Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tyrtel

Schüler

  • »Tyrtel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 30. März 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Juli 2012, 12:56

Wollwachs (Lanolin) Eure Erfahrungen und Empfehlungen

Erst einmal: falls ich in einem falschen Bereich mit diesem Thread gelandet bin, bitte ich die lieben Mods und Admins um eine entsprechende Verschiebung. Aber ich denke bei der Wollverarbeitung bin ich doch schon einigermaßen richtig^^

Hallo und einen schönen Sonntagmittag wünsche ich.

Habe mich hier schon ein bissl wg. Wollwachs durchgewuselt, möchte aber mal das Thema neu aufgreifen und eine Art Info-Sammelstelle ins Leben rufen. Bin ja dieses Jahr aufs Wolle selber färben gekommen und finde meine selbstgefärbte SoWo einfach nicht weich und kuschelig genug. Auch einige industriell gefärbten Bobbels sind nicht so kuschelig, das ich gerne mal ein Tuch oder einen Schal draus stricken möchte (meine jetzt die Standard SoWo-Mischung: 75% Schurwolle - egal ob superwash oder nicht - und 25% Polytier). Und da durch meine neue Familie gerade sowohl ein Tuch als auch ein Schal auf meiner Tapete für dieses Jahr noch gelandet sind, war ich auf der Suche nach Möglichkeiten diese Wolle wenigstens ein bissl kuscheliger zu machen.

Nun aber meine Bitte an Euch. Habt Ihr schon Erfahrungen mit Wollwachs bzw. Lanolin gemacht in diesem Bereich? Oder benutzt Ihr andere Geheimmittelchen^^? Wo besorgt Ihr Euch die Mittel?

Ich war zum Beispiel letzte Woche in der mir am nächsten gelegenen Apotheke und habe ausdrücklich Wollwachs OHNE Wasser erfragt und fiel fast vom Glauben ab. Für 100 g wollte sie fast 8 Euronen haben. Ist das echt so teuer?

Würde mich über ganz viele Antworten freuen und hoffe, das noch andere von diesem Thread profitieren.

Schönen Sonntag noch

LG

ecd

Schüler

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 23. September 2006

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2012, 22:42

... Ich habe noch niemals meine Wolle oder Wollsachen nachträglich mit Lanolin behandelt. Ich finde das Lanolin bei Rohwolle auch nicht "kuschelig" sondern eher "klebrig" und kenne diese Behandlung eigentlich nur theoretisch für das "Nachfetten" zum Abdichten von Baby(Windel)Wollhosen....

Bei fetter Wolle zieht die Farbe nicht oder schlechter auf.

LG

ecd

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Juli 2012, 00:14

Geht mir genauso wie ecd - ich hab auch nie meine Wollsachen nachbehandelt mit Lanolin. Ich nehme Wollwaschmittel, da ist ein bisschen was drin zur Rückfettung und das reicht mir vollkommen.
Ich finds auch nicht kuschelig, sondern ebenfalls klebrig - man hat genug Wollfettrückstände, wenn man Rohwolle selbst von Hand wäscht und dann kardiert und spinnt und ich finde es nicht angenehm.
Farbe zieht natürlich auch extrem schlecht auf und man muss nach dem Spinnen noch zigmal waschen bevor man ein Garn bekommt, das man noch einigermassen verarbeiten kann. Garn mit viel Wollfett drin ist unglaublich schwierig zum verstricken - da schmerzen alle Gelenke und Sehnen - und es ist unangenehm klebrig.
Es gibt natürlich Wollfett etwas günstiger zu kaufen - hier z.B.: http://www.das-wollschaf.de/osshop/catal…products_id=622 gibt es Lanolin und hier:http://www.finkhof.de/de/Pflege-und-Gesu…a02f2e979930dfe echtes Wollfett.
Bei beiden Shops wird es hauptsächlich verkauft um Windelhosen nach einigen Wäschen wieder rückzufetten bzw. bei der Schäfereigenossenschaft Finkhof gibts noch die Lanolinspülung, die recht interessant klingt.
Ich würds an Deiner Stelle einfach mal probieren, dann siehst Du ja, ob Du das angenehm findest oder nicht.
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020: