Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juni 2012, 07:59

Endlich auch mal wieder was fertig...

Hallo Ihr Lieben,
in letzter Zeit bin ich kaum zum Spinnen gekommen - viel zu sehr beschäftigt mit meinem Spüli-Strick-Virus. :D
Dennoch ist gestern endlich mal wieder was fertig geworden.

Selbstgesponnenes und handgefärbtes Garn, eigenes Foto

Es ist ein Kaschmir/Seide-Mix (je 50%), den ich mit getrockneten Walnussschalen gefärbt habe. Frische Walnussschalen hätten vermutlich ein etwas dunkleres Braun ergeben.
Ich habe es navajoverzwirnt zwecks besserer Reissfestigkeit. Lauflänge weiss ich noch nicht, hab es noch nicht auf die Haspel gepackt. :D
Durch den Materialmix (Kaschmir mit sehr kurzen Fasern, Seide mit sehr langen) wurde es etwas unregelmässig. Ich habe es nicht so stark verzwirnt, von daher ist es wirklich kuschelweich.
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Kerstin

Meister

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juni 2012, 08:07

was für ein edles Fädchen, gefällt mir :thumbsup:
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2012, 00:21

So, wieder eins fertig:


von mir selbst gesponnen, gefärbt und gestrickt, Bilder auch von mir

Ich habe zwei Merino-Kammzüge (den lilafarbenen von einer Freundin mit Ashfordfarben gefärbt und den blauvioletten von mir mit Blauholz gefärbt) nacheinander versponnen, die Übergänge locker gemischt, so dass ein leichter Verlauf entstand. Navajoverzwirnt und gleich probegestrickt.
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. August 2012, 00:48

Einen gekauften Kammzug hab ich fertig gesponnen. Leider hatte ich den auf Verdacht gekauft ohne Abbildung und mir gefällt die Farbe nicht so, von daher werde ich ihn abgeben.



Quelle: handgesponnen und fotografiert von mir

Habs mit 3er Nadel angestrickt, es sind 100 g, navajoverzwirnt, ca. 244 m Lauflänge.
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

diana73

Profi

Beiträge: 1 062

Registrierungsdatum: 29. Mai 2012

Wohnort: Erzgebirge

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. August 2012, 16:25

:hi: Hallo Schattenspinner, das ist ja wirklich :nick: tolles Garn und die Farben erst! :thumbsup:
Liebe Grüße Diana :strii

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 043

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. August 2012, 17:22

Ganz tolle Wolle hast du gefärbt und gesponnen. :klatsch: :klatsch: :klatsch: Für mich ist das alles :trr014: , kann nicht färben und erst recht nicht Spinnen. :trau1
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. August 2012, 19:37

Hallo Ihr Lieben,
danke für Eure lieben Kommentare! :rot
Mh, Gerti, spinnen und färben ist vom Grundprinzip her einfach (hab beides über Anleitungen im Internet gelernt, also nie einen Kurs besucht oder so) - aber beides sind ganz böse Viren! :D
Man kommt dann auch gar nicht mehr von los. Wenn ich einige Tage nicht an mein Spinnrädchen komme, dann fehlt mir was! :D
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 11 043

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. August 2012, 20:28

Wo soll ich denn noch das Spinnrad hinstellen? Nein, ich will keine Infektion. :ohn
Kreativ sein ist so schön! Gerti :strhal: :haba010:


Die Forenregeln stehen hier

Gertis creativen Werke

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 15. September 2011

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. August 2012, 20:40

Hallo Ihr Lieben,
danke für Eure lieben Kommentare! :rot
Mh, Gerti, spinnen und färben ist vom Grundprinzip her einfach (hab beides über Anleitungen im Internet gelernt, also nie einen Kurs besucht oder so) - aber beides sind ganz böse Viren! :D
Man kommt dann auch gar nicht mehr von los. Wenn ich einige Tage nicht an mein Spinnrädchen komme, dann fehlt mir was! :D
Oh wie recht Du hast, das Wolle zupfen/ waschen/ kardieren ist aber genau so schlimm
weil man hinterher schon 1000 Ideen hat was man daraus spinnen und verarbeiten kann
Ich hab es übrigens genau so gelernt, nie einen Kurs besucht
:schaf02: Liebe Grüße Andrea :tier019:

