Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Traudel

Schüler

  • »Traudel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 18. Januar 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Oktober 2012, 11:37

Brauche Eure Hilfe bei Kindermütze

Hallo, momentan nadele ich Babysachen. Die sind nun fertig. Eine Freundin wollte für die Enkelin eine Mütze. Die Kleine ist 2 1/2, wird 3 Jahre. Angeblicher Kopfumfang 55cm. Was soll ich Euch sagen, Mütze viel zu groß! In keinem meiner Bücher und Hefte finde ich leichte Strickmützen mit der passenden Altersangabe. Kann mir jemand helfen? Bitte, bitte! :lawe
Liebe Grüße Traudel

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 928

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Oktober 2012, 11:51

Schau doch mal hier.

Aber Abweichungen sind immer möglich. Meine Tochter hat mit 4 Jahren 49 cm. Und ich mit 4x Jahren 53,5 cm. 55 cm scheint mir eher eine normale Damengröße zu sein. Für ein so kleines Kind wäre das aber schon außergewöhnlich.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Christl

Profi

Beiträge: 804

Registrierungsdatum: 16. Mai 2007

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Oktober 2012, 11:57

Hallo Traudel

Ich habe diese Größentabelle

Frühgeborene = 33 bis 35 cm
0 bis 2 Monate = 35 bis 37 cm
3 bis 4 Monate = 37 bis 39 cm
4 bis 5 Monate = 39 bis 41 cm
5 bis 6 Monate = 41 bis 43 cm
6 bis 9 Monate = 43 bis 45 cm
9 bis 12 Monate = 45 bis 47 cm
12 bis 18 Monate = 47 bis 49 cm
18 bis 24 Monate = 49 bis 51 cm
2 bis 4 Jahre = 51 bis 53 cm
ich stricke gerade eine Double Face Mütze für ein 5 jähriges Mädchen ,Kopfweite 52 cm und meine Mütze hat 46 cm und paßt perfekt.
Liebe Grüße Christl

Traudel

Schüler

  • »Traudel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 18. Januar 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Oktober 2012, 12:32

Danke für Eure schnellen Antworten. :wink1 Da werde ich mich mal durchwurschteln. Ich wollte so mit 3-3,5er Nadeln stricken! :laweHabt Ihr auch Anleitungen für mich? :vern2
Liebe Grüße Traudel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Traudel« (19. Oktober 2012, 12:40)


calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 928

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Oktober 2012, 12:46

Klar, aber dazu müsste ich noch ein bisschen über deine Anforderungen erfahren:

  • einfarbig / mehrfarbig?
  • mit Muster oder ohne? (Zopf, Strukturmuster, Doppelstrick ....)
  • mit Schirm oder ohne?
  • wie soll die Form sein? (eher Beanie? eher slouch? oder beret? oder oder)
  • von oben oder von unten
  • und die Anleitung? kostenlos oder nicht? deutsch oder geht auch fremdsprachlich?


Die Liste ließe sich beliebig verlängern... Kurz gesagt: Was magst du denn so??

Bei uns ist gerade die Kindermütze "Ava Lynne" im Einsatz. Details zu Wolle und zu meinen Modifikationen habe ich in meinem Ravelry-Projekt eingetragen. Ein schönes kleines Projekt. Die (kostenlose) Anleitung ist auch beliebig veränderbar/vergrößerbar, wenn man das Prinzip einmal verstanden hat.

Quelle: "Ava Lynne"
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »calanau« (19. Oktober 2012, 12:52)


Traudel

Schüler

  • »Traudel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 18. Januar 2010

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Oktober 2012, 13:01

Hui, das sind ja viele Fragen! Also, sie will eine einfache, dünnere Mütze. Ich habe hier die Wolle Cotton Stretch von Woll Rödel, Nadelstärke 2,5 - 3,0. Und eine reine Baumwolle für Nadeln 3-4! Die erste Mütze hatte ich mit einem leichten Lochmuster gemacht. Die Form etwa wie die, die bei Dir abgebildet ist. Anleitung bitte auf deutsch! Von oben oder unten ist egal. Hast Du da was? :roll:
Liebe Grüße Traudel

wolloma

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. April 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Oktober 2012, 17:26

Gertis Hinweis: Mütze 46 cm für Kopfumfang 52 cm ist sehr wichtig: ich habe früher viiieeel zu weite Mützen gestrickt, weil ich den Kopfumfang als Maß genommen habe. Die sind immer runtergefallen. :we1
In der Anleitung zum toe-up stricken von Socken las ich dann, dass man ca. 7 - 10 % weniger nehmen soll als tatsächlich gemessen wurde, damit das Gestrick fester anliegt. Das war die Erleuchtung! Seitdem passen meine gestrickten Mützen richtig. :thumbsup:
Meine jüngste Enkein hatte mit ca. 5 Jahren auch schon einen Kopfumfang von 56 cm; sie hatte von Anfang an mehr als ihre 2 Jahre ältere Schwester. Und als ich damals eine Erwachsenenmütze gestrickt hatte, Sommermütze mit Lochmuster, probierte sie die mal - und wollte sie gleich behalten. Ging auch, da diese perfekt saß. :wink1

Ach ja. ich stricke häufig ohne Anleitung, von oben her. Anschlag 8 M. 1. rechts. Dann in der 2.R. verdoppeln, und dann in jeder 2. Reihe immer an der gleichen Stelle zunehmen, also 8 M pro 2. Runde, bis die gewünschte Weite erreicht wurde. Dann ohne Zunahmen weiterstricken bis die gewünschte Länge erreicht ist. Dann entscheiden: Rollrand - also glatt rechts weiterstricken, oder 1 re, 1 li, bzw. 2 re. 2 li. Und zum schluss mit dem Anfangsfaden das Loch zuziehen, evtl. einen Bommel noch rauf.
Dieses Grundmuster kann mit Streifen, einfach glatt rechts, mit anderen Mustern, mit Loch- oder Zopfmustern, ganz in 2 re., 2 li. und was nicht alles, umgesetzt werden. Auch Ohrenklappen oder im peruanischen Stil verlängert - alles ganz einfach.
Nur Hermine-Mützen, Eulenmützen, stricke ich von unten her. :strhal: :strhal:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolloma« (19. Oktober 2012, 17:43)


calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 928

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Oktober 2012, 17:41

Mützen mit deutscher Anleitung Ich habe mal alle Arten dringelassen. Durch die Bilder kann man sich ja recht schnell durchklicken.

Tummelum sieht zum Beispiel einfach, aber auch originell aus. Finde ich.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat