Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nadine2412

Anfänger

  • »nadine2412« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. November 2012, 09:38

Hilfe bei Lazy Lilly

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier (kleine Vorstellung gibt's schon im entsprechenden Thread) und habe auch gleich ein Problem.

Die Lazy Lilly macht mich wahnsinnig, sie wird überall als totales Einsteigertuch angepriesen und ich komme mir fast so vor, als hätte ich noch nie Nadeln in der Hand gehabt :roll:

Und zwar scheitere ich schon am Anfang..
Ich weiß nicht ob es mir an Vorstellungskraft mangelt, aber wenn ich das Schema betrachte, fängt man ja am Halsteil mittig an. Aber wenn ich die Maschen zunehme dann wird das doch eher eine Spitze?
Das Zunehmen ist mein zweites Problem, wann, wo und mit welcher Technik nehme ich zu?
Ich habs versucht in der Hinreihe, das wird das totale Gewurschtel mit dem Umschlag und auch in der Rückreihe wird es nicht wirklich was. Hätte es mit aus einer Masche herausstricken versucht.
Es sind ja dann immer beidseitig drei Maschen (außer Reihe drei), es wird ja aber auch ein Umschlag gearbeitet, wird der beachtet? Also nur zwei Maschen beidseitig zunehmen?

Seit vier Tagen fange ich immer wieder an, aber es wird einfach nichts, ich bin kurz davor die Wolle (Lana Grossa Lace Merino) und meine KnitPro (hab die 5er Nadeln genommen) aus dem Fenster zu schmeißen :pfe

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

LG
Nadine

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. November 2012, 10:30

:hi: Nadine,

ich habe zwar weder die Anleitung noch das Tuch gestrickt, aber wenn ich mir die Bilder davon ansehe, kann man die Zunahmen machen wie man möchte. Es ist normal, dass es erst eine Spitze wird, die Rundung ensteht nachher wenn das Lochmuster gestrickt wird.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 921

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. November 2012, 10:38

Leider habe ich die Anleitung nicht und kann dir daher bei den Details nicht helfen.

Ich weiß nicht ob es mir an Vorstellungskraft mangelt, aber wenn ich das Schema betrachte, fängt man ja am Halsteil mittig an. Aber wenn ich die Maschen zunehme dann wird das doch eher eine Spitze?


Du strickst in der Mitte los und erkennst nach wenigen Reihen die dreieckige Form. Wenn du dir ein Geodreieck vorstellst, dann strickst du immer die beiden kürzeren Dreieckseiten entlang. Immer von der Seite zur Spitze (Mitte) und dann wieder hoch zur anderen Seite.

Die Art der Zunahmen ist vom Tuch abhängig. Wenn du mit Umschlag zunimmst, machst du den Umschlag meist in der Hinreihe und strickst den Umschlag (ohne Verdrehen) in der Rückreihe ab. Meistens sind die Rückreihen links. So entsteht ein Loch. Bei den Randzunahmen kommen oft erst ein oder zwei Maschen vor dem Umschlag. Wenn du die Zunahmen aus der Masche heraus machst, bekommst du nicht das Loch. Aber das ist ja bei einem Lacetuch gewünscht.

Und lass die Nadeln bloß da, wo sie sind. Wenn der Knoten im Kopf erstmal geplatzt ist, wirst du sie dringend brauchen. Ich würde allerdings tendenziell mit dünneren Nadeln anfangen. 3,5 oder 4. Dann wird das Gestrick etwas übersichtlicher und du findest dich für den Anfang besser zurecht. Wenn ich mal grübel: mehr als 4,0 hab ich überhaupt noch nicht genommen. Aber das ist dann irgendwann auch Geschmacksache.

Ein Tipp noch: schau mal nach dem Thema Rettungslinie/Lebenslinie/Sicherheitslinie. Könnte dir im weiteren Verlauf manche Stunde retten. Wir hatten hier mal eine Diskussion dazu, aber die wird mir nicht mehr angezeigt. Vielleicht hilft dir dieser Link.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. November 2012, 10:47

Die Lazy Lilly ist ja eine Kaufanleitung von Birgit Freyer(WollLust).
Du kannst meines Wissens auch jederzeit bei Birgit nachfragen, wenn etwas unverständlich ist. Birgit oder ihre Helferlein sind da auch richtig hilfsbereit. Ich denke, eine nette Mail mit der Schilderung Deines Problems schafft am schnellsten Abhilfe.
Liebe Grüße von Christa :cat02:

nadine2412

Anfänger

  • »nadine2412« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. November 2012, 12:35

Vielen Dank für die Erläuterungen, jetzt ist mir einiges schon viel klarer.

Ich habe nur gesehen, dass hier diese Tuch schon einige gestrickt haben, deswegen dachte ich ich versuchs mal.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand der die Anleitung auch hat, wegen der Zunahmen.
Sonst werd ich wohl wirklich eine Mail schreiben, aber ich würde ja so gern JETZT anfangen :rot

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 6 286

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. November 2012, 12:55

Hallo Nadin,
ich habe zwar nicht die Anleitung aber ich habe mir mal das Bild angesehen: Ich sehe es so
: Randmasche, Umschlag, rechts stricken bis Mittelmasche, 1 Umschlag: Mittelmasche: 1 Umschlag, rechts stricken bis Randmasche, 1 Umschlag, Randmasche.
Rückreihe links abstricken( auch die Umschläge)

Probier mal :bye:

Kleiner Tipp: setzt Dir an die Mittelmasche einen Markierer
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:

Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 921

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. November 2012, 13:23

Sonst werd ich wohl wirklich eine Mail schreiben, aber ich würde ja so gern JETZT anfangen

Du könntest auch schnell in die Knitting Delight Gruppe in Ravelry hopsen. Vielleicht geht es da ganz schnell mit der Antwort. Aber es wäre schön, wenn du danach wieder herkommst und berichtest.

Hier noch ein Link zu möglichen Zunahmen. Außen würde ich den Yarn over Increase machen (und eine hübsche Lochkante produzieren). Für die Mittelmaschenzunahmen, würde ich mich wohl für den Raised Increase (Lifted Increase) entscheiden. Diese Art der Zunahme ist fast unsichtbar.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »calanau« (17. November 2012, 13:29)


LaceHexchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. November 2012, 13:36

Hallo Nadine,

nicht denken, einfach stricken, die Zunahmen ergeben sich doch aus der Strickschrift :nick: .
5 Reihen anschlagen, Rückreihe linke Maschen,
dann einfach nach der ersten Strickschrift stricken:
eine rechts, Umschlag, 3 Rechts, Umschlag, eine recht,
Rückreihe (und alle folgenden links stricken)
ich setze mir vor die Mittelmasche immer einen Maschenmarkierer, dann muss ich nicht aufpassen
dann alle Hinreihen nach diesem Schema, die rechten Maschen rechts und links vom Maschenmarkierer werden immer mehr:
1 rechts, 1 Zunahme (siehe Zeichenerklärung), 1 rechts, 1 Zunahme (siehe Zeichenerklärung), rechts bis zum Maschenmarkierer,
1 Zunahme (siehe Zeichenerklärung), Mittelmasche, 1 Zunahme (siehe Zeichenerklärung),
rechts stricken bis 2 Maschen übrig sind, 1 Zunahme (siehe Zeichenerklärung), 1 rechts, 1 Zunahme (siehe Zeichenerklärung),1 rechts,
und das Ganze bis Du 121 Maschen auf der Nadel hast, dann gehts mit der nächsten Strickschrift weiter.
Liebe Grüße
vom LaceHexchen
:strhal: :halloween2:

nadine2412

Anfänger

  • »nadine2412« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. November 2012, 19:25

Ach du meine Güte, SO ist das gemeint...
Ich dachte ich muss diese Maschen noch zusätzlich aufnehmen, dass sich das automatisch dann so ergibt das hab ich nicht überrissen.

Das kommt davon wenn man es unbedingt richtig machen will und zuviel nachdenkt.

VIELEN DANK für die Lösung LaceHexchen, you made my Day sozusagen :)
Und vielen Dank natürlich auch an alle anderen hilfreichen Tipps, ich schnapp mir jetzt sofort die Nadeln und Leg los.

LaceHexchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 19. Februar 2012

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. November 2012, 20:14

Schön :nick: .
Bei Birgits Anleitungen ergeben sich die Zunahmen eigentlich immer aus den Strickschriften,
was ich bisher gestrickt habe auch, wenn zusätzlich was aufgenommen wird, steht das normalerweise ganz am Anfang der Anleitung mit dem Hinweis, dass das in der Strickschrift nicht abgebildet ist.
Welche Wolle hast Du denn genommen?
Wir werden doch hoffentlich am Ende mit Fotos beglückt? 8)
Liebe Grüße
vom LaceHexchen
:strhal: :halloween2:

nadine2412

Anfänger

  • »nadine2412« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. November 2012, 20:41

Ich muss zugeben ich habe bisher nur nach Textanleitungen gestrickt, deswegen hab ich mich wahrscheinlich so blöd angestellt.

Stricken tu ich mit der Lana Grossa Lace Merino in rot, habe mich jetzt für 4,5er Nadeln entschieden.
Ein kleines Stückchen hab ich schon, hier lohnt sich noch kein Foto.
Evtl mach ich eins wenn's größer ist, aber auf alle Fälle wenn's fertig ist.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 921

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. November 2012, 22:30

deswegen hab ich mich wahrscheinlich so blöd angestellt.

Sei nicht so hart mit dir. Da muss sich jeder erstmal reinfrickeln. Wenn du das Tuch fertig hast, fällt dir das nächste schon viel leichter. Und das mit dem Foto kannst du ja irgendwann mal ganz entspannt angehen. Es macht natürlich immer wieder Spaß irgendwann die Werke zu sehen, die erstmal so einige Fragen aufgeworfen haben. Aber erstmal musst du ja ein bisschen stricken.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat