Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfsfrau

Fortgeschrittener

  • »Wolfsfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. November 2012, 08:09

Hilfe Eulenmütze

:hi:
Ich habe auf ravelry gerade eine Mütze mit eingestrickter Eule gefunden, die ich gerne für meinen Enkel stricken möchte. Die Anleitung kann man kaufen, allerdings ist sie auf englisch :trr014: . Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob es sich auch lohnt, das Geld dafür auszugeben, da ich nicht weiß, ob ich eine halbwegs verständliche Übersetzung hinbekomme. Kann mir einer von Euch weiterhelfen? :trr019: Hier mal der Link zur Mützehttp://www.ravelry.com/patterns/library/chouette
:soblu
Herzliche Grüße von Andrea

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 6 287

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. November 2012, 08:31

:hi: Sieht süß aus.
Für englische Anleitungen findest Ydu hier einige Übersetzungshilfen.
Gib mal oben rechts bei suchfunktionem den Begriff Übersetzung ein, da kommen jede Menge Hinweise
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2012, 08:46

Ich weiß nicht, wie gut du improvisieren kannst. Aber die Bilder auf Ravelry zeigen die Eule so schön, da kann man sich das Muster auch selbst auszählen... und spart sich das Geld. :zwonk3

Eine kleine Hilfe ist eventuell diese "Eulenzopfung".

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2012, 09:03

Guck mal, da hat sich noch jemand getraut. Hilfe bekommst du bestimmt auch hier, aber da die meisten die Anleitung nicht haben, gibt es da Beschränkungen.

Anke, Anke, du machst ja die Wirtschaft kaputt... :bw044: Aber ich würde es wohl auch genauso machen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. November 2012, 09:46

Anke, Anke, du machst ja die Wirtschaft kaputt...


:lach1: Bestimmt nicht! Ich setz die Kohle nur anders um: meine Kids bringen das Geld wieder in Umlauf. Und wenn es auf Umwegen ist: frisch gestrickte Mützen sind nach spätestens 3 Tagen auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Also brauch ich neue Wolle... :frl017:

Wolfsfrau

Fortgeschrittener

  • »Wolfsfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. November 2012, 07:30

=) Vielen Dank für Eure Antworten
@Anke: Eine ganz so versierte Strickerin :strii bin ich noch nicht, das mit dem selber Auszählen lasse ich mal lieber, würde mir auch zu lange dauern. Ich brauche schon eine ordentliche Anleitung, damit was gescheites draus wird.

Ich werde einfach mal den Versuch starten, Fotos folgen natürlich, sollte ich die Mütze hinbekommen.

:byeee:
:soblu
Herzliche Grüße von Andrea

Momu

Anleitungsignorantin

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 17. Juni 2010

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. November 2012, 08:55

@ Andrea
schau mal die Eulen-Mütze gibts auch in deutsch und kostenlos
http://www.ravelry.com/patterns/library/who-2
Bis bald Mona


Wolfsfrau

Fortgeschrittener

  • »Wolfsfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. November 2012, 12:47

@ Mona: Herzlichen Dank für Deinen Link, :blumig01: diese Mütze sieht auch richtig toll aus, leider hat sich aber meine Tochter für ihren Sohn unbedingt die andere Mütze gewünscht. Mal sehen, vielleicht kann ich ihr ja diese Mütze auch schmackhaft machen.
:soblu
Herzliche Grüße von Andrea

Strickanja

Meister

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 7. Januar 2012

Wohnort: Delbrück bei Paderborn

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. November 2012, 17:02

Hm, ich würde das auch abstricken. Ganz ehrlich? Ich finde 4,50€ für eine einzelne Mützenanleitung ganz schön happig. Ein Strickheft aus dem Supermarkt kostet ungefähr genauso viel, oder weniger, aber wie viel Anleitungen habe ich da drin?
Und sonderlich kompliziert ist diese Mütze ja nicht. Wenn man schon mal öpfe gestrickt hat kann man das nach Bild nacharbeiten.
Meine Done-Liste 2015
Liebe Grüße von Anja :cat02:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. November 2012, 17:14

Ich finde 4,50€ für eine einzelne Mützenanleitung ganz schön happig.

