Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

"Micha"

unregistriert

1

Dienstag, 13. März 2012, 18:31

Projektbuch - Wer hat eines

In der dt. Strickgruppe bei Ravelry (*Klicks Du*) wurde gefragt wer ein Projektbuch führt
Das würde mich für hier auch mal interessieren... Also, wer hat ein Projektbuch? Wie führt ihr das? ICh bin gespannt!

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 229

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. März 2012, 19:01

Mein Projektbuch ist Ravelry. Zettel und Hefte verliere ich irgendwann. Oder es werden immer mehr Ordner und da weiss ich eh nicht mehr, wo ich die noch unterbringen soll. Während eines Projekts habe ich Schmierzettel, Kladden, Karteikarten oder was auch immer. Aber dann müssen es die Infos in Ravelry schaffen. Daneben habe ich noch eine Access Datenbank, die momentan etwas verwaist, weil ich auf Mac umgestiegen bin und Access da nicht funktioniert.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 3 227

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2012, 19:22

Ich habe ein (der mittlerweile mehrere) Projektbücher. Das ist für mich ganz wichtig, weil ich ja überwiegend Socken stricke, und da meistens mehrere gleichzeitig auf den Nadel habe....Ist doch wirklich schöner, wenn die zweite Socke genauso aussieht, wie die erste...... :nick:
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

yvonne

Profi

Beiträge: 628

Registrierungsdatum: 5. Januar 2008

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. März 2012, 20:07

auch wenn ich sehr viel am PC sitze, bei sowas steh ich auf Papier und Bleistift
Da kommt rein, jedes Projekt, Wolle, Nadeln, ZU- Abnahmen, daß ich nochmal das gleiche stricken kann. Dann noch das Datum, wann ich angefangen hab, und, wenns verschenkt wird, werd bekommt
viele Grüße, Yvonne :bripu

fadenwirrwarr

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2012, 22:08

Nein, ein Projektbuch in dem Sinne führe ich nicht, vergesse ja auch oft mal Bilder zu machen. Aber ich habe Ideenbücher und sammle
dann z.B. auch themenweise. Ich nähe ein Tasche und muss mich damit auseinander setzen was für Taschengriffe in diesem Fall passen
könnten, nichts alles was überdenkenswert ist, ist dann auch für das aktuelle Projekt gut, aber könnte doch noch einmal zum Einsatz kommen.
Liebe Grüße Beate

Maiglöckchen

Erleuchteter

Beiträge: 5 774

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. März 2012, 06:47

Da ich zu den "Alles-mögliche-Ausprobiererinnen" gehöre habe ich wie Beate ein "Ideenbuch", in das alles gekritzelt, geschrieben, gemalt, fotografiert, dokumentiert ..... wird, was mir in den Sinn oder vors Auge kommt und natürlich muss es aus Papier sein und ich möchte darin blättern können!
Grüße vom Maiglöckchen :byeee:

Smoky

Meister

Beiträge: 2 048

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. März 2012, 20:00

Geht mir auch so. Ich dokumentiere weniger die Projekte, an denen ich grade arbeite, als das ich viel mehr notiere, was mir so in den Kopf schießt. Und diese Notizen sind dann ganz unterschiedlich. Manchmal ist es nur ein Stichwort oder ein, zwei Zeilen, manchmal eine ganze Seite und/oder Zeichnungen dazu. Auch muß es (genauso wie mein Tagebuch) handschriftlich sein. Wenn ich mit der Hand schreibe, bin ich irgendwie kreativer als am Rechner. Es kann auch sein, daß ich als "Gedankenstütze" eine Häkelschrift oder Stickvorlage kopiere und in meine "Handarbeitsfibel" abhefte.
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

"Micha"

unregistriert

8

Mittwoch, 14. März 2012, 21:28

Ich hab mir jetzt ein Projektbuch zugelegt. Hab mir nen Din A4 Ordner gekauft und da kommen jetzt meine Notizzettel (schön sauber nochmal abgeschrieben) rein. Da ich keinen Drucker habe, bzw. mein Drucker irgendwie nicht funzt, schreib ich mir die Anleitungen soweit es geht vom PC ab. Manchmal ist mir das sogar lieber, z.B. bei den By The Way Socken von Regina Satta. Da find ich es leichter wenn ich mir selbst aufschreibe wieviele Linken, bzw. Rechte Maschen als wenn ich das vom Chart abschau.
Wenn es ein "großer" Chart ist, druck ich mir den bei meinen Eltern aus und schreib den Rest dann ab und kleb den Chart dann an entsprechender Stelle auf mein Blatt.

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 28. Februar 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. März 2012, 08:58

Ich bin auch dabei, mir einen Ordner für Projekte anzulegen. Im Moment habe ich das meiste in eine Kladde gekritzelt, aber bei den vielen Projekten wird das dann unübersichtlich. Da ich ja bedingt durch unser Forum auch alles fotografiere, kann ich dann auch die Fotos ergänzen.
Aus den erzgebirgischen Bergen grüßt Barbara

Kerstin

Meister

Beiträge: 2 009

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. März 2012, 09:57

ich mach eigentlich keine Notizen, so vergess ich zwar auch mal etwas, aber meine Liste ist eh so lang, das es für die nächsten 100 Jahre reicht

stricken & häkeln hab ich ohne schriftliche Anleitng gelernt, so such ich mir einfach 1-2 Muster & fang dann aus dem "Stehgreif" an, manchmal auch mehrfach bis es mir gefällt
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

