Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Juli 2012, 01:56

Meine Fadenführung beim Double face stricken...

Hallo Ihr Lieben,
bisher habe ich immer nur mit Strickfingerhut DF gestrickt. Ich habe verschiedene Fadenführungstechniken aus dem I-net ausprobiert und das war mir alles zu umständlich. Vor zwei Tagen habe ich für mich herumprobiert, ob ich nicht doch eine Technik für mich persönlich finde.
Das ist nun dabei herausgekommen:


eigene Idee und eigene Bilder

Also, ich komme gut mit dieser Fadenführung zurecht und ich bin auf jeden Fall schneller wie mit dem Strickfingerhut.
Vielleicht hilft es der einen oder anderen von Euch auch ein bisschen weiter - würde mich jedenfalls freuen!
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Juli 2012, 02:00

:hi: Inge,

wenn du Zeit hast, dann schick mir mal die Bilder per Mail zu und einen kleinen Text zu jedem, dann mache ich eine Anleitung draus.

Muss mal probieren ob das auch mit Rechts klappt.................du machst das ja mit Links. :lach1:
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Juli 2012, 02:12

:lach1: Hihi, der war gut ... mit links machen... :D
Klar, ich schick Dir alles zu....
Es würde mich unheimlich freuen, wenn es Dir bei Deiner Stricktechnik weiterhilft... :nick:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Doris H.

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 8. Juli 2015

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Juli 2012, 06:59

Das mit der Fadenführung ist ja so eine Sache, ich probierte auch eine kleine Ewigkeit herum bis ich eine Variante für mich gefunden hatte. Da ich den Faden beim stricken rechts halte war es für mich unmöglich mit beiden Fäden links zu stricken. Nun halte ich die Grundfarbe rechts und die Musterfarbe links und so klappt es mittlerweile ganz gut.

@ Marianne: aus meiner Erfahrung kann ich berichten dass beide Fäden rechts nicht umsetzbar ist. Aber vielleicht hast du ja mehr Geschick als ich ;-)

Beiträge: 935

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Juli 2012, 08:10

Bis jetzt habe ich ja auch nur einen Tola mit DF gestrickt und habe da auch so meine Probleme mit der Fadenführung - bis jetzt klappt es mit Strickhütchen am Besten, aber auch damit ist die weitere Führung des Fadens kompliziert, denn ich brauche ja auf beiden Fäden etwas Spannung.
Aber ich werde deine Fadenführung auf jeden Fall auch mal ausprobieren, denn noch bin ich mit dem Maschenbild nicht sehr zufrieden.
Ich habe mir auch schon überlegt, dass es vielleicht am Besten wäre, einen Faden mit links und den anderen mit rechts zu führen. Aber ich habe das noch nie gemacht mit rechts. Meine Schwägerin macht das immer, sieht für mich immer recht witzig aus...
Liebe Grüße
Tina

:bye:

Wollliesel

unregistriert

6

Montag, 30. Juli 2012, 09:25

Ich habe die gerade jeweilige Grundfarbe einfach nur um den Zeigefinger gewinkelt und der Faden der zweiten Farbe hängt einfach herunter. Bei Gebrauch sind der Mittelfinger und der Daumen zuständig, ihn nach vorn oder hinten zu bewegen.

Jutta2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 548

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Braunfels/Hessen

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. Juli 2012, 09:45

Ich bin ja nun erst Anfänger was das DF stricken angeht.Mir ging es genauso wie Schattenspinner,x-mal verschiedene Techniken ausprobiert aus dem I-Net u.s.w.Dann habe ich auch herum experimentiert um für mich eine eigene technik zu entwickeln.Das Ergebniss sieht fast Identisch aus wie das von Schattenspinner.Damit komme ich am besten klar.Trotzdem brauche ich noch ziehmlich lange bis ein DF fertig ist.
:kusshand: L.G.Jutta

Christl

Profi

Beiträge: 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Juli 2012, 10:23

Ich habe auch alles mögliche ausprobiert und am besten ist für mich diese Art ,gesehen bei You Tube
Liebe Grüße Christl

Kerstin

Meister

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Juli 2012, 10:27

tja, so hat jeder seine eigene Technik :nick:

ich selber hab mich dieses WE auch endlich mal dran gewagt & halte beide Fäden normal, trenne sie nur beim links stricken mit dem Daumen, klappt gut & ich bin nicht viel langsamer wie beim normalen stricken
Liebe Grüße Kerstin :eule05:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Juli 2012, 10:27

Am Zeigefinger sieht es bei mir genauso aus. Dann geht es im Wechsel über und unter den anderen Fingern durch, wie ich es sonst auch mache. Und zum Schluss wickel ich beide Fäden einmal um den kleinen Finger. Das brauche ich für die Fadenspannung.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 804

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. Juli 2012, 10:39

Hallo!

