Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ronka

Administratorin und Brauseköpfchen

  • »Ronka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 474

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juni 2011, 00:57

Juchuuuu, wir haben ein Fohlen auf die Welt geholt

Das muss ich jetzt noch ganz schnell los werden. Joannas (meine Tochter) Freundin wartet ja schon seit geraumer Zeit auf ein Fohlen. Meine Tochter wollte heute wieder im Stall schlafen damit jemand da ist falls man eingreifen muss.

Um 22 Uhr 20 rief sie mich an: Mama es geht los.
Ich hier zu Hause alles stehen und liegen gelassen und los. Um 22 Uhr 50 war das Fohlen da! Es brauchte Hilfe bei der Atmung, also hab ich eine Massage über die Nase gemacht. Nach einer kurzen Weile ging das Atmen dann wesentlich besser. Das Fohlen aus der Hülle befreit und gut abgerieben.....nach einer Weile auf die Hinterbeine geholfen.......an das Euter gebracht, das wollte erst gar nicht funktionieren....aber jetzt etwa 2 Stunden nach der Geburt ist alles gut.

Die Nachgeburt ging ganz problemlos ab, Stute und Fohlen machen einen super guten Eindruck.

Hach, sowas darf man nicht jeden Tag erleben, das war sooo aufregend.

Und hier ist die kleine, süße Maus:



Jetzt gehe ich mit einem Lächeln und großer Freude (im letzten Jahr hatte diese Stute eine Totgeburt) in mein Bettchen.
Hast du an die Quellangabe in der Galerie UND in deinem Beitrag gedacht? Ich wünsche allen einen schönen Tag



mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Juni 2011, 01:08

Dann wünsche ich dir nach all der freudigen Aufregung eine erholsame Nacht.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Toskalino

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

Wohnort: Aschersleben

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Juni 2011, 07:07

oh wie schön.
bestimmt ein super gefühl.

lg toskalino
Viele Grüße Toskalino


Titania

Profi

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 22. Februar 2011

Wohnort: NRW/Kreis Wesel

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Juni 2011, 08:11

Das ist ja ein wirklich großartiges Erlebnis gewesen. Ich freu mich sehr für dich.
Sieht sehr putzig aus das kleine, auch wenn ich erst dachte es sei ein Bild von einem Kälbchen (ich bin ein Landei - hier gibst mehr Kühe als Pferde).

Gibts schon einen Namen?

LG
Birgit
:wink1 seid lieb zueinander - wozu ist das Leben sonst da?

Ronka

Administratorin und Brauseköpfchen

  • »Ronka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 474

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Juni 2011, 08:27

Gibts schon einen Namen?
Nein, noch nicht. Ich denke dafür war die besitzerin gestern zu aufgeregt, sie wollte auch erst schauen wie es aussieht. Ich werde weiter berichten und morgen noch mal Bilder machen. Während der geburt selber waren wir ganz anders beschäftigt ur-smiley :nick:
Hast du an die Quellangabe in der Galerie UND in deinem Beitrag gedacht? Ich wünsche allen einen schönen Tag



nordkatze

Creative Nachtelfe

Beiträge: 9 560

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

Wohnort: in Meck-Pomm

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juni 2011, 09:08

Wow Ronka, was für ein ursprüngliches Erlebnis, ich glaube, ich hätte geheult. Schön dass du Alles im Griff hattest, es ist wunderschön.
Liebe Grüße von eurer nordkatze:lkuss:


:gugstdu: ToDo Liste

7

Samstag, 11. Juni 2011, 09:11

Das ist ein Erlebnis, um das Dich jeder Tierfreund beneidet.

Iris 58

Nachteule, Tanzende Nadelfee

Beiträge: 3 325

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2008

Wohnort: Rheinland Pfalz

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Juni 2011, 09:12

Ach das sind ja wunderschöne Nachrichten am Samstag Morgen und ich freu mich für Dich das du dabei sein konntest.
Wünschen wir dem kleinen Pferdchen immer viel Auslauf, Futter und gute Menschen.
Habe immer ein Lächeln im Gesicht und du wirst sehen wie freundlich deine Mitmenschen sind.

:bye: die lächelnde Iris

Anette

Profi

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juni 2011, 11:21

Hallo Ronka

das kenne ich das Gefühl, wenn bei mir kleine Schlängelchen aus den Eiern schlüpfen oder gar lebende Geboren werden, dann ich ich auch immer im Hochgefühl. Nur sind es da gleich schnell mal um die 20 Stück.

Das kleine Fohlen schaut wie ein Palomino aus?

lg Anette

Majon

Wollblütenfan

Beiträge: 3 888

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Juni 2011, 11:33

Das ist immer eine tolle Erfahrung.
Wir haben zwar keine größeren Tiere gehabt, die Junge kriegten. Aber schon bei den Kaninchen war das fast immer eine tolle Sache. Wie muß das erst bei einem Fohlen sein!!!
Mir ging es übrigens wie Birgit, bevor ich deinen Text gelesen hatte, habe ich bei dem Bildchen auch gedacht, es wäre ein Kälbchen.
Liebe Grüße :comp008: Marion

Beiträge: 875

Registrierungsdatum: 14. September 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Juni 2011, 13:45

Ein tolles Erlebnis, ein Hochgefühl, nicht zu beschreiben.

Habe vor einiger Zeit einem kleinen Kälbchen auf die Welt geholfen, war anschließend stolzer als die Mutterkuh :lach1:

Alles Gute für das Fohlen,

liebe Grüße

Harlekin
Liebe Grüße

Harlekin

kuschel-idgie

Modi reloaded, Katzen- und Wolldompteuse

Beiträge: 10 628

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2007

Wohnort: Niedersachsen, Delmenhorst

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Juni 2011, 14:15

Süß!!

Ich habe in der Zeit meines Praktikums beim Großtierarzt bei 3 Kälbergeburten zusehen dürfen. Helfen nicht, weil das haben der Bauer und der Tierarzt gemacht, aber gucken. Und das fand ich schon spannend!!

Alles Gute dann der Fohlenoma
:zwonk3 und der Mutter mit Kind
Bis dann denn dann :giesska:
Monika :tier010:


Meine neue Liste

Gaby

Gabymausispatzimuckelnuckel

Beiträge: 13 467

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. Juni 2011, 14:15

Wow....eine tolle Geschichte.

Ich finde eine Geburt immer wieder eine einmalige und absolut wunderbare Sache.
Egal ob Mensch oder Tier. Groß oder klein.
Ganz liebe Grüsse

eure Gaby
:comp008:

Shai

Administrator und Serverdompteur

Beiträge: 5 430

Registrierungsdatum: 20. August 2005

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Juni 2011, 17:50

Ich bin mal wieder richtig stolz auf Dich, Ronka.
Bei der Geburt alles richtig gemacht und dem Fohlen die ersten Schritte ins Leben vereinfacht.
Sowas kann nicht jeder. Meine Hochachtung.

Und ja, eine Geburt mitzuerleben ist immer eine besondere Erfahrung. Als Kind habe ich das oft zusammen mit meinen Eltern auf dem Bauernhof erleben dürfen.
Gruss Wilfried :jo1

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 928

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

15

Samstag, 11. Juni 2011, 19:44

Da wäre ich auch sofort dabei. Die Nähe zu Tieren wäre schon ein super Argument, endlich in eine ländliche Gegend zu ziehen. Ich bin nur froh, dass meine Kleine auch total auf jegliches Viehzeug abfährt.

Einen guten Start für das kleine Langbein! Was ist es eigentlich für eine Rasse? Mit so lustigen Flecken.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 053

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

16

Samstag, 11. Juni 2011, 20:49

:hi: Ronka

Ich kann mich ganz schwach an die Geburt eines Fohlen erinnern, aber da war ich noch Kind. Kälbergeburten habe ich sehr oft miterlebt und sogar mitgeholfen bei meinen Eltern auf dem Bauernhof, aber so ein Fohlen ist schon was ganz besonderes. Muß man das auch sofort mit Stroh abreiben?
Bei Kälbern macht man das, damit der Kreislauf in Schwung kommt.

:bye: :bye: Gerti
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

  • Nachricht senden

17

Samstag, 11. Juni 2011, 21:00

Meine Hochachtung Ronka, das hast Du super gemacht.
Alles Gute für das kleine Wesen
Liebe Grüße
von Sabine =)

Nadine75

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 3. Juni 2011

Wohnort: Gießen

  • Nachricht senden

18

Samstag, 11. Juni 2011, 23:13

Wow ist das süß..ich glaube ich wäre auch sehr gerührt gewesen :))
Glückwunsch :))

fibo

Profi

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Kontinentpendler

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Juni 2011, 08:20

Ronka, das ist ja klasse, herzlichen Glückwunsch
Kreative Grüße
Philip