Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Manuela

Profi

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. September 2011, 15:21

dicke Wolle mit dünnen Nadeln verstricken?

Frage zum Nadelspiel - brauche Eure Hilfe

Ich bin gerade etwas hilflos.

Ich möchte gern für unseren Kindergarten-Adventsbasar diesen Stern stricken: http://coco78xy.co.funpic.de/Gestrickter%20Stern.pdf . Dafür habe ich auch gerade im Discounter Schalstrickgarn, 80% Polyacryl/20% Wolle, Lauflänge ca. 47 m je Knäuel, erstanden. Diese ist aber für eine Nadelstärke 7 geeignet. Mein Problem ist, daß ich keine 2 Nadelspiele, bzw. keine 6 Nadeln in dieser Stärke habe, deshalb möchte ich gern in Stärke 3,5 stricken...

Nun meine Frage, geht das???
Eure Manuela :soblu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manuela« (27. September 2011, 11:26)


Majon

Wollblütenfan

Beiträge: 3 888

Registrierungsdatum: 26. November 2006

Wohnort: Krs. Minden-Lübbecke

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2011, 15:43

Und wenn Du eine oder besser zwei Rundstricknadeln nimmst? Oder eine Rundstricknadel und Nadelspielnadeln, soviele Du hast?

Sonst mach doch mal eine Maschenprobe mit 3,5 und guck mal wie es Dir gefällt.
Liebe Grüße :comp008: Marion

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 2 915

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2011, 16:39

Sicher kannst Du auch mit Nadeln der Stärke 3,5 stricken, aber ich fürchte das Strickstück wird dann zu fest. Das mit der Maschenprobe würde ich auch vorschlagen.
Kannst Du Dir nicht irgendwo eine Stricknadel in Stärke 7 leihen? :lawe
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 744

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2011, 18:42

Hallo!

Ich denke das geht nicht weil die Wolle zu dick ist 47m auf 50gr ist schon sehr dicke Wolle. da wird dir dann an der breitesten Stell bevor du wieder abnehmen wirst die Nadellänge nicht ausreichen. Aber mache mal eine Maschenprobe und rechne es aus. Eine Nadelstärke dünner geht schon, aber soviel....? da wird das stricken auch kein Spaß sein.
liebe Grüße barbara

calanau

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 815

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. September 2011, 19:04

Hatte nicht irgendwer mal mit angespitzten chinesischen Bambusstäbchen (Essstäbchen) gestrickt? Die müssten von der Nadelstärke in die richtige Richtung gehen. Vielleicht hast du sowas ja zufällig und kannst es testen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Manuela

Profi

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. September 2011, 19:14

Wow, danke schon mal für Eure Kommentare.

Die Idee mit den chinesischen Essstäbchen finde ich super, leider besitze ich keine....

Ich werde nachher einfach mal drauflos stricken, denn die Maschenprobe und die Rechnerei sind nicht so mein Ding.
Eure Manuela :soblu

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. September 2011

Wohnort: kirchheimbolanden

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. September 2011, 20:15

Ich bin gerade etwas hilflos.

Ich möchte gern für unseren Kindergarten-Adventsbasar diesen Stern stricken: http://coco78xy.co.funpic.de/Gestrickter%20Stern.pdf . Dafür habe ich auch gerade im Discounter Schalstrickgarn, 80% Polyacryl/20% Wolle, Lauflänge ca. 47 m je Knäuel, erstanden. Diese ist aber für eine Nadelstärke 7 geeignet. Mein Problem ist, daß ich keine 2 Nadelspiele, bzw. keine 6 Nadeln in dieser Stärke habe, deshalb möchte ich gern in Stärke 3,5 stricken...

