Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

biggi

Fortgeschrittener

  • »biggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 28. September 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juli 2012, 17:29

Verpflegung eines Schulklasse

Hallo,

ich bin etwas ratlos. Meine Tochter geht 10 Tage auf ein Bermessungspraktikum mit ihrer Klasse.
Es sind ca. 40 Personen im Alter von 16 / 17 Jahre. Sie müssen sich selbst verpflegen. Jetzt sind
sie auf der Suche nach Mittagessen das nicht allzu teuer ist.
Kein Backofen vorhanden . Herd wie in der Großküche
Vielleicht hat die ein oder andere eine Idee.


Liebe Grüße

Biggi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »biggi« (4. Juli 2012, 17:46)


Powerhexe

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2012, 19:45

Ich steh nicht auf Fertiggerichte aber in diesem fall jede Menge miracolli (gibt es ja vom Discounter).

3

Mittwoch, 4. Juli 2012, 19:47

Auf jeden Fall Nudel mit Tomatensoße. Das essen sicher alle gern und wenn sie die notwendigen Lebensmittel mitnehmen wird es auch nicht so teuer. Dann vielleicht Kartoffelpuffer oder Eierkuchen. Gries- oder Reisbrei, Suppen auf jeden Fall. Und da gibt es bestimmt noch viele andere Sachen die gut und günstig zu kochen bzw. zu kaufen sind.
LG Marina : :herbst01:
_____________________________________________________
♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥ ♥.•:*¨¨*:•.♥

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 3 227

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2012, 20:04

Können sie dort Suppe kochen???? Ich hätte ein tolles, einfaches Rezept mit Hack.....Kann es Dir bei Bedarf gerne zu kommen lassen.
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 628

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Juli 2012, 20:22

Menu wie bei den Pfadfindern:

Gemüsesuppe mit Würstchen
Nudeln mit Tomatensosse
Pfannkuchen mit Marmelade oder Apfelmus aus dem Glas
Arme Ritter
Gulasch mit Reis
...........
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

fadenwirrwarr

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Juli 2012, 20:22

Die Klasse meiner Tochter war auf einem Segeltörn und auf dem Schiff musste selbst gekocht werden. Es haben sich Gruppen für die gesamte Reisezeit
zusammengeschlossen und das Menü ihrer Wahl zu Hause zur Probe gekocht. Alles was dazu benötigt wurde und nicht frisch eingekauft werden musste,
war dann schon im Reisegepäck.
Auf diese Weise konnte man die benötigte Menge schon mal im Vorhinein abschätzen und z.B. Gewürze, die nicht in großen Mengen benötigt wurden, mussten nicht gekauft werden.
Eltern und Schüler fanden das eine sehr gelungene Lösung, vielleicht auch eine Anregung für Euch?
Liebe Grüße Beate

biggi

Fortgeschrittener

  • »biggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 28. September 2004

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Juli 2012, 21:25

Hallo,
vielen dank für eure Ideen. Werd diese gleich mal Morgen weitergeben.


LG Biggi

Mariela

Meister

Beiträge: 2 905

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juli 2012, 10:02

Herd wie in der Großküche

Hi biggi,
wenn so ein großer Herd vorhanden ist, dann können sie doch fast alles kochen. Nur der Backofen fehlt?
Können sie denn vor Ort einkaufen? Dann kann man Eintöpfe ohne Ende machen und Süßspeisen und Reis mit Pfannengemüse samt Fleisch und und und ....... Ich verstehe das Problem vielleicht noch nicht ganz.?
:bye:
Beste Grüße,
Mariela
ur-smiley

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 313

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juli 2012, 10:41

Bei 40 Personen können sich immer 4 - 5 zusammentun:
Vorher schon Ideen sammeln, Vorlieben mit Kochkenntnissen abgleichen, eventuell mit Hilfe der Mamas einiges vorbereiten. Jeder ist mal dran mit kochen, jeder darf mal Kartoffeln schälen. :thumbsup:

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 628

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juli 2012, 11:22

Sind denn keine Erwachsene (Lehrer) dabei? Oder wer organisiert denn das Ganze?
Bei 40 Personen können sich immer 4 - 5 zusammentun:
40 Personen + 10 Tage/Mahlzeiten = 10 Gruppen à 4 Leute und jede Gruppe übernimmt die Bekochung für einen Tag oder 5 Gruppen à 8 Leute und jede Gruppe kocht 2X
Vorher absprechen damit es nicht 10X Nudeln mit Tomatensosse gibt :spaghetti:
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

biggi

Fortgeschrittener

  • »biggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 28. September 2004

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Juli 2012, 14:22

Hallo,

doch Lehrer sind schon dabei auch immer ein Erwachsener. Die Gruppen haben heute einen Essensplan gemacht . Und ich denke Sie haben für jeden was gefunden. Es ging so um die Vorstellung was Sie kochen könnten. Jeden Tag muß eine Gruppe kochen.
Nur der Lehrer kam mir da auch etwas überfordert vor. Aber die Mama´s die dabei sind , haben das vor 3 Jahren auf einer Klassenfahrt schon mal gemacht. Nur jetzt sollen die Schüler selber kochen.
Aber was jetzt so rauskam, haben Sie die Essenplanung glaube ich ganz gut hinbekommen.
So daß es nicht jeden Tag Nudeln und Tomatensoße gibt.

VIelen Dank Euch.

Liebe Grüße
Biggi

Ähnliche Themen