Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. März 2013, 20:20

Frage an die Frühchenstricker

Wisst ihr zufällig, ob es besser immer Sets von Mützen und Socken sein sollen oder ob auch einzelne Mützen willkommen sind?
Beim Sockenstricken bleibt bei mir von 100 Gramm Sockenwolle meist ein Rest von 30 Gramm oder etwas mehr. Für ein Set wird es jedenfalls schon knapp. Es sei denn, ich kombiniere ein bisschen.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

2

Samstag, 16. März 2013, 20:30

Hallo Silke!

Ich persönlich habe für u.a. Adresse gestrickt. Habe aber nicht unbedingt im Set gestrickt. Mützen und Strümpfchen wie es kam mit der Wolle. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

http://www.frühchenstricken.de/epages/62…ker/Anleitungen

LG Heidi
:bye: mit bestrickenden Grüßen Heidi :strii

sandra1506

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Eislingen,Ba-Wü

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. März 2013, 20:40

Hallo Silke!

ich strick auch immer was es noch langt oder mach auch mal kunterbunte Pucksäckchen mit den Resten. Sehen dann auch ganz lustig aus.

lg Sandra
:cat02: Ja so geht es mir immer :sport006: :cat02:


Liebe Grüsse
Sandra

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. März 2013, 20:50

Hallo Silke,

es ist eigentlich egal, ob Du nur Mützchen oder nur Söckchen oder ein Set strickst. Was Deine Wolle eben noch hergibt. Manches kann man auch kombinieren, so wie man das bei Restesocken auch machen würde.
Ich habe für meine jetzige Aktion sowohl als auch bekommen und nehme auch alles gern. Aus den verschiedenen Teilen kann man dann ja auch noch Sets zusammenstellen. Und wenns mal nicht ganz so passt ist das in meinen Augen auch nicht so schlimm. Hauptsache die Kleinen stecken schön warm.
Liebe Grüße von Christa :cat02:

Beiträge: 2 340

Registrierungsdatum: 14. April 2009

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. März 2013, 21:09

Ich stricke meistens nur Mützchen und ab und zu Söckli
Liebe Grüsse von Schäfchen8 (Silvia) :wink1

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. März 2013, 21:16

Und wenns mal nicht ganz so passt ist das in meinen Augen auch nicht so schlimm. Hauptsache die Kleinen stecken schön warm.

Ja, das sehe ich persönlich auch so.

Ich danke auch für eure Einschätzung. Ich taste mich ja gerade erst an das Thema ran. Und kurzfristig werde ich bestimmt auch noch so super voran kommen. Aber die Mützchen sind sehr praktisch zu stricken. Ich merke gerade auch, dass ich die Mütze noch gar nicht gezeigt habe:

Anleitung von frühchenstricken.de

Meine eigenen Modifikationen sind in meinem Ravelry Projekt beschrieben.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 628

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. März 2013, 23:34

Mich würde es wundern wenn sie in den Kliniken darauf achten ob Mütze und Socken die gleiche Farbe haben. Manchmal sind sie schon froh wenn sie 2 gleiche Socken gleich zur Hand haben.

Übrigens wusstet ihr, dass die Socken auch mal als Fäustlinge herhalten müssen?
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Mariela

Meister

Beiträge: 2 905

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. März 2013, 19:10

Ich habe noch kein Frühchen gestrickt. :lach1:
Beste Grüße,
Mariela
ur-smiley

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. März 2013, 19:25

Au-a! :frl013:
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Iris 58

Nachteule, Tanzende Nadelfee

Beiträge: 3 386

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2008

Wohnort: Rheinland Pfalz

  • Nachricht senden

10

Montag, 18. März 2013, 10:19

Hallo Guten Morgen,

hier kann ich auch dazu beitragen da ich ja persönlichen Kontakt zu der Frühchenstrick Initiative habe.

Auf der Internetseite ist auch ein Aufstellung was gerade immer am meisten gebraucht wird. Wichtig ist eigentlich nur die Aert der Wolle.

Ich persönlich genauso wie meine hilfreichen Mädels (wir stricken alle und ich sammel das dann um immer ein großes Paket zu schicken) machen aus den Resten die dann meist noch übrig bleiben , bunte Pucksäcke, da kann man die Sockenwollreste wunderbar verarbeiten. Und je bunte rumso lieber werden sie genommen.

Kleine Fäustlinge werden auch immer gebraucht und für Alles sind ja auch die Anleitungen drin.
Habe immer ein Lächeln im Gesicht und du wirst sehen wie freundlich deine Mitmenschen sind.

:bye: die lächelnde Iris

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. März 2013, 10:37

Kleine Fäustlinge werden auch immer gebraucht und für Alles sind ja auch die Anleitungen drin.

Geht es euch dabei dann auch mal so, dass ihr auf bestimmt Sachen keine Lust habt? Die Mützen sind gerade momentan mein Beuteschema. Aber ich habe mir Überlegt, dass ich mit ein bisschen tricksen auch passende Socken machen kann. Nur wird es ein bisschen dauern, denn ich habe gerade KEINE LUST. Ich hatte ja neulich gerade einen kleinen Babyschühchen Flash und wollte alles mögliche ausprobieren. Jetzt ich erstmal wieder gut. Dabei brauche ich evtl. kurzfristig noch eines für ein demnächst erwartetes Baby. Falls es nämlich kein Mädchen ist, gibt mein winziger Vorrat nichts her.