Smoky

Meister

Beiträge: 2 048

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. März 2012, 10:04

Sticken, häkeln und stricken sowie das Lesen von Häkelschriften hat mir meine Mama beigebracht. Daher arbeite ich "sowohl als auch", also sowohl nach Anleitung als auch frei Schnauze. Mein aktueller Kissenbezug ist Marke "frei Schnauze" und brachte mir schon bewundernde Blicke meiner Mama ein :frm016: Sie selbst hat inzwischen keinen Nerv mehr auf Sticken und Häkeln, dafür strickt sie wie ein Weltmeister.
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Diana

Anfänger

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Februar 2012

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. März 2012, 06:56

ich besitze ein projektbuch. alles kommt hinein zunächst eine banderole des verstrickten garns dann ein kleines stück des garns damit ich auch sehe was für ein fädelein da auf meiner nadel war. dann natürlich die nadelstärke. und dann eben jedes detail angefangen über den verwendeten anschlag über den verlauf bis hin zum abketteln und wenn dann bilder gemacht sind und auf der seite noch platz ist kommt da dann auch ein bild rein.

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

13

Freitag, 16. März 2012, 07:24

Oh je, wenn ich sejh wie organisiert Ihr seid: Neid!!!
Bei mir wandern alle Anleitungen in eine Kiste und wenn ich dann gefragt werde wie ich das gemacht habe, muss ich erst mal suchen.
aber immerhin alles an einer Stelle, das war schon mal anders...
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Smoky

Meister

Beiträge: 2 048

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. März 2012, 08:17

Hmmm ... wenn ich das hier so lese ... viellelicht sollte ich auch ein Projektbuch anfangen, in dem ich alles haarklein dokumentiere, was ich so mache. Meinem Wesen nach wäre das genau richtig.

Andererseits ... ich hab hier zwei kleine Kinder rumlaufen, einen Haushalt zu schmeißen, Garten zu pflegen ... und Handarbeiten sollen mir Spaß machen, nicht zur Verpflichtung werden. Und wenn ich dann mit dem Projektbuch mal in Rückstand gerate (was wahrscheinlich ist), wäre es nur ein weiteres Uvo - und nervt.

Also, lassen wir alles beim Alten: Notizen als Gedankenstütze meiner Ideen, evtl. schon leicht ausgearbeitet, wenn das Planungssstadium erreicht ist .... und das war's.

Ich schätze, jeder arbeitet nach seinem Gusto: Der eine dokumentiert jede Masche (übertrieben gesagt), der andere speichert in seinem Hirn und freut sich an anderen Dingen.

Hauptsache, die Handarbeit artet nicht in Arbeit aus, sondern macht einfach Spaß.

Stimmts, oder hab ich recht?
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 974

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. März 2012, 08:35

So ein Projektbuch finde ich ist eine gute Idee.
Bei meiner Zettelwirtschaft wäre das eine 100%ige Erleichterung.
Das suchen nach diesen, eben sich meistens verdünnisierenden Zetteln, ist aufwändiger als eine kurze Noitz zu schreiben.

Diese Idee werde ich umsetzten.
Liebe Grüße von Astrid :soblu


Smoky

Meister

Beiträge: 2 048

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

16

Freitag, 16. März 2012, 08:51

Ach, hatte ich gar nicht geschrieben: Ich hab meine Notizen alle in einem Ordner abgeheftet, den ich "Handarbeitsfiebel" getauft habe ;-)
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. März 2012, 09:13

@smoky
Das ist ja schon ne Art Projektbuch, würd ich mal sagen

Nö, mir wär das zu aufwendig, da tuddel ich lieber hier im Forum rum, hihi
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Smoky

Meister

Beiträge: 2 048

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

18

Freitag, 16. März 2012, 10:48

Das mente ich ja, Helli: Jeder führe sein Projektbuch so, wie er es mag.

Und ich hab festgestellt, Projektbuch "führen" und im Forum aktiv sein, das geht beides. Vor allem, wenn das Projetkbuch so einfach gehalten ist wie meines ;-)
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 7 229

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

19

Freitag, 16. März 2012, 13:26

Die richtige Methode zu finden, ist wohl der Hauptpunkt. Mich inspiriert die Arbeit am Rechner zu mehr Ordnung. Daher ist Ravelry mein Projektbuch. Meine Ideen sammle ich in einem Mind Map. In einem Mind Map organisiere ich auch die noch anstehenden Arbeiten. Meinen Schmierzettel in der echten Welt droht nämlich meistens irgendein Schicksalsschlag: verloren, mit Kaffee versaut, für andere Zwecke entfremdet, von meiner Tochter zerschnitten oder oder oder.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

20

Freitag, 16. März 2012, 14:37

genau

Die richtige Methode zu finden, ist wohl der Hauptpunkt. Mich inspiriert die Arbeit am Rechner zu mehr Ordnung. Daher ist Ravelry mein Projektbuch. Meine Ideen sammle ich in einem Mind Map. In einem Mind Map organisiere ich auch die noch anstehenden Arbeiten. Meinen Schmierzettel in der echten Welt droht nämlich meistens irgendein Schicksalsschlag: verloren, mit Kaffee versaut, für andere Zwecke entfremdet, von meiner Tochter zerschnitten oder oder oder.
Das stimmt : Hab eine große Pappkiste mir Deckel, da passt viel rein ;)

Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Ähnliche Themen