Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Koralle

Anfänger

  • »Koralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Juni 2011, 11:12

Bräuchte bitte Hilfe beim Ajourmuster?

Hallo, =)

nach langer Pause bin ich wieder zum Stricken gekommen und würde gerne Handstulpen mit verschieden Mustern aus meinem Handarbeitsbuch stricken. ur-smiley
Leider komme ich mit den verschiedenen "Mustersätzen" nicht so richtig klar :kokra .

Es steht z.B. "In der Breite ist innerhalb der starken Linien ein Mustersatz gegeben, der zu wdh ist". Das ist ja klar aber "die Maschen außerhalb der Linien nur am Anfang und Ende der R. stricken". die sind aber meistens zu viel für meine Maschenzahl. :schmo

Habe auch schon nur den Mustersatz aufgeschlagen, da hat das aber nicht geklappt. :rot

Wenn ich nur 40 M benötige und der Mustersatz hat 6M (mit den M. außerhalb der Linien sind es 13M) wie schlage ich nun die Maschen auf bzw. wieviel benötige ich für das Muster???

Wäre echt super und dankbar, wenn ich hier ein paar Tipps erhalten könnte.

Möchte mich schon mal bedanken.

LG
Koralle

Zauber.keks

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Juni 2011, 11:21

Hallo Koralle,

ist total easy:
Du brauchst 40 M, der M-Satz besteht aus x mal 6 M + 13 Maschen: Anschlag 43 M, um die 3 kommst du nicht drumherum.
5 mal 6 = 30, dazu die 13....

Koralle

Anfänger

  • »Koralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Juni 2011, 11:43

Hallo Anke,

danke für deine rasche Antwort.

Genau da liegt das Problem, mit 13M sind die Stulpen zu weit und passen nicht. :we1

Daher wollte ich die Maschenzahl ja auf 40M umrechnen.

LG
Koralle

4

Freitag, 24. Juni 2011, 11:46

Ich kenne das gesamte Muster nicht. Aber manchmal kann man innerhalb des Mustersatzes verkleinern.
Das heißt, Du nimmst x mal 6M weniger.

Zauber.keks

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Juni 2011, 12:01

Genau wie Astrid sagt : Nimm 4x 6 + 13, strick ein wenig lockerer oder versuch fester zu stricken.

Moment mal- Stulpen? Du strickst sie sicher rund? Dann vergiß die 13 M, geh auf 6x6 mit vielleicht irgendwo 3 Maschen zwischengeschmuggelt, oder auf 7x 6, aber das ist ja wohl wieder zu viel.

Am Ende kommt es darauf an, welches Muster du strickst- ist es irgendwo aud dem Netz?

Koralle

Anfänger

  • »Koralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. Juni 2011, 12:09

Hallo,

danke für eure Tipps.

Das Muster heißt Ajourmuster 4 aus dem Buch: Grundkurs stricken. So ähnlich wie das erste hier: http://www.stricken-strickmuster.de/anle…jourmuster.html

1te R.: re/2M re zus. durch überz./Umschl./re/Umschl/2Mre zus/re/2M re zus durch überz/Umschl/re/Umschl/2re zus/re.
in der 2ten R. kommt noch über der re Masche in der Mitte des Mustersatzes 3Ma zus stricken, indem man 2 abhebt die dritte strickt die abgeh. darüber zieht dazu.

So wie es ausschaut, werde ich nun über die Nd.1 bzw. Nd.4 dann das Muster mit 13M stricken und die übrigen Nd. glatt re. Schaut meiner Meinung nach nicht so doll aus.

LG
Koralle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Koralle« (24. Juni 2011, 12:32)


Zauber.keks

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. Juni 2011, 12:13

Strickst du Reihen oder Runden????

Koralle

Anfänger

  • »Koralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. Juni 2011, 12:36

In Runden mit Nadelspiel.

LG
Koralle

calanau

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 815

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Juni 2011, 13:54

Es kommt ja auch noch ein bisschen auf dein Grundmuster für die Handstulpen an. Ich stricke zum Beispiel mit Daumenspickel (wie bei Fausthandschuhen). Auf dem Handrücken ist natürlich auch nicht sooo unendlich viel Platz und da muss man mal schauen, wit welchem Muster das aussieht.

Bist du denn auf dein Lochmuster festgelegt? Sonst schau doch mal, ob du eine Anleitung findest, die dir gefällt.

Ansonsten kann ich dir noch einen spontanen Stricktreff vorschlagen. Wenn ich richtig gesehen habe, wohnst du in München. Ich stricke in Unterföhring. Wenn man so ein Muster in der echten Welt unter die Lupe nehmen kann, ist das natürlich leichter als hier im Netz. Ich steh dir gern zur Verfügung.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Koralle

Anfänger

  • »Koralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Juni 2011, 15:24

Nun,

nachdem ich lange hin und her überlegt habe und dank eurer Hilfe (das mit dem 6x6) aufgezeichnet hatte bin ich auf folgende Idee gekommen. Damit sich das Muster schön abwechselt und ich meine 40M habe würde ich das Muster so stricken: 13M gesamt Maschen davon 4M vor dem Mustersatz und 3M nach dem Mustersatz, also stricke ich auf Nd. 1+3 die ersten 10M des Musters und auf Nd.2+4 den Mustersatz und die letzten 9M zzgl. einer re M. :strhal:

Auf der Zeichnung passt es ganz gut hoffe nur geht auch so zum stricken. :kokra

LG
Koralle

calanau

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 815

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Juni 2011, 16:10

Bist du sicher, dass du die Maschen vor und nach dem Rapport auch brauchst, wenn du in Runden strickst? Und willst du in der Handinnenfläche auch das Lochmuster haben?

So richtig nachvollziehen kann ich deine Berechnung nicht. 5 x der 6-Maschen-Rapport ergibt 30 Maschen plus 4 davor und 3+1 dahinter ergibt bei mir 38 Maschen. Aber vielleicht hab ich auch nur falsch verstanden, was du machen willst.

Falls du einen Daumenzwickel stricken willst, müsstest du noch überlegen, ob du für die betreffenden Maschen einfach das Muster aussetzt oder wie du es handhaben willst.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Koralle

Anfänger

  • »Koralle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2010

Wohnort: München

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Juni 2011, 16:58

Hi Calanau,

es war so gemeint: der Mustersatz(6M) hat vorher 4M Muster und am Anschluß 3M Muster (1te R.: re/2M re zus. durch überz./Umschl./re/Umschl/2Mre zus/re/2M re zus durch überz/Umschl/re/Umschl/2re zus/re.

Ich meinte auf Nd.1 kommt:1te R.: re/2M re zus. durch überz./Umschl./re/Umschl/2Mre zus/re/2M re zus durch überz/Umschl/re/

Nd.2 kommt:Umschl/2Mre zus/re/2M re zus durch überz/Umschl/re/Umschl/2re zus/re. +1re.

Den Daumenkeil glatt re.


LG
Koralle

Ähnliche Themen