Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 24. Juli 2007

Wohnort: D & H & CZ = CH

  • Nachricht senden

21

Montag, 14. März 2011, 10:28

Meiner Küche, 17 jährig, gäbe ich gerne den Laufpass. :lach1: Doch koche ich bei Muttern :tanz:. Ihre Küche wird 7 jährig und ist top:

Massivholz Buche, Rückwand aus Glas (sehr empfehlenswert, da in jeder gewünschten Farbe hinterlegbar bzw. lackiert) - statt Fliesen, robuste Steinplatten auf dem Boden. Eckauszug besser als Karussel. :ja
Gute Geräte.

Meine Küche ist zweckmässig... Aus den billigsten weissen kunststoffüberzogenen Spanplatten. Alle Kunststoffgriffe waren nach kurzer Zeit entzwei :nigu, diese ersetzten wir mit Holzgriffen und seither kein Bruch mehr.
Kleine nette Fliesen mit unendlich vielen Fugen... :ohn
Grosse, unebene Keramikplatten am Boden -> Schmutzsammler und wenn Glasflaschen aus ein Meter Höhe darauf fällt ein Andenken crazy_Zunge
Kunststoffbecken da ich damals keinen Chromstahl wollte. "Unzerstörbar" oder ähnlich hiess es im Prospekt. Schnitte mit scharfem Messer anbringbar, fein genoppter Beckenboden längst flach...
Vor kurzem mussten wir den Kühlschrank ersetzen, die Scharniere wollten nicht mehr. Dahinter lag ein Schnuller :pfe

LG Häkelstern

Manuela

Profi

Beiträge: 1 674

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

22

Montag, 14. März 2011, 11:39

Zitat

Original von Wollliesel
Das hat im Schwarzwald auch den Vorteil, dass du bei einem Schaden an den Schränken einfach in den Wald gehst, eine Kiefer fällst und so schnell reparieren kannst :lach1:


:lach1: :lach1: :lach1:
Auf die Idee bin ich so noch garnicht gekommen. Muß ich mir merken...
Eure Manuela :soblu

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher