Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wollfaden

Erleuchteter

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Garbsen

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Juni 2011, 21:00

und wie werden die socken mit rundnadeln gestrickt?
muß man da nicht ständig das seil ziehen?

man hat zwei rundnadeln und auf jeder z.B. 32 maschen, das mit den schieben ist nicht anderst als mit 4 nadeln, man muß nur aufpassen das man mit der nadel arbeitet auf der die maschen sind, aber das ist kein problem
Ich wünsche euch einen schönen Tag :kusshand:

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Münzenberg

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. Juni 2011, 21:35

hab ich mir schlimmer vorgestellt.

werd ich aber mal probieren.

danke für den tip.
Liebe Grüße

Manuela :bye:

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 22. Juni 2011, 21:35

:hi:

ich stricke in der Regel mit 15 cm Nadeln Stärke 2,5. In der Regel immer Metallnadel. Es sei denn ich fliege nach Amerika
da habe ich immer bunte Holznadeln im Gepäck. Ich weiiss nicht wie die heissen.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

calanau

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 814

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 22. Juni 2011, 22:07

Es sei denn ich fliege nach Amerika da habe ich immer bunte Holznadeln im Gepäck.

Darf man Holznadeln mit an Board nehmen und Metallnadeln nicht???
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Sockentante

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2004

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. Juni 2011, 22:15

Hallo,
wie die meisten von Euch stricke ich auch mit den Knit pro und 15 cm. Da bei mir aber immer mehrere Paare auf den Nadeln sind, wobei ich immer bei allen mal die Bündchen, dann den Schaft usw. stricke, reichen meist meine drei Nadelspiele nicht. Also müssen auch die alten Metallnadeln mit 20 cm Länge wieder ran.
Liebe Grüße
Anni

Beiträge: 1 086

Registrierungsdatum: 6. Mai 2009

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 23. Juni 2011, 05:47

Bei meinen Anfängen habe ich mit Bambusnadeln angefangen, diese habe ich in den letzten Jahren ausgetauscht gegen Knit-Nadeln. Bisher habe ich 15cm genommen, letztens falsch bestellt 20cm -liegen gut in der Hand.
Strickgrüße aus Hannover :tier019:

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 27. April 2010

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. Juni 2011, 07:47

Ich stricke mit einem Nadelspiel, Metall, 15 cm. Knitpro und Bambus sind mir immer wieder Nadeln abgebrochen, deshalb habe ich wieder zu Metall gewechselt. Rundstricknadeln kann ich überhaupt nicht, das habe ich mehrmals versucht, bin aber immer wieder gescheitert.
Liebe Grüße
Andrea :knuff

meine Werke

Ronka

Administratorin und Brauseköpfchen

Beiträge: 9 474

Registrierungsdatum: 9. September 2004

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 23. Juni 2011, 07:59

Welche Lieblingsnadeln für Socken

Guten Morgen,

ich stricke am liebsten mit Knit Pro in 15 cm Länge. Ich habe allerdings auch noch einige Bambusnadeln die ich auch sehr gerne nehme. Metallnadeln nehme ich nur noch, wenn alle anderen Nadeln gerade belegt sind.

Mit Rundstricknadeln kann ich es auch, aber es gefällt mir nicht so gut. Ich liebe einfach die Nadelspiele und bleibe ihnen treu :lach1:
Hast du an die Quellangabe in der Galerie UND in deinem Beitrag gedacht? Ich wünsche allen einen schönen Tag



mama-von-zweien

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2010

Wohnort: Landkreis Aurich, Niedersachsen

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. Juni 2011, 08:08

ich stricke am liebsten mit 15 cm Nadeln, Material ist mir recht egal, ich habe Metall und Knit Pro. Beide haben Vorteile, beide haben Nachteile.

Mit Rundstricknadeln hab ich nie probiert, will ich aber noch mal machen. Damit ich MEHR Socken anstricken kann, ohne mir nen Haufen neue Nadeln zu kaufen ... *lol*
Herzliche Grüße

Anja

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 23. Juni 2011, 08:18

Es sei denn ich fliege nach Amerika da habe ich immer bunte Holznadeln im Gepäck.

Darf man Holznadeln mit an Board nehmen und Metallnadeln nicht???

:hi:

Ja, meine Holznadeln habe ich bisher immer problemlos mitbekommen.
Bei den Metallnadeln hat man mir gesagt ja, aber das möchte ich nicht
ausprobieren. Es kommt immer auf die fluggesellschaft an. Aber bisher
hatte ich noch kein Problem mit meinen Hölzchen.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Manuela

Profi

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 23. Juni 2011, 08:33

Ich stricke mit 20cm Metallnadeln, weil ich nichts anderes habe... :rot . Komme damit aber super gut klar; kenne halt die anderen Nadeln nicht.
Eure Manuela :soblu

Carisa

wiederbelebte Maschensüchtige

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 26. Februar 2007

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 23. Juni 2011, 08:55

und wie werden die socken mit rundnadeln gestrickt?
muß man da nicht ständig das seil ziehen?


Um dich völlig zu verwirren :pfe es gibt ja noch diverse Unterschiede:
- eine Socke auf zwei Rundnadeln
- zwei Socken gleichzeitig auf zwei Rundnadeln
- ein Socke auf einer Rundnadel
- zwei Socken auf einer Rundnadel

Ich stricke eine Socke auf zwei 60cm langen Rundnadeln. Bei den ersten Versuchen habe ich die Aufnahme für das Bündchen einfach noch (wie ich es gewohnt war) auf dem Nadelspiel gemacht, zur Runde geschlossen und eine Runde gestrickt. Dann habe ich die eine Hälfte (also Nd. 1 und 2) auf eine Rundnadel abgestrickt und die andere Hälfte (also Nd. 3 und 4) auf die zweite Rundnadel abgestrickt. Danach strickt man quasi Vorder- und Rückansicht der Socke mit jeweils einer der Rundnadeln und die andere baumelt so lange "arbeitslos" herum; eine halbe Reihe der Socke mit der einen Nadel, die andere halbe Reihe mit der anderen Rundnadel. Auch div. Fersen und Spitzen gehen problemlos auf einer Rundnadel. Die Maschen schieben musst du genau so viel, als wenn du einen Schal mit einer Rundnadel strickst. Bei einer Socke sind halt nur zwei "Schaft-Schals" miteinander grad verbunden...wenn du verstehst, wie ich es meine!! :wirr1

Ich habe auch schon mal versucht mit einer langen Rundnadel und der sog. Wunderschlinge zu stricken und auch schon mal zwei Socken auf zwei Nadeln (dafür sollte man allerdings auch zwei Knäul SoWo haben) - aber das fand ich persönlich dann schon wieder zu viel Gewirre mit Nadel und Garn.
Viele Grüße Birgit

franzi75

Schüler

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 12. Mai 2011

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 23. Juni 2011, 09:09

:hi:
Ich habe damals (vor einem Jahr :lach1:) mit 20 cm langen Metallnadel angefangen. Dies war doch recht umständlich. Seither nehme ich die Knit und Bambus (wobei ich Knit bevorzuge) in 15 cm Länge. Mit der Rundstricknadel habe ich mir halt im Netz mal angeschaut, aber ich find es halt nett mit meinem Nadelspiel. :rot

Liebe Grüße

:bye: franzi75
Ich wünsche allen einen kreativen :strii Tag.
Liebe Grüße :byeee:
Tanja

Schoko33

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 25. August 2008

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 23. Juni 2011, 10:20

:hi: ,

ich nehme meist 15cm Holz von KnitPro. Die liegen echt gut in der Hand. Und obwohl ich sehr fest stricke, habe ich auch bei 2,5ern noch kein Brennholz daraus gemacht (wäre ja auch ein kleines Feuerchen :lach1: ). Meistens stricke ich aber mit 2,75.

Wenn ich 2 Socken gleichzeitig stricke, nehme ich ne 100er Rundstricknadel aus Metall. Das mit den 2 Socken auf einer Nadel geht übrigens besser als gedacht. Mittlerweile stricke ich sie auf diese Art auch ToeUp. Anfangs habe ich es mit einer Holz-Rundstricknadel von KnitPro probiert. Da war aber der Übergang zum Seil nicht so optimal und ich hatte oft Probleme beim Nachschieben. Seit ich auf Metall umgestiegen bin, flutscht das ohne Probleme.

:bye:
Liebe Grüße =)
Schoko33

Elsa

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 15. September 2006

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 23. Juni 2011, 13:02

:hi:

Ich stricke seit etwas über einem Jahr meine Socken fast nur noch mit den Kollage Square Needles in 2,25; 15,24 cm Länge. Nach einer gewissen Einarbeitung möchte ich sie nicht mehr missen! Jetzt warte ich sehr neugierig auf die neuen, quadratischen Knitpros, die sind ja erheblich günstiger.

Viele Grüße

Kerstin

engelchenfrankfrank

Strickender "B"Engel

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 27. Juni 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 23. Juni 2011, 13:31

Ich stricke seit ungefähr 3Jahren meine Socken mit einer 2,5 er Rundstricknadel, 80cm länge

und muss sagen, dass ich nur am Anfang etwas Probleme hatte mit dem Gewirre aus verschiedenen Garnen und Seil. Aber das hat sich sehr schnell gegeben. In der zwischenzeit brauche ich noch nicht einmal mehr 2 Knäul Wolle dazu. Ich nehm dann halt von aussen und innen vom Knäul.

Manchmal nehme ich aber trotzdem noch ein Nadelspiel, vor allem bei selbstgewickelten Knäulen oder Babyschühchen.
:vern2 Liebe Grüße eure Franzi:haba001:

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Münzenberg

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 23. Juni 2011, 13:49

ich hab gerade mal das sockenstricken mit der rundnadel probiert.
bin ich nicht für geeignet. nach 5 reihen und ständigem seil ziehen bin ich doch wieder zu meinen nadeln zurückgekehrt.
stricke anscheinend schon zu lange mit dem nadelspiel.
Liebe Grüße

Manuela :bye:

bumerangferse

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 19. Juli 2007

Wohnort: Aschaffenburg Miltenberg

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 23. Juni 2011, 14:05

Hallo,



ich stricke Socekn am liebsten mit 15cm langen Knitpro Nadelspielen. Hatte vorher Bambus aber seit dem ich Knitpro kenne nur noch mit diesen. Mag ich nicht mehr her geben.



Grüße Bumerangferse

Bärenmutter

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Registrierungsdatum: 31. Mai 2010

Wohnort: NRW / Stadtgrenze Köln

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 23. Juni 2011, 14:09

:hi:
Ich stricke mit 20 cm Nadeln in der Stärke 2,5. Kunststoff überzogene Metall Nadeln. Glaube ich??? :kokra
Das geht bei mit Prima und 2 Socken gleichzeitig mit 2 Nadelspielen mache ich auch immer. Genau wie mamafri.
Das habe ich auch meinen Damen in der Gruppe so beigebracht. Denn nach dem ersten Socken hatten die meisten keine Lust mehr. :lawe
So, jetzt geh ich ins Bett. Bin am Montag und am Mittwoch so was von Nass geworden, war mit dem Fahrrad unterwegs und jetzt habe ich die Bescherung :hats:

Liebe Grüße an alle :strhal: :strii :haba001:
Liebe Grüße
Bärenmutter :baer01:
Erika

wollmaus62

unregistriert

40

Donnerstag, 23. Juni 2011, 14:11

Hallo,

ich stricke meine Socken mit 20cm Metallnadeln .

Ich wusste gar nicht , dass es die auch mit nur 15cm Länge gibt , habe ich hier noch nirgendwo gesehen ... aber ich könnte mir vorstellen , dass ich damit noch besser stricken könnte , denn die Nadeln sind mir ab und zu doch mal im Wege .

Mit Holznadeln habe ich noch nie gestrickt . Ich habe mir noch keine gekauft , weil ich mir irgendwie vorstelle , das die Wolle auf Holznadeln nicht so gut "rutscht" wie auf den Metallnadeln und zerbrechlich sind sie noch dazu .



@ Bärenmutter : GUTE BESSERUNG !

Liebe Grüsse

Elke

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Material, Socken, Sockennadeln, stricken