Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schnuckelchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 098

Registrierungsdatum: 16. März 2011

Wohnort: Unterfranken Kreis Haßberge

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Mai 2012, 08:34

Am Sonntag ist Muttertag

Am Sonntag ist Muttertag, was macht ihr für eure Mütter bzw. bekommt ihr von euren Kindern?

Meine Schwiegermutter bekommt diese Schleife dazu noch eine Kleinigkeit.

Meine Mutter lebt seit 2008 nicht mehr meine Schwester stellt ihr aber einen Blumenstrauß von mir auf´s Grab (es sind leider 450 km Entfernung). Hier auch noch mal vielen Dank für eine so tolle Schwester.
Viele Grüße von Heike :strii

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 748

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Mai 2012, 10:13

Was ich von meinen Kindern bekomme, weiß ich noch nicht.
Meine Mutter hat eigentlich drei Töchter, aber nur zwei um die sie sich kümmert.
Liebe Grüße von Astrid :soblu


Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 6 289

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2012, 10:20

Meine Mutter

mag den Tag nicht so : Sie sagt : Ich bin das ganze Jahr über Mutter und da brauch Sie so was nicht.

Deshalb schicke ich Ihr ab und an schon mal Sockenwolle oder Strickbücher, u.s.w.

Ich ruf aber trotzdem an :zwonk3
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

yvonne

Profi

Beiträge: 587

Registrierungsdatum: 5. Januar 2008

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2012, 13:06

meine Mama bekommt dieses Jahr ganz banale Schokolade :rot
Dieses Jahr fehlte mir die Eingebung, und die Zeit, und überhaupt ....
(ist ja immer sehr schwierig, Socken strickt sie selber, auf Tücher steht sie nicht ....)
Aber das weiß sie schon, und findet das auch ok.
viele Grüße, Yvonne :bripu

Mariela

Meister

Beiträge: 2 774

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Mai 2012, 13:36

Keine Ahnung...
und meine Mama ist tot. :we1
Beste Grüße,
Mariela
ur-smiley

Kerstin

Meister

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Mai 2012, 14:39

Keine Ahnung...
und meine Mama ist tot. :we1


wie bei mir
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

Wollbobbel75

Strickender Wollhamster

Beiträge: 2 489

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Mai 2012, 15:28

Meine Mutter bekommt normal immer Blümchen aufs Grab. Wir haben keine Kinder, also gibts auch nix.
Liebe Grüße von Iris :schaf02:

Smoky

Meister

Beiträge: 1 870

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Wohnort: Henstedt-Ulzburg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Mai 2012, 19:31

Von meinem großen Zwerg bekomm ich was im KiGa gebasteltes. Der kleine ist noch nicht soweit.

Und meine Mama bekommt von mir einen netten Anruf. Schenken tu ich ihr schon lange nichts mehr zum Muttertag, zumal sie auch nicht darauf besteht. Sie meint auch: "Ich bin das ganze Jahr über Mutter, da brauch ich so einen Tag nicht."
Lieben Gruß,

Anke alias Smoky

:fr013: :fr013: Hier regiert das Chaos :fr013: :fr013:

maxi2201

Meister

Beiträge: 1 822

Registrierungsdatum: 2. Juni 2008

Wohnort: Nähe von Trier

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:31

:hi:

ich mache schon lange keine Geschenke mehr zum Muttertag,

Mit meiner Schwiegermutter habe ich keinen Kontakt und was
mein Mann ihr schenkt muss er selber sich überlegen. Für meine
Mama bin ich das ganze Jahr da und da brauch ich ihr nicht an
so einem Tag etwas schenken. Ich fliege dieses Jahr am Muttertag
zu meiner Tochter.