Nun meine Frage, geht das???

also wenn du im discounter schon wolle gekauft hast würde ich mir wenigstens die passenden nadeln kaufen die kann man immer mal gebrauchen denn mit nst.3 1/2 wird das nichts bei so dickem garn soll man schon mit nst. 6-7 stricken
ich weiß ja nicht warum du dir das mit den dünnen nadeln antun willst oder strickst du so selten ?
:zwonk3 :bye:
:strhal:

Manuela

Profi

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. September 2011, 20:42

@ Gertraude, die Wolle hat mir heute ganz spontan gefallen, im Discounter gab es keine Stricknadeln dazu.
Ich bin kein Strickprofi und deshalb erkundige ich mich hier im Forum. Vielleicht hat es ja schon jemand mal ausprobiert, oder andere Mitglieder stehen eventuell vor dem selben Problem...., für solche Fragen ist das Forum gedacht.
Ich probiere gern mal Sachen aus, die nicht unbedingt den Angaben entsprechen, und tue mir solche Sachen dann auch gern an und teile dann meine Erfahrungen gern mit anderen - auch hier im Forum.
Eure Manuela :soblu

sylie27

Profi

Beiträge: 1 696

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. September 2011, 21:12

schau mal bei lidl.die haben diese woche ab donnerstag nadelspiele für 1,99 eus
lg sylvia :haba001: :tier030:

wollfaden

Erleuchteter

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Garbsen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. September 2011, 07:02

@ Gertraude, die Wolle hat mir heute ganz spontan gefallen, im Discounter gab es keine Stricknadeln dazu.
Ich bin kein Strickprofi und deshalb erkundige ich mich hier im Forum. Vielleicht hat es ja schon jemand mal ausprobiert, oder andere Mitglieder stehen eventuell vor dem selben Problem...., für solche Fragen ist das Forum gedacht.
Ich probiere gern mal Sachen aus, die nicht unbedingt den Angaben entsprechen, und tue mir solche Sachen dann auch gern an und teile dann meine Erfahrungen gern mit anderen - auch hier im Forum.

Manchmal klappt das mit dem sich antun ja auch, sonst würde ich heute nicht mit Mikadostäbchen socken stricken...das geht herforragend, die großen müßten übrigens so nadelstärke 5 haben
Ich wünsche euch einen schönen Tag :kusshand:

Manuela

Profi

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. September 2011, 10:02

@ Sylvia, danke für den Tipp :vern2 !

Ich habe es gestern noch mit den 3,5 Nadeln probiert, es geht, aber es sieht wirklich nicht schön so aus, es fängt schon in der 4. Runde an, sich zu wellen. Also bin ich gleich heute morgen Nadeln kaufen gegangen. Habe ein 8er Nadelspiel genommen, es gab keine 7er, und ein 8er schon ich habe, ...weil man braucht ja für diesen Stern 6 Nadeln :zwonk3 .

So, und nun gehts los....
Eure Manuela :soblu

Zauber.keks

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. September 2011, 10:56

Hallo, als meine Kids mal stricken lernen wollten, hab ich ihnen Buntstifte gegeben und dicke Wolle, weil sie die dünnen Nadeln kaum halten konnten, die Motorik war noch nicht so ausgeprägt. Wär doch einen Versuch wert...

Manuela

Profi

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. September 2011, 11:13

Ihr seid super - Ihr habt Ideen!

Mikadostäbchen find`ich auch `ne klasse Idee!

Die Buntstifte waren früher rund, damit könnte ich es mir auch vorstellen. Aber heute sind die meisten Buntstifte doch 6- oder 3-eckig?
Eure Manuela :soblu

mama-von-zweien

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2010

Wohnort: Landkreis Aurich, Niedersachsen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 27. September 2011, 12:29

es gibt auch noch runde Buntstifte.

Aber es gibt jetzt ja auch eckige Stricknadeln - warum also nicht mit eckigen Buntstiften stricken?
Herzliche Grüße

Anja

Zauber.keks

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. September 2011, 13:12

Ach, probier doch mal: Nichts muss, alles kann. Und bekanntermaßen: Geht nicht gibts nicht! Es ist sogar egal, ob die Stifte auf beiden Seiten angespitzt sind, oder nicht, abstricken geht trotzdem. Im Zug hab ich mal einer Mitreisenden mit 2 Kugelschreibern verschränkte Zunahmen gezeigt (ich wollte keine Nadeln aus meinem Strickzeug ziehen :zwonk3 ).

Manuela

Profi

  • »Manuela« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 561

Registrierungsdatum: 4. Januar 2010

Wohnort: BaWü

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. September 2011, 19:18

Gut zu wissen, falls mal keine Nadeln zur Hand sind, dann probiere ich das mal mit den Stiften! Man muss sich ja nur zu helfen wissen. :zwonk3
Eure Manuela :soblu

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Nadelspiel, stricken, Stricknadeln