 1 M rechts, 1 M abh. 1 M. re, die letzten 2 M. rechts
2.R.: 1. u. 2 M re, alle M. links, letzten 2 M rechts
3. R.: 1. u. 2 M. re, 1M re, 1M abh, 1 M re, 1 M abh, die letzten 2 M re
4. R. wie 2 R.
5 R. wie 1 R.
usw.

den Schaft stricke ich in der Regel so lange wie eine Stricknadel v. einem normalen Stricknadelspiel, denke das sind so 14 oder 15 cm
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxi2201« (13. Oktober 2009, 17:31)


Musterfan

unregistriert

12

Dienstag, 13. Oktober 2009, 18:13

stricke immer nur die klassische oder Käppchen-Ferse. Bisher hat noch niemand am Marktstand nach einer anderen gefragt - im Gegenteil. Hörte von etlichen alten Damen "oh, Sie stricken die richtige Ferse" Es haben auch schon viele gesagt, daß diese besser sitzt. Also probier ich gar nichts anderes. Soll dich aber nicht bremsen.

Das Bündchen plus dem Schaft mach ich unterschiedlich lang, je nachdem, welche Größe ich stricke. Zwischen 17-20 cm. Wie schon geschrieben wurde - stricken und anhand des Fußes testen.

Viel Glück wünsch ich dir weiterhin

kipaje

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Registrierungsdatum: 3. Februar 2009

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Oktober 2009, 18:18

Hallo

also ich wollte ja auch unbedingt Socken stricken können... und die Bücher .. naja, habe immer nur Bahnhof verstanden.

Guck mal auf www.nadelspiel.com. Dort gibt es auch videos zu sehen oder du gibts auf youtube socken stricken ein. Dort sind auch die ganzen Videos von elizzza eingestellt.

Danach habe ich es gelernt... und die erste Socke konnte mein Sohn tatsächlich tragen. Stricke auch die alte normal herkömmliche Ferse....

Mit der Länge des Schaftes .... ich stricken so viele Runden, wie ich Maschen angeschlagen habe....

Am liebsten würde ich jetzt mal Overknees versuchen.. .aber da wäre ih wohl auch erst nächsten Winter fertig ... bei meiner Geschwindigkeit.
Liebe Grüße von der Ostsee
.... Jenny .....

sigi57

Socken-Sigi

Beiträge: 1 240

Registrierungsdatum: 2. November 2008

Wohnort: Essen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Oktober 2009, 18:26

Hallo ,
ich stricke auch die Käppchenferse und den schaft ca 15cm ,für meinen Mann 19cm er liebt sie höher.
Ich finde, wenn man einen kräftigen Fuß hat sitzt diese Ferse besser.
Meine Meinung.....viel Spaß
Liebe Grüße aus Essen

Sigi

:haba001:

Sigi´s Handarbeitsliste

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Oktober 2009, 18:34

Hallo,
habe am Anfang auch die Käppchen-Ferse gestrickt, aber durch eliZZZa bin ich durch die Bumerang-Ferse gekommen, wobei ich jetzt die Lückenlose Bumerangferse á la eliZZZa :strhal:, ist zwar erst einwenig umständlich( fast Knoten in den Fingern :O), aber nach mehrmaligen stricken habe ich es jetzt auch raus!
Strickgrüße aus Hannover :tier019:

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 17. Februar 2008

Wohnort: Passau

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Oktober 2009, 20:17

Hallo,
also ich strick die Klassische Ferse, bei der Bummerang Ferse hab ich mich auch noch nicht drüber getraut, aber man soll ja nie nie sagen.
Den schaft strick ich bei meinen Mann ca. 20 cm bei mir kürzer...
Je nach Lust und Laune.
Lg alexa

petra23

Profi

Beiträge: 1 049

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 07:24

Mein Favorit ist zur Zeit die Herzchenferse, doch ab und an stricke ich wieder mal ne Bumerangferse - kommt auf die Farben der Wolle und der Tageslaune an ;)
Wenn Du wirklich Dein erstes Paar Socken strickst, würde ich an Deiner Stelle Socken "ohne Ferse" :strhal:, da hat musterfan (oder war's wer ander's?) erst vor kurzem tolle Bilder eingestellt! Dann bekommst Du ein bißchen Übung beim stricken und hast schon mal ein schönes Erfolgserlebnis! Für das zweite Paar überlegst Du Dir dann Deine 1. Ferse" :lol:
Liebe Grüße
Petra

lilabär

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 08:47

Ich habe letztes Jahr meine ersten Socken gestrickt. Und ich kann nur bestätigen, es macht süchtig.8o
Ich glaube, die "alte" Methode ein Käppchen zu stricken, ist am einfachsten. Ich wollte es aber anders machen. In einem extra gekauften Buch war dann eine Ferse mit verkürzten Reihen beschrieben (ich weiß nicht, ob damit die Bumerang-Ferse gemeint ist), die habe ich ausprobiert und mir hat es gefallen, auch die Passform war super. Man muss nur aufpassen, dass man die Umschläge bei den verkürzten Reihen wirklich fest anzieht, sonst gibt es Löcher.;(
Für einen Strickanfänger würde ich also doch eher die Käppchen-Ferse empfehlen.

@petra 23: was ist denn eine Herzchenferse?

LG
lilabär

Ach ja, die Schaftlänge: also so 12-15 cm stricke ich da meistens und den Schaft und auch den Spann im Rippenmuster (also 1 re 1 li oder auch 2 re 2 li oder andere Variationen) ist elastischer und verbessert die Passform!
LG
lilabär

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lilabär« (14. Oktober 2009, 08:52)


gabibi

Profi

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2005

Wohnort: in der Nähe von Meckenheim

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 10:39

Also ich habe auch mal mit der "herkömmlichen" Ferse angefangen. Bis ich die Bumerangferse in unserem Stricklädchen gezeigt bekam. Dann war es vorbei mit der "herkömmilichen" Ferse. Seitdem nur noch die Bumerangferse. Mittlerweile stricke ich meine Socken nur noch von der Spitze her (Toe up Varante 2 von Akiramausi). Das lässt sich sehr gut mit der Bumerangferse kombinieren und ich stricke immer 2 Socken gleichzeitig auf einer Rundstricknadel. So hab ich immer ein Paar fertig und ich kann stricken bis dieWolle alle ist.
lg Gabi

petra23

Profi

Beiträge: 1 049

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 11:49

Hallo lilabär,
schau mal hier. Ich hoffe Du kannst was damit anfangen. Beim googeln findest Du auch noch etliche Bilder und Anleitungen über die Ferse. Sie sieht in etwa so aus wie die klassische (3-teilig), doch die Herzchen läuft schräg über die Ferse.
Liebe Grüße
Petra