Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. April 2012, 14:54

Zu Alt für Bunt??

:frl007: Hallo Mädels,



gerade wurde im Kollegenkreis über" Altersgemäße" Kleidung gesprochen.

Da ja diese Jahr " Gott sei Dank" mal wieder Farbe in den Geschäften zu sehen ist.

Eine Kollegin meinte. Sie selber wäre ja jetzt 51 ud da gehöre es sich nicht mehr so Bunte Kleidung zu tragen!!

Da kam mir Kurz die Galle hoch :hammer: : Sie glaubt allen Ernstes mann sollte aufs Alter achtgeben, alles andere wäre Lächerlich!!



Jetzt mal an Euch : wir sind ja hier größtenteils alle etwas über 35 und laufen doch sicher nicht in Sack und Asche rum.

Selber bin ich ja fast 43 und liebe Farben, je kräftiger desto besser. gut, ich würde es jetzt nicht übertreiben, aber sagen wir mal eine Apricotfarbene Jeans mit Gelbem Shirt ( trage ich heute)ist doch nicht zuviel.



So, jetzt Ihr: will wissen wie Ihr darüber denkt :kusshand:



Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Mariela

Meister

Beiträge: 2 774

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. April 2012, 14:57

Genau, wenn man zu den grauen Haaren auch noch graue Kleidung trägt, dann könnte man ja gleich wieder Schwazweiß-Fernsehen einführen. :lach1:
Nenenenene, farbenfroh ist erwünscht - egal welches Alter. :kpfl010: :chi :tanz2
Beste Grüße,
Mariela
ur-smiley

wollmaus62

unregistriert

3

Montag, 2. April 2012, 15:01

Ich werde im Sommer 50 :trr003: und ich ziehe an was mir gefällt .

Zwar mache ich nicht jeden modischen Schnickschack mit , aaaaaaaber wenn mir etwas gefällt , dann ziehe ich es an und es ist mir Schnurzpiepsegal was andere von mir denken !!!

Wo kommen wir denn da hin .... sollen alle über 40 nur noch wie graue Mäuse herumlaufen ???

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2012, 15:07

Genau Mädels, so denke ich auch.
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. April 2012, 15:11

Hab mal meinen Avatar angepasst, mein Lieblingskleid!!

( Wir gehen hier immer aufs Kölsche Oktoberfest)
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

wollmaus62

unregistriert

6

Montag, 2. April 2012, 15:12

@Helli

WOW... schick siehst du aus in deinem Dirndl !!!!!!!!!!

7

Montag, 2. April 2012, 15:15

:hi:

Ich zieh auch an was mir gefällt.Zwar hab ich neulich im Geschäft auch gedacht ich erblinde,weil mir dann das viele grelle pink,rot,grün und türkis in der Menge dann doch etwas viel war,aber türkis mag ich zb auch sehr gern tragen. Also an "graue Mauslook"könnt ich mich auch so gar nicht gewöhnen. Womöglich am Hals hochgeschlossen und die Haare artig zur Dauerwelle gerollt 8o Frau will doch noch zeigen was sie hat:zwi.Ich will mit 48 aber noch nicht so aussehn wie meine Uroma in dem Alter.Die sahen nämlich so alt aus,weil sie sich nur schwarz-grau gekleidet haben.Meine Mama wird 70 und zieht sich noch farblich modern an.

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. April 2012, 15:17

Danke

könnte noch mehr Farbe vertragen( Mache noch ein Pinkes Tuch dazu) :thx_zwo:
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

wollfaden

Erleuchteter

Beiträge: 3 779

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Garbsen

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. April 2012, 15:19

Ich neige zu dunkler kleidung, deswegen hat mich meine tochter letztes jahr zusammen gestaucht, als ich mit ihr shoppen war, ich mag zwar gerne farbe aber bei kleidergröße 52 hat frau nicht ganz soviel auswahl, es gibt aber keinen grund warum die reifere frau sich dunkel kleiden soll :bye:
Ich wünsche euch einen schönen Tag :kusshand:

Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. April 2012, 15:19

Bildschönes Dirndl, Helli. Selbstgemacht? :zwonk3

Zurück zum Thema: Ich denke auch, die Zeiten, als Frauen über 40 nur grau, braun und munteres schwarz getragen haben, sind Gott sei Dank vorbei. Sonst müßte ich ja auch diesen Sommer meinen Kleiderschrank komplett neu ausstaffieren.

Ich glaube aber schon, daß frau darauf achten sollte, sich altersgemäß zu kleiden - unabhängig von der Farbe. In meinen Augen ist es einfach lächerlich, wenn eine Frau von 60 Jahren beispielsweise sich unbedingt in Kleidung zwängen will, die für 20-jährige designed wurden. Wißt Ihr, was ich meine? Es gibt auch für das reifere Semester farbenfrohe Kleidung, die einfach schick ist.
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

  • »Helli69« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 268

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. April 2012, 15:31

Na ja, ich kenne auch eine ( Die ist jetzt 73) die von Kopf bis Fuß Tigermuster trägt!!
Muss ich nicht haben, Grins

Aber die Kollegin von mir trägt nur Dunkel und macht noch das passende Gesicht dazu!!

