Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. März 2012, 20:05

Celtic Knots oder Closed loop Cables (aktuell: habe einen super Link verloren -- Hiiilfe)

Kennt ihr das: man schleicht ewig um ein Thema rum, ist fasziniert und vergisst das Thema irgendwann doch wieder. Dann fällt es einem wieder vor die Füße. So geht es mir mit Keltischen Zopfmustern. Jetzt habe ich ein Buch dazu entdeckt und wollte mal fragen, ob von euch schon jemand das Buch oder die Techniken kennt?

Continuous Cables: An Exploration of Knitted Cabled Knots, Rings, Swirls, and Curlicues von Melissa Leapman.

Vielleicht probier ich auch erstmals sowas wie Celtic Spiral Cable oder Durrow Cable. Die sind kostenlos und man direkt loslegen.

Wer das Thema noch nicht kennt: ich habe es zuerst immer mit dem Namen Alice Starmore gefunden. Zum Beispiel in diesem Pullover: Cromarty. So über den ganzen Pullover finde ich es gar nicht so schön, aber als Detail muss ich das jetzt unbedingt lernen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »calanau« (29. August 2012, 12:57)


stricki

Erleuchteter

Beiträge: 2 926

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. März 2012, 20:25

Schöne Muster hast Du Dir da ausgesucht. Ich würd auch erstmal mit den kostenlosen Anleitungen anfangen....Bin schon gespannt auf Foto´s von Deinen Werken...
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

3

Samstag, 17. März 2012, 20:50

Wenn der Name Alice Starmore fällt, dann bin ich gleich Feuer und Flamme!!!
Von ihr habe ich mehrere Bücher, unter anderem die Celtic Collection, wo auch der Cromarty drin ist. Was ich ebenfalls von ihr mag, sind die "Charts for Color Knitting". Da kann man richtig drin schwelgen, wenn man Norwegertechnik mag.
Von Melissa Leapman habe ich dagegen keine Bücher. Aber die kostenlosen Zopfmuster, die Du vorgestellt hast, Silke, sind verdammt reizvoll. Besonders das erste hat es mir angetan.
LG Sabine

Momu

Anleitungsignorantin

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. März 2012, 05:43

Da ich Zöpfe liebe habe ich mir diese 2 Bücher zugelegt
Aran Knitting von Alice Starmore und Arans & Celtics von The Best of Knitters
und es wird bestimmt nicht bei diesen 2 Büchern zum Thema bleiben.
Bis bald Mona


Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. März 2012, 07:55

Guten Morgen!

Darf ich Euch ein wenig mit dem Hintergrund der irischen Pullover, auch Aran Pullover genannt, vertraut machen?

Die Aran Inseln liegen vor der Westküste Irlands im Atlantik. Sie sind klein und hauptsächlich von Fischern bewohnt, die sich ein paar Schafe halten (von wegen der Wolle) - aber seeehr schön, ich war mal auf Inish More, der Hauptinsel. Ähh, ich schweife ab. Also, die Fischer von den Aran Inseln. Die Pullover, die diese Fischer trugen (vielleicht auch noch tragen), sind über und über mit Zopfmustern gestrickt. Diese Pullover sind kuschelig warm, da sie aus Schafwolle gestrickt sind, was am und auf dem stürmischen Atlantik natürlich gern gesehen wird. Jede Familie hat ihre eigene Zopfmusterkombination, so wie die schottischen Clans jeder sein eigenes Schottenmuster hat. Bei den Fischern der Aran Inseln hatte das auch einen praktischen Sinn: Wenn ein Fischerboot untergegangen ist, wurden die ertrunkenen Fischer ja nicht immer gleich an der Küste angeschwemmt, sondern dümpelten oft erstmal ein paar Tage im Atlantik. Wenn sie dann angeschwemmt wurden, waren sie kein schöner Anblick mehr, wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt. Wasser und Fische können ganz schön was verändern. Da aber die Pullover einzigartig sind, war es den Familien möglich, ihre verlorenen Familienmitglieder zu erkennen und zu bestatten.

Aus diesem eigentlich traurigen Grund sind also diese wunderschönen Zopfmuster und Pullover entwickelt worden.

Soweit ich weiß, gibt es auf den Aran Inseln nach wie vor Fischer, allerdings ist die Haupteinnahmequelle inzwischen der Tourismus geworden. Die Pullover werden immernoch auf den Inseln gestrickt, aber nicht nur für den Eigenbedarf, sondern auch zum Verkauf. Viele Familien in ganz Irland stricken in Heimarbeit für Firmen, die sich auf den Verkauf dieser Pullover und Wolljacken spezialisiert haben. Am Ring of Kerry im Südwesten Irlands gibt es sogar ein Dorf, in dem es gleich mehrere Geschäfte gibt, die fast ausschließlich diese Pullover kaufen. Ich war in den 90er Jahren da und ich hätte mich arm kaufen können :zwonk3

Soviel erstmal dazu. Ich hoffe, ich hab Euch nicht allzu sehr gelangweilt.
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 10. November 2011

Wohnort: Butzbach

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. März 2012, 08:50

Hallo Calanau,

ich habe gerade mal in meinem Fundus gesucht, denn ich hatte mir vor Jahren mal ein deutschsprachiges Buch mit solch schönen Mustern gekauft. Es heißt "Stricken mit Wikingermustern" von Elsebeth Lavold. Bei meinen Recherchen im Internet habe ich aber gesehen, dass das Buch vergriffen ist und bei E..Y oder Ama..n nur noch für viel Geld gebraucht angeboten wird. Aber dieses Buch ist wirklich sehr schön.

Dieses Buch wollte ich Dir eigentlich empfehlen, da hier auch viel zur Geschichte der verschiedenen Muster und zum Aufbau erklärt wird. Außerdem sind einige sehr schöne Modelle darin. Zum Nacharbeiten eines dieser Modelle bin ich aber bisher nicht gekommen, da ich aufgrund von Schulterbeschwerden nicht mehr so große, schwere Teile stricken kann.

Liebe Grüße
Claudia
Bis zum nächsten Mal.
Ganz liebe Grüße
Claudia
:kusshand:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. März 2012, 09:09

Für den Anfang habe ich jetzt auch noch eine freie Anleitung von der Dame Leapman gefunden: Celtic Pullover for Her. Mir geht es ja erstmal darum, wie ich die geschlossenen Zöpfe hinbringe. Ein Pullover muss es gar nicht sein.

Mir gefallen seit einiger Zeit die ganz traditionellen Sachen. Egal ob alpenländisch, balitsch, von diversen kleinen Inseln oder sonstwo her. Schön, dass die Muster auch einigen von euch so zusagen. Es ist schon sehr faszinierend, dass die Menschen die Sachen für ihren Alltag dringend brauchten und sich dennoch über den reinen Nutzwert hinaus auch um Schönheit bemühten. Scheint irgendwo ganz tief in uns verankert zu sein. Und Fantasie hatten die Leute damals auch jede Menge.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 6 280

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. März 2012, 09:57

Hi, ich habe früher auch viel Zopfmuster gestrickt, wurde danach Ajoursüchtig, grins.
Aber wenn ich das so sehe juckt es in den Fingern, tolle Anleitungen hast Du gefunden Calanau
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. März 2012, 11:34

Hab gerade nachgeschaut: "Stricken mit Wikingermustern" von Elsebeth Lavold gibt es in der Bibliothek. Ich brauche allerdings immer mindestens ne Stunde, um da etwas zu holen, weil es doch ein paar Kilometer sind. Aber ich bin sehr in Versuchung. Generell kann ich nur empfehlen, ab und zu mal in eine Bibliothek zu stiefeln. Ich habe schon viele Strickbücher wenigstens einsehen können. Und meistens kann man ja wenigstens auch kopieren. Für mich hat das neben dem finanziellen Aspekt auch den Vorteil, dass ich mir nicht noch mehr Sachen in die Wohnung stelle.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Kerstin

Meister

Beiträge: 1 943

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. März 2012, 11:38

Zöpfe & celtische Knoten sind ja auch grad voll mein Ding, hab mir kürzlich "Stricken mit Wikingermustern" von Elsebeth Lavold zugelegt, bin total begeistert :nick:
deine links sind auch super DANKE, da gibts einiges zu tun
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

"Micha"

unregistriert

11

Sonntag, 18. März 2012, 12:27

Wow, die Sachen sind ja super.
Aber ich glaub ich bleib jetzt für den Anfang lieber mal bei "normalen" Zöpfen. Das sieht schon ziemlich schwierig aus...

sylie27

Profi

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. März 2012, 13:39

silke ein tolles thema
ich habe ein musterbuch , da ist auch einiges an diesen schönen mustern drin
habe einige jahre zöpfe aller art gestrickt
lg sylvia :haba001: :tier030:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. August 2012, 12:56

Link verloren

Ich muss diesen Thread noch mal hochholen. Ich kriege nämlich gerade die Pocken. Seit mehreren Stunden suche ich einen Link und ich bin mir sicher, dass ich ihn hier im Forum bekommen hatte. Da waren irre viele dieser Muster im Netz zur Verfügung gestellt. Entweder habe ich den Link beim Rechnerumzug verbummelt oder sonstwie. Und das passiert mir recht selten. Ich glaue, es war keine deutsche Seite. Sonst erinnere ich mich nur noch, dass einfach super viel dort vorgestellt wurde.

Ja, ok, diese Angaben sind recht mager. Aber ich möchte die Seite sooooo gern wiederfinden.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. August 2012, 13:00

Ich geh mal tauchen... :sport012:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. August 2012, 13:04

Ich habe das Gefühl, ich hätte den Link damals per PN bekommen. Aber die gesicherten habe ich auch schon durchgesucht. Oh, menno.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. August 2012, 13:22

Oh, wenn du sie al sPN bekamst, kann ich sie hier natürlich nicht finden...

Hier sind ein paar auf deutsch:
Hier, Seite 2,
Zopfmuster...

Knittingpatterncentral bietet eine unglaubliche Auswahl. Tipp mal "aran" ein.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. August 2012, 13:38

Aran ist in diesem Fall zu allgemein. Ich suche speziell nach diesen geschlossenen Zopfmustern, bei denen das Mustern nicht zum Beispiel aus dem Bündchen entwickelt wird. Also keinen Anfang hat.

Diese Kissen zum Beispiel.

celtic ist ein vielversprechendes Stichwort, aber da ich mich nicht mal an die Sprache erinnere, ist es wirklich schwierig. Und ich habe mit total verbissen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. August 2012, 15:30

Ach so. Da kommen wir der Sache näher. Hab ich auch schon irgendwo gesehen.
Da gibts doch eine tolle Gruppe auf Ravelry: Celtic Renegades. Hast du da schon mal geschaut?
Dann hab ich noch die hier im Angebot. Klick dich mal durch. Auch sehr schön.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 905

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. August 2012, 15:38

Genau da war ich eben. Ich bin mir nicht sicher. Vielleicht wurde einfach von freien Mustern auf Kaufmuster umgestellt. Dieses Thema verfolgt mich gerade wie so ein Lied, dass man dauernd summen muss. Als Gegenmaßnahme hol ich jetzt meine Strickjacke raus und hoffe, dass sie bald fertig wird.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. August 2012, 17:05

Dein Rand wellt sich? Der ist doch quer rangestrickt, oder? Hast du daran gedacht, alle paar Reihen mal eine extra Reihe zu stricken? Weil doch so eine Masche eher breit als hoch ist?
Ach, ich bin jetzt auch schwach geworden: hab mir die Mandel gegönnt- ich liebe diese Schultersättel! :rot und du bist schuld... :nick:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

cables, Celtic