Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Emilia77

Erleuchteter

  • »Emilia77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:13

Ertrinken sieht nicht aus wie Ertrinken

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin gerade auf folgenden Artikel gestoßen. Den sollten alle mal lesen, vorallem Eltern mit kleinen Kindern.
Bin echt geplättet und schockiert.

Ertrinken sieht nicht aus wie Ertrinken
Ganz liebe Grüße
Birgit


Auf, auf, nutzen wir den Tag - zum Basteln!!

2

Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:17

Ich bin baff - das habe ich nicht gewußt.

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 488

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:21

Bei uns ist vor ein paar Wochen in einem Nachbarort ein Mädchen von 4 Jahren in einem Schwimmteich ertrunken. Furchtbar tragische Geschichte.
Grüße von Astrid :soblu


Wollliesel

unregistriert

4

Donnerstag, 21. Juli 2011, 14:18

Sehr interessant, vielen Dank für den Link!

Anette

Profi

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juli 2011, 14:20

Die Zeichen nicht erkennen ist der eine Grund, der andere die Ignoranz die mittlerweile in Deutschland herrscht. Viel zu viele Leute schauen einfach nur weg.

Man könnte örtliche Schwimmvereine wie z. B. DLRG, doch anregen eine Art Kurs zu machen um mehr Leute sensibler zu machen und dadurch Leben zu retten??

lg Anette

Beiträge: 845

Registrierungsdatum: 14. September 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. Juli 2011, 14:55

Vielen, vielen Dank für diesen wichtigen Link!

Wäre im Alter von 6 Jahren fast ertrunken. Rutschte am Baggersee von einer Luftmatraze ab. Mein Vater war ganz in der Nähe und erkannte die Situaion nicht sofort.Erst kurz vor knapp rettete er mich. Bis heute habe ich Probleme wenn mir Wasser ins Gesicht spritzt, der Frisör mir die Haare waschen will.

Liebe Grüße

Harlekin
Liebe Grüße

Harlekin

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juli 2011, 17:21

Ich bin 2 X fast ertrunken und kann noch immer nicht schwimmen.

Das 1. Mal so mit 3-4 in einem Fass und das 2. Mal mit 12 in der Sauer. Richtig bewusst wurde mir das erst später, deshalb habe ich auch sicher keine direkte Angst vor Wasser.

Und es stimmt, dass man keine Energie mehr zum Schreien und Gestikulieren beim Ertrinken hat.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Toskalino

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

Wohnort: Aschersleben

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juli 2011, 17:47

ach du heiliger bimbam - das ist ja krass.

hab ich nicht gewusst. danke emilia für den artikel
Viele Grüße Toskalino


Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 038

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Juli 2011, 19:00

:hi: Emilia

Das ist echt krass. Danke für den Link. Jetzt schaue ich mit ganz anderen Augen aufs Wasser.

:bye: :bye: Gerti
Kreative Grüße von Gerti! :strii :haba010:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke



Emilia77

Erleuchteter

  • »Emilia77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 903

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2004

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Juli 2011, 19:00

Da gehts euch wie mir.

Ich fand es auch erschreckend. Habe nie weiter drüber nachgedacht, weil unser Kurzer mit seinen fast 3 Jahren schon so fit im Wasser ist.
Aber die Begründungen sind total logisch. Nur leider bekommt man im Fernsehen immer was anderes gezeigt und ist deswegen falsch informiert.

Da wäre für mich noch eher der Ansatzpunkt, Anette. Damit erreicht man noch mehr Leute. Denn die meisten melden sich zu solchen Kursen ja gar nicht an. Vielleicht wäre drüber nachzudenken, ob man das den Kids nicht im Schwimmkurs mit beibringen sollte. Denn diesen Kurs machen doch fast alle Kinder.
Ganz liebe Grüße
Birgit


Auf, auf, nutzen wir den Tag - zum Basteln!!

Nadine75

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 3. Juni 2011

Wohnort: Gießen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Juli 2011, 19:04

Wichtig und guuut zu wissen.-
Ja das mit den Filmen sollte eigentlich verboten werden..