@Smoky
nee, selber gekauft: Nadeln zum Nähen und Helga vertragen sich nicht, lach
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. April 2012, 15:40

Farbmäßig ist alles erlaubt was demjenigen steht, würde ich sagen. Dagegen alte Frau im Minirock oder ähnliches ist tabu. Soll jeder anziehen was er will und der Graue-Maus-Look muß ja echt nicht sein!
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

Wollliesel

unregistriert

13

Montag, 2. April 2012, 15:41

Meine Oma trug mit 70 Jahren eine weiße Bluse und darüber einen rosafarbenen Pulli. Das sah trotz ihres Alters sehr schön aus. Und niemand hat daran Anstoß genommen. Sie hat auch hellblau und gelb getragen. Werde ich später genauso tun :D

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, dass Frauen im fortgeschrittenen Alter nur grau und schwarz tragen.

Wollliesel

unregistriert

14

Montag, 2. April 2012, 15:44

Dein Dirndl ist wirklich ganz toll. Ich überlege auch immer, ob ich mir eines kaufe. Könnte es allerdings nur im Urlaub im Schwarzwald tragen, denn in Thüringen gibt es diese nicht. Aber so richtig traue ich mich nicht.

Kann man ein Dirndl im Urlaubsalltag tragen?

krebsin

Fortgeschrittener

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. April 2012, 15:58

Zu Alt für Bunt??

Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich, hä, wo sind wir denn? In den Fünfziger oder sechziger Jahren? :wuet

Ich zieh an, was mir gefällt und zudem noch bequem ist und von dem meine Kinder sagen (die haben übrigens alle drei einen guten Geschmack), dass es gut an mir aussieht.

Was hingegen andere sagen und denken, ist mir völlig schnuppe. :zwonk3
Viele Grüße

Eva

Krebsin´s ToDo and Done Liste

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Münzenberg

  • Nachricht senden

16

Montag, 2. April 2012, 15:58

Zitat

ich mag zwar gerne farbe aber bei kleidergröße 52 hat frau nicht ganz soviel auswahl,


ich bin auch nicht die schlankeste, aber ich ziehe auch gerne knallige farben an. ich bekomme sehr viel buntes bei kik oder auf flohmärkten für rubensdamen.

meine devise ist, schwarz kann ich tragen, wenn ich auf eine beerdigung gehe. auch trauerkleidung käme für mich nicht in frage, denn ich trage die trauer nicht auf meinem körper sondern in meinem körper. aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

meine mutter wird in diesem jahr 63 und kauft sich auch gerne bunte farben.

meine tochter hingegen trägt gerne dunkle farben, obwohl ihr auch knallige farben besser stehen.

geschmacksache eben.
Liebe Grüße

Manuela :bye:

Helga

Erleuchteter

Beiträge: 3 159

Registrierungsdatum: 26. September 2006

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. April 2012, 16:29

Dein Dirndl ist wirklich ganz toll. Ich überlege auch immer, ob ich mir eines kaufe. Könnte es allerdings nur im Urlaub im Schwarzwald tragen, denn in Thüringen gibt es diese nicht. Aber so richtig traue ich mich nicht.

Kann man ein Dirndl im Urlaubsalltag tragen?


aber absolut :nick:
Dirndl sind so schön bequem, Du wirst es nicht mehr missen wollen ")"
nette Grüße
Helga


To do and done

meine Galerie

Helga

Erleuchteter

Beiträge: 3 159

Registrierungsdatum: 26. September 2006

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

18

Montag, 2. April 2012, 16:39

Es gibt keinen vernünftigen Grund, dass man nicht die Farbe tragen sollte, die man mag, ob kräftige Farben, Pastell oder grau und schwarz, Hauptsache, man fühlt sich wohl :zwonk3
nette Grüße
Helga


To do and done

meine Galerie

Mela78

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 21. Februar 2012

Wohnort: Basel

  • Nachricht senden

19

Montag, 2. April 2012, 16:43

Meine Mutter mag gerne buntes, sie fühlt sich sonst mit den weissen Haaren zu blass.

Genauso meine Schwimu, für ein Tuch hat sie sich das Türkis von Atelier Zitron Filigran ausgesucht.

Ich trage fast nur blau, ein wenig rot und violett.

Also eigentlich langweilig, aber ich habe mir vorgenommen mal was aus Frische Fische oder Papagei ( Zauberbälle) zu stricken. Mal abwarten ob ich mich damit wohlfühle.

Im Alter nicht mehr Bunt ist absoluter quatsch, hauptsache man fühlt sich wohl.

Liebä Gruess Mela

Beiträge: 1 127

Registrierungsdatum: 18. September 2006

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. April 2012, 17:07

Jeder so, wie er mag, denke ich. Die Zeten des Modediktats sind doch wohl vorbei.
inzwischen bin ich aus meiner grauen Phase längst raus und trag wieder Farbe, aber wichtiger als die Farbe finde ich es auch,ob der Stil meinem Alter gemäß ist - weil in Leggins und Shirt seh ich jetzt lächerlich aus, die Zeiten sind vorbei, auch wenn die Kleidergröße sich gehalten hat.

liebe Grüße
Lehrling