Ich bin da meist auch zu geizig, aber wenn man mal eine Anleitung geschrieben hat, weiss man auch, dass es gar nicht so einfach ist. Allerdings habe ich an eine Kaufanleitung dann auch höhere Ansprüche als an die vielen freien Anleitungen, die irgendjemand netterweise der Allgemeinheit zur Verfügung stellt.

Und mit der Kaufanleitung spart man sich vielleicht auch das eine oder andere Ribbeln, weil man eben vom Bild doch nicht ganz richtig gestrickt hat.

Gibt also viel Für und Wider. Am Ende entscheidet ja jeder selbst, was ihm wichtig ist.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

wolloma

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. April 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. November 2012, 19:35

Also, wenn es darum geht eine Eule zu stricken: Ich habe über googlesuche einige Fotos von Sachen gefunden, u.a. dieses:
http://wolleundkatzen.blogspot.de/2011/1…weite-eule.html
Wenn man das Foto vergrößert, kann man sich das Muster selber herstellen. Der Clou war für mich, für die Pfoten und den Kopf jeweils gleich nebeneinander einmal ein Rechts- und dann gleich daneben ein LInkszöpfchen zu stricken (oder umekehrt).

"Micha"

unregistriert

12

Freitag, 2. November 2012, 22:50

Ich finde 4,50€ für eine einzelne Mützenanleitung ganz schön happig.

Ich bin da meist auch zu geizig, aber wenn man mal eine Anleitung geschrieben hat, weiss man auch, dass es gar nicht so einfach ist. Allerdings habe ich an eine Kaufanleitung dann auch höhere Ansprüche als an die vielen freien Anleitungen, die irgendjemand netterweise der Allgemeinheit zur Verfügung stellt.

Und mit der Kaufanleitung spart man sich vielleicht auch das eine oder andere Ribbeln, weil man eben vom Bild doch nicht ganz richtig gestrickt hat.

Gibt also viel Für und Wider. Am Ende entscheidet ja jeder selbst, was ihm wichtig ist.


Klar ist Anleitungen schreiben schwierig, aber ich wäre für die 4,50 auch zu geizig.... Aber die Mütze sieht schon super aus!

EDIT: Übrigens sind Englische Anleitungen nicht so schwer, wenn du dir das einmal durchgelesen hast sitzt das. Die ersten engl. Anleitungen die ich hatte, hab ich mir übrigens ins dt. übersetzt und dann so gestrickt. Mittlerweile les ich die engl. genauso wie die dt.

Wolfsfrau

Fortgeschrittener

  • »Wolfsfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. November 2012, 07:33

@ Anja Du hast schon recht, ich fand den Preis auch ein bissel viel für eine Mützenanleitung, aber was tut man nicht alles für die lieben Enkel. Auch wenn das Muster nicht kompliziert ist, so bin ich doch mit einer Anleitung auf der sicheren Seite, dass es auch klappt. Die Strickprofis :strii unter Euch brauchen da bestimmt keine Anleitung, aber ich bin ja doch eher noch ein Anfänger.

Also ich habe mir die Anleitung gestern tatsächllich gekauft und dazu habe ich mir noch eine Liste mit englischen Strickbegriffen runtergeladen und mit ein paar eigenen Englischkenntnissen wird mir die Übersetzung schon gelingen. Nach einem ersten Überfliegen der Anleitung bin ich eigentlich recht zuversichtlich. Ich weiß nur noch nicht, wie man den Abschluss macht, die Mütze wird ja noch oben hin nicht abgenommen, sondern die volle Maschenanzahl bleibt erhalten. Wie wird die denn dann oben zusammengestrickt? Das hab ich in der Anleitung noch nicht so richtig verstanden. Vielleicht kann mir ja einer von Euch helfen.
:byeee:
:soblu
Herzliche Grüße von Andrea

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. November 2012, 08:24

Wie wird die denn dann oben zusammengestrickt? Das hab ich in der Anleitung noch nicht so richtig verstanden. Vielleicht kann mir ja einer von Euch helfen.