Jetzt habe ich die Fadenführung von Schattenspinner ausprobiert. Mir sagt sie besser zu als die von Christls Link so habe ich bisher gestrickt. Ich bleibe jezt bei der Fadenführung von Schattenspinner. Damit geht das stricken einen gutes Stück schneller.
liebe Grüße barbara

Beiträge: 935

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Juli 2012, 11:13

Ich habe auch alles mögliche ausprobiert und am besten ist für mich diese Art ,gesehen bei You Tube

Öööhm - welches von den 53 Videos meinst du da genau? - Beim ersten kann ich die Fadenführung nicht richtig erkennen, beim zweiten werden nur Strickstücke gezeigt, danach hab ich nicht mehr weiter geguckt...
Liebe Grüße
Tina

:bye:

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 804

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. Juli 2012, 11:23

Hallo!

Zitat

Öööhm - welches von den 53 Videos meinst du da genau? - Beim ersten kann ich die Fadenführung nicht richtig erkennen, beim zweiten werden nur Strickstücke gezeigt, danach hab ich nicht mehr weiter geguckt...

Der Link von Christel führt doch gleich zum richtig Video. Da sieht man ganz deutlich die über kreuzten Fäden auf dem Zeigefinger.
liebe Grüße barbara

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 26. März 2011

Wohnort: Münzenberg

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Juli 2012, 13:05

ich stricke auch mein double face so, wie ich normal stricke. ich habe einen strickfingerhut und wickel den faden dann eben einmal um den finger und dann in den fingerhut, so habe ich meine spannung.

aber wie hier schon gesagt wurde, da braucht jeder seine eigene technik, das ist wie bei anderen sachen auch.
Liebe Grüße

Manuela :bye:

Beiträge: 935

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Juli 2012, 14:00

Hallo!

Zitat

Öööhm - welches von den 53 Videos meinst du da genau? - Beim ersten kann ich die Fadenführung nicht richtig erkennen, beim zweiten werden nur Strickstücke gezeigt, danach hab ich nicht mehr weiter geguckt...

Der Link von Christel führt doch gleich zum richtig Video. Da sieht man ganz deutlich die über kreuzten Fäden auf dem Zeigefinger.

Vielleicht bin ich ja blind, aber ich seh da nicht viel. Okay, die gekreuzten Fäden auf dem Zeigefinger, die sind ja irgendwie logisch - aber wie geht das dann weiter bis zu den Knäulen? Wie wird der Faden über die anderen Finger geführt, damit man auch die Fadenspannung gescheit für jeden der beiden Fäden getrennt regeln kann? Irgendwie hatte ich so etwas erwartet...
Liebe Grüße
Tina

:bye:

Kraut2011

Meister

Beiträge: 1 804

Registrierungsdatum: 21. Juli 2011

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. Juli 2012, 14:22

Hallo!

@ Tina, die Fadenführung in der Hand ist die gleiche wie beim normalen stricken, nur dass ich den Faden für mehr Spannung einmal um den kleinen Finger wickle.

Hier ist nochmals ein Seite mit videos.http://www.viruscreativus.com/artor.php?…w&artor_aid=310
http://forum.schnugis.net/index.php?topic=23731.0
liebe Grüße barbara

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kraut2011« (30. Juli 2012, 14:33)


  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Juli 2012, 01:13

@Tina: Bin gespannt, ob Du mit der hier zurechtkommst.
@Kerstin: prima, dass das so bei Dir funktioniert - ja, jeder hat eben so seine Technik. Aber ich bin generell fürs Ausprobieren, manchmal lohnt sich das.
@Silke: Muss ich mal testen so wie Du das machst...
@Barbara: Freut mich, dass Du damit gut klarkommst - bei mir geht es jetzt auch ein Stück schneller...

An alle: vielleicht wäre es generell mal interessant die verschiedenen Fadenführungstechniken von uns allen zu sammeln? Das würde jemandem, der neu mit DF anfängt, den Einstieg schon erleichtern...
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Beiträge: 935

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 31. Juli 2012, 06:33

An alle: vielleicht wäre es generell mal interessant die verschiedenen Fadenführungstechniken von uns allen zu sammeln? Das würde jemandem, der neu mit DF anfängt, den Einstieg schon erleichtern...
Das finde ich eine tolle Idee! :dafuer: :thumbsup:
Liebe Grüße
Tina

:bye:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 31. Juli 2012, 07:53

An alle: vielleicht wäre es generell mal interessant die verschiedenen Fadenführungstechniken von uns allen zu sammeln? Das würde jemandem, der neu mit DF anfängt, den Einstieg schon erleichtern...

Ich habe ja für mich eine DF Sammlung begonnen. Und die Fadenführung ist natürlich auch dabei. Wenn ich was interessantes sehe, erweitere ich meine Liste nach und nach. Jeder darf gerne schauen und über Hinweise dazu freue ich mich immer. Nur fehlt mir die Zeit, um alle Themen, die mich interessieren auf einen Schlag zu recherchieren.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. August 2012, 01:04

@Silke: Deine Sammlung finde ich auch klasse zum Thema. Es wäre super, wenn man das hier irgendwo sozusagen "festmachen" könnte. Auch mit all den anderen interessanten Links zum Thema DF.
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Ähnliche Themen