Mein Sohn schenkt mir mit Sicherheit nichts, denn er hat mit sowas
absolut nichts am Hut. Ich bin ihm deswegen auch nicht böse. Denn
wenn ich ihn brauche ist er für mich da.
Liebe Grüße

Inge

:bye:

werd jetzt fleissig weiter :strhal:

Mariela

Meister

Beiträge: 2 774

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Mai 2012, 21:55

Ich fliege dieses Jahr am Muttertag
zu meiner Tochter.


Guten Flug!! :fahr8:
und viel Freude mit deiner Tochter... :freundschaft:
Beste Grüße,
Mariela
ur-smiley

wollfaden

Erleuchteter

Beiträge: 3 779

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

Wohnort: Garbsen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Mai 2012, 06:42

ich müchte nichts haben, sage ich meinen Kindern immer( klappt nur nicht) eine Kleinigkeit schenken sie mir immer, aber ich brauche diese Tage auch nicht, ich weiß das meine Kinder mich lieb haben und das ist das wichtigste in meinem Leben :kusshand:
Kennt ihr den Spruch?...seit nett zu euern Kindern, denn sie suchen euer Pflegeheim aus :lach1:
Ich wünsche euch einen schönen Tag :kusshand:

  • »Schnuckelchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 098

Registrierungsdatum: 16. März 2011

Wohnort: Unterfranken Kreis Haßberge

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Mai 2012, 07:46

Zitat

Kennt ihr den Spruch?...seit nett zu euern Kindern, denn sie suchen euer Pflegeheim aus




Der Spruch ist gut, wollen wir mal hoffen das es nicht soweit kommt!

Also Muttertag war bei uns früher so, wir drei Schwestern mit Familie haben Kuchen gebacken etwas nettes besorgt und nachmittags bei Mama zum Kaffeetrinken eingefunden. Das war immer sehr gemütlich. Das ich selbst Mutter von drei Kindern bin ging dabei immer irgendwie unter. Wie schon geschrieben, jetzt ist sie schon seit fünf Muttertagen nicht mehr bei uns.

Mein Ex-Mann hat es auch nie für nötig befunden die Kinder darin miteinzubeziehen und so ging der Tag immer recht harmlos zu. Aber jetzt fürchte ich mich bald schon vor Muttertag, mein jetziger Mann hat es im ersten Jahr geschafft den Kindern ein Gedicht und Lied beizubringen und ich habe nur geheult vor lauter Rührung, die Kinder waren vielleicht entsetzt, denn sie wollten mir ja eine Freude machen. Letztes Jahr hatte ich dann aber Glück, meine kleine Tochter hatte an dem Tag Kommunion und wir hatten Besuch von meinem Papa, da ging es dann zum Glück vor lauter Trubel unter. Ich bin mal gespannt was dieses Jahr passiert .....
Viele Grüße von Heike :strii

Pumukel77

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 8. April 2012

Wohnort: Emskirchen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Mai 2012, 21:35

Mathisa: :stre: deine Zeile lesen sich traurig :trr001: ich wünsche dir das du von deinen Kindern was liebes, aufmunterndes bekommst.

Ich stamme ja aus Sachsen, wir haben das früher nicht gefeiert und feiern es auch heute nicht.
Mit meiner Mama verstehe ich mich sehr sehr gut, wir überraschen uns das ganze Jahr über mit kleinen Dingen (wir teilen viele Hobby´s) , also ist fast immer Muttertag :zwi
Meine 2 Kleinen basteln was in der Schule, ich freu mich über ihre Werke, aber sie würden mir an jedem anderen Tag genau so viel bedeuten.
:haus005: :haus006: :haus007: :haus009: :haus010: :haus011: :haus001:
Ich bin nicht die Signatur....ich putz hier nur...

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 927

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Mai 2012, 00:01

Mein Mann kommt am Sonntag von der Dienstreise zurück. Dann sind wir nicht mehr auf Skype angewiesen und das finde ich schöner als jedes Geschenk.

Ich steh mit Muttertag noch von früher auf Kriegsfuß. Meine Mama wollte immer, dass ich ihr "Herzlichen Glückwunsch" sage. Und ich habe es nie kapiert und mich immer verbogen gefühlt. Dabei habe ich mich gut mit meiner Mutter verstanden. Aber in dem Punkt kamen wir nicht zusammen.

Geschenke zum Termin bring ich nicht hin. Ich schenke gern, wenn mir etwas schönes einfällt. Aber so Paff, jetzt ist Muttertag, nun mal los, geht gar nicht. Daher habe ich in Richtung Schwiegermutter auch nichts geplant.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Claudi

Administratorin und langsamstrickende UFO-Queen

Beiträge: 10 281

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2007

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Mai 2012, 00:22

Meine Schwiegermutter bekommt was Blumiges oder etwas Süßes. Da freut sie sich drüber. Ich seh das als Anerkennung. Sie kocht und macht und tut und nimmt sonst nix an. An einem Muttertag, kann man ihr aber etwas schenken. Darüber bin ich froh. Ihr sonst Dankbarkeit zu zeigen ist schwer.

Ich selbst erwarte nichts. Da ich aber einen Tag vorher 17.ten Hochzeitstag habe, werde ich versuchen am Sonntag zu flüchten... auf ein Stricktreffen ... wohin sonst?
Creaweltlich, kreative Grüße sendet Euch
Eure Claudi
:strii :haba001: :power:

English-speaking members please read here

membres francophones lisez par ici s.v.p.

16

Freitag, 11. Mai 2012, 13:16

Also erwarten tuh ich auch nichts, ich weiss aber, das meine Schwiegertochter (hab nur eine, bis jetzt) immer daran denkt. Und wenn es nur ein Blümchen ist, freut mich das. Natürlich ist sie auch seit 2011 Mutter und eine Kleinigkeit habe ich auch für sie.
Ich weiss das sie sich darüber freut.

Meine Mutter ist leider schon 17 Jahre tot. Leider. Aber ein paar Blümchen bekommt sie auch. Meine Schwiegermutter lebt leider auch nicht mehr, aber die bekommt die Blümchen von ihren Töchtern, ist so abgesprochen bei uns. So wird niemand vergessen.
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Wohnort: Hessen/Rodenbach

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Mai 2012, 14:37

ich habe seit meinem dritten Lebensjahr keine Mutter mehr und meine Stiefmütter (3 an der Zahl)

sind alle verstorben.

Also lass ich mich von meinen Kindern beschenken.



Ach ja und Schwiegermutter ist leider auch schon vor einigen Jahre von uns gegangen.
Liebe Grüße
von der Katzenfee :strii :haba010: die immer beschäftigt ist

Iris 58

Nachteule, Tanzende Nadelfee

Beiträge: 3 325

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2008

Wohnort: Rheinland Pfalz

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. Mai 2012, 16:41

Meinen Muttertag habe ich abgeschafft als mein Junior in die Schule kam. Ich wollte diesen "Druck" von ihm abhalten unter dem ich jahrelang gestanden habe. Und mein Junior ruft mich deswegen jedes Jahr deswegen an und sagt mit lachender Stimme.....Danke Mama das ich mich da raushalten darf.
Mein Junior ist das ganze Jahr über immer für Mich/uns da und das find ich viel mehr wert.

Meine eigene Mutter ist schon vor 23 Jahren gestorben und meine Schwiegermutter ist nicht meine Mutter.
Habe immer ein Lächeln im Gesicht und du wirst sehen wie freundlich deine Mitmenschen sind.

:bye: die lächelnde Iris

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 2 926

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

19

Freitag, 11. Mai 2012, 21:13

Meine Ma bekommt diese Erdbeere , die ich heute fertig genäht habe. Sie mag solche Sachen...

Beutel:http://www.ikatbag.com/2010/04/strawberry-bag.html

TaTüTa:http://www.youtube.com/watch?v=V2l1DSlYbMc
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Muttertag