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. August 2012, 00:39

@Gerti: Och, da findet sich immer ein Plätzchen... :pfe Hihi, hab dasselbe wie Du gesagt und nun hab ich doch ein Plätzchen gefunden... :D
@Waldkautz: Nee, das ist kein Virus für mich, denn es macht mir überhaupt keinen Spass. Wolle waschen und zupfen ist nervig, wenn man so ein Miniduschklo hat wie ich und ständig die Wolle gegen Kater Marlin verteidigen muss... und kardieren würde mir nur mit Kardiergerät Spass machen. Aber mit den Handkarden... nee, hab noch jede Menge gewaschene Rohwolle, die ich irgendwann kardieren muss... macht mir wirklich keinen Spass. Also, zumindest vor dem Virus bleib ich vorläufig verschont... :D
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Beiträge: 792

Registrierungsdatum: 15. September 2011

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. August 2012, 21:40

Also, zumindest vor dem Virus bleib ich vorläufig verschont.
:eule03: Hihi Schattenspinner, ich hab einen großen Garten, ein Zupfzelt viele Wassertonnen

da habe ich alle Möglichkeiten mit Wolle und Wasser zu matschen.
Zum guten Schluß noch ein umgebautes Bienenhäuschen :tier023: wo ich die Wolle trocknen
lassen kann. Ich bin also gut ausgestattet um den Virus zu erliegen.
Wollte Dich aber nicht damit ärgern nur erläutern warum ich das so gerne mache.
Dabei kann man so schön vor sich hinträumen, oder Pläne / Dummheiten schmieden
da hab ich Ruhe pur :macheurlaub:
:schaf02: Liebe Grüße Andrea :tier019:

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. August 2012, 23:26

Ah, schön - ja, unter DEN Umständen würde es vielleicht bei mir auch anders aussehen. :D
Das ist toll, dass Du da so schöne Möglichkeiten hast in Ruhe vor Dich hinzuwerkeln. :nick:
Wir haben zwar (zu dritt) auch einen Garten (nicht hier bei der Wohnung - ein Stückchen entfernt) und auch jede Menge Tonnen und eigentlich genug Platz für so was, aber die anderen beiden waren von dem Schafgeruch ziemlich genervt, also hab ich es wieder sein lassen. ;) Aber ich vermute mal, dass sich das ändert, sobald ich ein Kardiertierchen günstig ergattern kann. :D
Aber mir geht das so wie Du schreibst, wenn ich am Spinnrädchen sitze... Das ist herrlich zum Entspannen und Träumen, Pläne schmieden (oder Dummheiten :D )... Mittlerweile lässt mich da Marlin weitgehend in Ruhe. Früher hat er immer versucht mitzutreten (also, er ist auf dem Fuss mit auf dem Pedal auf und ab gewippt) oder - was nicht so gut war - versucht das Rad anzuhalten...
Ach, da fällt mir ein - wollte Dir eh noch Bescheid geben. Du hast doch auch das Willy - jetzt hab ich beim Wollschaf drei Spulen von einem Kromski-Rad mit kleinerer Übersetzung bestellt. Ich hab dort angefragt, welche aufs Willy noch passen könnten. Hoffentlich kommen die Spulen die nächsten Tage, der Innenradius scheint etwas grösser zu sein, aber vermutlich kann mein Freund da was für mich basteln, dass das passt. Ich hoffe, dass es klappt, dann kann ich schneller spinnen bzw. auch den Faden noch dünner ausspinnen wie mit den alten Spulen. :jo1
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020: