Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Severine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 090

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Januar 2011, 14:23

Jacquard/Fair Isle stricken

:hi:
ist Jacquard/Fair Isle stricken das gleiche??
Oder wobei besteht der Unterschied?
Strickgrüße aus Hannover :tier019:

elsbeth

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 6. März 2008

Wohnort: Bergneustadt

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Januar 2011, 18:30

RE: Jacquard/Fair Isle stricken

:hi:,

beim Jacquardstricken wird der Faden, der nicht verwendet wird, meist einfach hinten locker mitgeführt. Das ergibt bei großen Mustern schonmal Verstrickungen beim Anziehen :zwink3

In der Fair Isle Technik werden die Fäden immer mitverwoben, d.h. auf der Rückseite entsteht eine Art Webstruktur. Das Gestrickte ist zwar weniger elastisch (immer ein paar Maschen mehr zugeben) aber viel winddichter.

Schöne Grüße
elsbeth

3

Sonntag, 2. Januar 2011, 03:11

RE: Jacquard/Fair Isle stricken

wenn man kleinlich ist, würde man sagen, fair isle ist nicht nur eine technik, sondern bedeutet auch bestimmte muster und farben zu verwenden, die traditionell von der fair isle stammen. manche leute nehmen diese folkloristische sicht weise sehr ernst. echtes fair isle wird auch mit shetlandwolle gestrickt, die leicht anfilzt und so das gewebe relativ winddicht macht.

die meisten werden aber wohl mit den beiden begriffen das gleich meinen.