Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

calanau

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 814

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. September 2011, 12:37

Füllmaterial für Teddy-Tatzen

Ihr kennt doch sicher so Teddys/Kuscheltiere, bei denen in bestimmten Regionen wie z. B. den Tatzen ein schwereres Füllmaterial drin ist. Als Stichwort habe ich "Granulex" gefunden. Das müsste ich aber extra bestellen. Und ich will nur gerade was ausprobieren. An Reis hab ich auch gedacht, aber ich habe Bedenken wegen Ungeziefer.

Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben? Und noch was: ich hatte keine Ahnung, wo diese Frage so richtig hingehört. Früher gab es ja "Puppen und Teddys". Und nu?
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Maiglöckchen

Erleuchteter

Beiträge: 4 639

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. September 2011, 12:53

Schau mal hier: "Puppen und Teddys" gibt es immer noch!
Aber zu Deiner Frage:
Reis, Linsen und andere Lebensmittel kannst Du nehmen, Du musst Deine Stoffkatze dann aber immer wieder mal entweder in die Mikrowelle oder 24 Stunden lang in die Gefriertruhe legen, um Mottenlarven abzutöten, sonst krabbeln Dir vielleicht irgendwann Mehlwürmer aus der Tatze.
Weil ich das vermeiden möchte fülle ich in meine Blumenkinder inzwischen immer etwas Kunststoffgranulat. Im Bastelgeschäft ist das seeeehr teuer.
Bei uns wurde eine Firma aufgelöst, die Schreibtischutensilien gegeossen hat, dort bekam ich Restbestände an Granulat.
Ich weiß, dass z.B. Bauknecht zum Herstellen der Waschmaschinenblenden sowas verwendet. Wenn Du also eine Firma kennst, in der irgend etwas aus Plastik gegossen werden könnte, dann frag nach.
Grüße vom Maiglöckchen :byeee:

calanau

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 814

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2011, 13:08

Danke, Maiglöckchen. Ich hatte zwar schon geschaut, aber nicht bemerkt, dass ich Puppen und Teddys ausgeschaltet hatte. Sollte wohl mal ein Brillenforum aufsuchen...

Wegen des Granulats hab ich direkt mal eine Mail losgeschickt. Meine Tochter will nämlich blaue Mäuse und der Papa könnte in diesem Fall vielleicht helfen. Der wird sich wundern, mit was ich jetzt schon wieder unterwegs bin.

Aber auch die Idee mit der Kühltruhe klingt gut. Zum Ausprobieren allemal.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Füllmaterial, Kuscheltiere