Tja, ich habe ja die Anleitung nicht, aber ich würde mich wahrscheinlich für einen 3-Needle-bind-off entscheiden. Dabei gibt die die Vorderseite auf eine Nadel, die Rückseite auf eine Nadel, drehst das Ganze auf links und strickst immer eine Masche der vorderen Nadel mit einer Masche der hinteren Nadel zusammen.

Wenn du gar nichts passendes findest, könntest du immer noch erstmal den Schlauch abketten und dann (auf links gedreht) zusammennähen.

Aber such mal ein bisschen. Meistens steht ein Vorschlag zum Bind off. Und dann steht da bestimmt noch, wie man die Ecken schmückt.

Und übrigens: ich glaube, ich stricke ganz gut, aber so vom Bild bin ich mir auch nicht sicher, dass ich genau diese Eule hinbringen würde. Zumindest müsste ich rumprobieren. Also erstmal Glückwunsch zu der Anleitung. Und wenn du sie verstanden hast, machst du schnell noch ein paar mehr davon, denn die Mamas der kleinen Freundes deines Enkels werden bestimmt sehr entzückt sein. Dann relativiert sich der Preis ganz schnell, wenn du erstmal die Freude in den Augen siehst.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Wolfsfrau

Fortgeschrittener

  • »Wolfsfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. November 2012, 11:20

Tja, ich habe ja die Anleitung nicht, aber ich würde mich wahrscheinlich für einen 3-Needle-bind-off entscheiden.


Ja Silke, das hast Du absolut richtig erkannt, so steht es auch in der Anleitung "three-needle bind off", nur wußte ich nicht wie das geht. Deshalb vielen Dank für Deinen Link, mit dieser Beschreibung werde ich es schon hinbekommen. Jetzt muss ich aber erst mal nach der passenden Wolle Ausschau halten, die sollte ja recht dick sein und sowas habe ich grade nicht vorrätig.


Und wenn du sie verstanden hast, machst du schnell noch ein paar mehr davon, denn die Mamas der kleinen Freundes deines Enkels werden bestimmt sehr entzückt sein. Dann relativiert sich der Preis ganz schnell, wenn du erstmal die Freude in den Augen siehst.

:thx_zwo: Das hast Du wirklich schön gesagt und gut erkannt, es ist auch für mich immer wieder eine Freude, wenn ich sehe, wie stolz meine Enkelkinder auf die selbst gestrickten Sachen von Oma sind. Und vielleicht kann ich ja auch noch ein paar anderen kleinen Zwergen eine Freude machen. Mega_freu
:soblu
Herzliche Grüße von Andrea

wolloma

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. April 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. November 2012, 14:02

Heißt das nicht so irgendwas wie "zusammen abketten"? Ich verwende es gerne bei Schulternähten von Pullovern. Da gibt es keine dicke NAht, und es leiert auch nicht aus.
- Pause ... -

Ich habe mal schnell gegoogelt:
http://alpistrickbuch.blogspot.nl/2009/1…enstricken.html

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. November 2012, 14:46



Der Link führt zu einer Methode besonders elastischem Abkettens.

Bei der Mütze geht es um 3-needle-bind-off. Das wir eher nicht so elastisch, aber das braucht man hier ja auch nicht.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

wolloma

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 9. April 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. November 2012, 19:55

Stimmt. :rot
Ich hatte übersehen, dass das einzelnes abketten ist; hatte es - wohl durch die Eile - für mit 2 Nadeln parallel abketten angesehen...

Wolfsfrau

Fortgeschrittener

  • »Wolfsfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Wohnort: Lichtenstein/Sachsen

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 6. November 2012, 12:01

So die erste Eulenmütze hab ich gemacht, leider war die Wolle nicht so schön, aber ich habe mir schon bessere Wolle besorgt und werde noch einige Mützen mit der niedlichen Eule stricken

Anleitung:http://www.ravelry.com/patterns/library/chouette
Foto: eigenes
:soblu
Herzliche Grüße von Andrea

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. November 2012, 12:10

Hey, Hauptsache das mit der Anleitung hat erstmal funktioniert. Wenn man weiss, wie es geht, strickt sich das Teil bestimmt ultraschnell. Und sie ist auch zu süß, die Eule.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Anleitung, Chouette, Mütze, ravelry