Claudi

Administratorin und langsamstrickende UFO-Queen

Beiträge: 10 085

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Juli 2011, 23:48

Wow! Danke für diesen Hinweis. Das wußte ich nicht. Das ist heftig. Nu weiß ich es und hoffe, dass ich es nie wissen muß! Danke für den Hinweis. Ich habs gleich mal bei Facebook gefaved und werd es auch dort wo ich sonst unterwegs bin posten. Danke.
Creaweltlich, kreative Grüße sendet Euch

Eure Claudi :sport006:


English-speaking members please read here

membres francophones lisez par ici s.v.p.

Wollliesel

unregistriert

13

Freitag, 22. Juli 2011, 08:08

Es könnte in den Schulen auch zum Sportunterricht gehören, über solche wichtigen Sachen informiert zu werden. Und dann gleich noch ein "Erste Hilfe Kurs" hinterher.

14

Samstag, 27. August 2011, 12:22

Hallo Mamafri :byeee: ,

Gehst Du heute noch ins Schwimmbad oder hast Du Angst?

Ich glaube ich würde mich nicht trauen, wenn mir das passiert wäre . Aber man sagt ja, Schwimmbad sei besser, als offene Gewässer. Ich geh sowieso nur soweit wie ich stehen kann. Auf Grund meiner Hüftprobleme kann ich sowieso nicht richtig schwimmen. Ich kanns zwar, aber eingeschränkt.

Grusz Marina :wink1

:strhal: :strii :strhal: :strii :strhal: :strii
Ich bin 2 X fast ertrunken und kann noch immer nicht schwimmen.

Das 1. Mal so mit 3-4 in einem Fass und das 2. Mal mit 12 in der Sauer. Richtig bewusst wurde mir das erst später, deshalb habe ich auch sicher keine direkte Angst vor Wasser.

Und es stimmt, dass man keine Energie mehr zum Schreien und Gestikulieren beim Ertrinken hat.
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. August 2011, 13:01

Danke für die Aufklärung! Hätte ich auch nie gedacht. Ich wurde als Kind ziemlich viel böswillig getunkt und wäre warscheinlich auch fast ertrunken, in einem Hallenbad. Wenn ich vor der Person die mich so getunkt hab flüchten konnte hab ich geheult und auch um Hilfe geschrien, es hat keinen interessiert. Noch heute schwimme ich nur wo ich auch stehen kann, sonst krieg ich Panik.
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

nordkatze

Creative Nachtelfe

Beiträge: 9 560

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

Wohnort: in Meck-Pomm

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 28. August 2011, 14:45

Danke für den Link
Liebe Grüße von eurer nordkatze:lkuss:


:gugstdu: ToDo Liste

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 700

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. August 2011, 15:05

hallo!

Ich habe auch schon zwei fast ertrinken hinter mir. das erste mal war ich 10 Jahre alt und dann nochmals als ich schon 14 war und auch leidlich schwimmen konnte. Auch ich konnte damals nicht schreien oder um Hilfe rufen. Heute kann ich schwimmen, aber ich schwimme nur wo ich sicher weiß dass ich jederzeit Boden unter die Füße bekommen. Wasser im Gesicht kann ich gar nicht leiden, deshalb gehe ich auch nie ins Freibad oder dahin wo ins Wasser gesprungen wird. Obwohl ich drei Schwimmkurse mit Anleitung gegen Wasserangst besucht habe , hat sich die Angst vor tiefem Wasser nie mehr gelegt.
liebe Grüße barbara

Mariela

Meister

Beiträge: 2 774

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

18

Samstag, 24. September 2011, 18:14

Danke

Wow, vielen Dank für den Link. Das ist echt wichtig zu wissen!!

Viele Grüße

Mariela
Beste Grüße,
Mariela
ur-smiley

19

Freitag, 20. April 2012, 09:44

Danke für die Aufklärung! Hätte ich auch nie gedacht. Ich wurde als Kind ziemlich viel böswillig getunkt und wäre warscheinlich auch fast ertrunken, in einem Hallenbad.


Ich bin nur einmal getunkt worden (war von der jüngsten Tochter Meiner ExExExSchwester). Für die war es ein Riesen-Spaß aber ich habe Panik geschoben. Trotzdem gehe ich noch schwimmen, wenn sich mir die Gelegenheit bietet.

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 5 878

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

20

Freitag, 20. April 2012, 11:02

Hallo , habe diesen Link gerade einer Kollegin gezeigt, Sie hat einen kleinen Enkel
Danke fürs Einstellen
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:
:schaf02:
Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Ähnliche Themen