Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Severine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Mai 2011, 13:29

Kennt jemand dieses Garn?

Hallo Mädels,

ich muss für meine Schwiegermutter Puschen und Socken stricken, natürlich in meiner Lieblingsfarbe ROSA :roll: da ich diese bestellen muss schaue ich doch mal nach was Frau noch so gebrauchen kann. :pfe

Jetzt bin ich über dieses Garn http://www.wollfactory.de/handstrickgarn…egrade-100g.php gestolpert, welches mir gut gefällt. Es ist ein Bändchengarn.

Hat jemand schon von Euch schonmal dieses Garn oder überhaupt Bändchengarn ver :haba001: ?
Strickgrüße aus Hannover :tier019:

Ronka

Administratorin und Brauseköpfchen

Beiträge: 9 474

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Mai 2011, 13:34

Bändchengarn

Hallo Severine,

erst dachte ich du wolltest daraus die Socken stricken und war ganz erschrocken :lach1:
Ich habe schon mal Bändchengarn verstrickt. Aber ganz ehrlich? Ich würde es nicht wieder tun. Mir hat das Stricken gar keinen Spaß gemacht. Irgendwie war das komisch und in Form ist mein Teil auch nicht geblieben weil es durch die Baumwolle doch recht schwer wird.

Ich lass mich aber gern eines Besseren belehren. Vielleicht ist dein ausgesuchtes Garn auch ganz toll.

:lach1: Hab dir jetzt echt weitergeholfen, was? :lach1:
Hast du an die Quellangabe in der Galerie UND in deinem Beitrag gedacht? Ich wünsche allen einen schönen Tag



  • »Severine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Mai 2011, 13:39

Und wie!! :lach1:

Socken wollte ich daraus nicht stricken, lieber ein sommerlichen Schal. Ich hatte mir ja ein Hitchhiker aus Merinowolle gestrickt, aber er kratzt, jetzt dachte ich Baumwolle wäre noch eine Option. Oder kannst Du mir eine andere Zusammenstellung empfehlen ? Mit Lacegarn kann ich nichts anfangen.
Strickgrüße aus Hannover :tier019:

Ronka

Administratorin und Brauseköpfchen

Beiträge: 9 474

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Mai 2011, 14:03

Ja, Baumwolle wäre auch eine Option. Aber für den Sommer doch nicht unbedingt mit Nadelstärke 5 (das ist dann noch ziemlich dicht), oder?

Dann würde ich lieber ein Baumwollsockenknäul nehmen.
Hast du an die Quellangabe in der Galerie UND in deinem Beitrag gedacht? Ich wünsche allen einen schönen Tag



asti70

Profi

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 15. Mai 2010

Wohnort: Harz

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Mai 2011, 17:45

Ich würde diese butterweiche Merino nehmen. Habe sie hier zum Färben. Sie ist einfach wunderbar. Wenn Du magst, färbe ich Dir einen Strang.

LG Asti
Liebe Grüße von Asti:nick:

  • »Severine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Mai 2011, 17:59

Hast eine PN!!!
Strickgrüße aus Hannover :tier019:

Claudi

Administratorin und langsamstrickende UFO-Queen

Beiträge: 10 280

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Mai 2011, 18:25

Ich hab das von dir genannte Garn zwar noch nicht verstrickt aber schon mal in der Hand gehalten. Es hat mich vom Griff her ehrlich gesagt nicht überzeugt. Ach und Bändchengarn zu verstricken fond ich kein großes Vergnügen. Aber das mag jeder anders empfinden.
Creaweltlich, kreative Grüße sendet Euch
Eure Claudi
:strii :haba001: :power:

English-speaking members please read here

membres francophones lisez par ici s.v.p.

8

Montag, 23. Mai 2011, 19:49

Moin zusammen!
Das Garn von Lang habe ich noch nicht verstrickt, kann dazu speziell nichts sagen. Ich habe aber schon des öfteren Bändchengarn verarbeitet. Meine Erfahrungen sind unterschiedlich. Es kommt einmal darauf an, aus welchem Material sie sind und dann noch auf die Struktur. Es gibt gewebte Bändchen und auch welche, die aus einer Art Strickschlauch bestehen.
Die gewebten Bändchen sind etwas für Jemanden, der Vater, Mutter und die ganze Verwandschaft dazu erschlagen hat. Vor allem, wenn sie aus reiner Baumwolle sind. Das ist ein absolutes Vergnügen (Achtung: Ironie!!). Wer sich das antun will, bitte sehr! Ich brauch sowas nicht zwingend. Die Bändchen aus dem Strickschlauch (sieht im Prinzip aus wie ein plattgedrückter Stricklieselschlauch) sind dagegen angenehmer zu arbeiten. Hier kommt es aber auch auf das Material an. Besteht der Faden aus reiner Viskose, dann heißt es, beim Stricken aufzupassen. Das fertige Werk könnte sich ins Unendliche verlängern, wenn man nicht im Vorwege eine gewaschene Maschenprobe gemacht und danach ausgerechnet hat.
Die besten Erfahrungen habe ich bisher mit den Bändchengarnen von Lana Grossa gemacht. Die gehören zur Kategorie Strickschlauch. In meinem Fundus habe ich noch die Invierno liegen. Das ist ein Bändchen auf Wollbasis. Ich glaube nicht, dass es dieses Garn noch gibt. Das sommerliche Pendant wäre dazu aber die Binario. Deren Struktur ist ähnlich wie bei Invierno, aber eben halt auf Baumwoll-/Viscosebasis. Damit lässt sich auch gut arbeiten. Selber verstrickt habe ich die Binario noch nicht. Aber ich habe bisher von Kunden, die dieses Garn verarbeitet haben, keine Beschwerden bekommen.
LG Sabine

xsrinax

Stricknadel-Junkie und Spinnradhamster

Beiträge: 3 461

Registrierungsdatum: 29. August 2006

Wohnort: St.Wendel im Saarland

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Mai 2011, 17:44

Hi,
ich als ehemalige Lang Yarns-Süchtige kenne das Garn gut. Ich habe es zwar selber noch nicht verstrickt, hatte es aber in die nahe Auswahl genommen. Nur der preis schreckte mich ab. Ich habe fertige gestrickte Jacken aus dem Garn in der Hand gehabt, und die waren absolut formstabil und das obwohl sie sogar mit Fallmaschen als Zwischenmuster gestrickt waren. Vom Strickverhalten ließ ich mir von einer anderen Strickerin sagen, wäre sie absolut wie normale Wolle zu verstricken und würde gar nicht an Bändchengarn erinnern. Und das sage ich jetzt, obwohl ich mit Lang Yarns nichts mehr am Hut hab.
LG von Rina die um den Woll-Färbetopf tanzt