Iris: strickst du für Frühchenstricken.de?

Gebt ihr eure Sachen alle bei einer Initiative ab oder auch direkt im Krankenhaus? Die Initiativen können wahrscheinlich gezielter den Bedarf abdecken.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Iris 58

Nachteule, Tanzende Nadelfee

Beiträge: 3 386

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2008

Wohnort: Rheinland Pfalz

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. März 2013, 11:01

Oh das Problem mit dem "Ich strick gerade das jetzt am liebsten" sehr gut und da kann es sein das sich da die Teilchen häufen und ruckartig ist Schluss damitund ich muss was ganz anderes machen. aber wir Strickis sind ja flexibel.

Ich stricke für

http://www.frühchenstricken.de/

und ich schicke das ganze dann zu der "Leiterin" der Aktion und wir telefonieren auch öfters miteinander. So habe ich dann erfahren das mittlerweile 240 Krankenhäuser versorgt werden mit den Frühchenteilen und deswegen immer Bedarf besteht.

Sie bekommt die Anfragen teils auch direkt von den Klinken und stellt dann die Pakete zuammen mit dem was gebraucht und bestellt wird.

Und durch die Leiterin bin ich ja auch an die Dame für die H+W Hilfe gekommen. Denn es passiert auch öfters mal das Frühchensachen in Dunkelbraun, Schwarz oder anderen wirklich nicht passenden Farben oder auch Größen dort ankommen. Diese werden dann weitergegeben an die Rumänienhilfe und somit ist das dann auch noch einem Guten Zweck zur Verfügung gestellt.

Eine Hand wäscht die andere und jedem ist geholfen.

Habe gerade mal geschaut was zur Zeit am dringendsten benötigt wird......Socken und Regenwürmer (sehr hoher Bedarf) und Decken in 50x50 und nur aus Baumwolle oder Sockenbaumwolle.
Habe immer ein Lächeln im Gesicht und du wirst sehen wie freundlich deine Mitmenschen sind.

:bye: die lächelnde Iris

gako

Profi

Beiträge: 1 749

Registrierungsdatum: 12. November 2012

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. März 2013, 11:07

Ich habe selbst erfahren, dass den Frühchen Socken als Handschuhe übergezogen wurde. Fällt auch nicht auf. Wichtig ist ja, dass die kleinen warm eingepackt sind.

Viele Grüsse Gabi
Liebe Grüße von Gabi : :strhal:

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 628

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. März 2013, 11:20

Ich habe selbst erfahren, dass den Frühchen Socken als Handschuhe übergezogen wurde.


Deshalb der hohe Bedarf an Würmern, denn die sind wirklich gut für beides.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. März 2013, 11:48

Ich hätte noch zwei Ideen dazu:

(1) Zwillinge sind ja oft auch Früchchen. Wer also über Sets nachdenkt, der wird mit einem Zwillingsset ganz bestimmt einen Bedarf treffen.
(2) Mir würde es auch super gefallen, wenn neben den ganz kleinen Schühchen auch noch ein etwas größeres Paar dabei wäre. Für zuhause. Aber ich weiss natürlich nicht, ob die Kliniken das überhaupt so weitergeben. Und irgendwie ist es auch blöd, wenn dann weniger Frühchensachen entstehen.

Ich schenke jedenfalls jedem Neugeborenen in meiner Umgebung ein Paar Schühchen, weil ich so überzeugt von den Dingern bin. Und ganz nebenbei wird so mal wieder die alte Tradition des Strickens sichtbar. Ist aber auch nicht schwer, weil gerade bei uns nicht allzu viele Babys geboren werden. Da mein Mann allerdings das Älteste von acht Geschwistern ist, kann sich das ja auch mal ändern.


Und dann noch: für diesen Zweck scheinen mir die Würmer echt geeignet. Weil sie so vielseitig sind. Und man kann ja trotzdem noch eine Lochreihe mit Kordel reinmachen. Für größere Kinder haben mich die Würmer persönlich nicht überzeugt, obwohl ich natürlich der witzigen Idee nicht widerstehen konnte und es ausprobiert habe.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

sylie27

Profi

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 17. August 2009

Wohnort: vogtland,in der nähe von plauen

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. März 2013, 13:40

silke bei uns wird in den kh ein paar schühchen an die neugeborenen gegeben. ist in plauen und rodewisch so.
als philipp in zwickau als extremfrühchen geboren wurde, habe ich für ihn versch. gestrickt
außerdem hatte ich von mamje einen karton mit sachen für die frühchenstation bekommen
lg sylvia :haba001: :tier030:

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 11. Februar 2013

Wohnort: Mahlberg,BW

  • Nachricht senden

17

Montag, 18. März 2013, 13:49

Ist hier eine dabei,welche die Frühchensachen sammelt und dann weiterleitet?
Oder wie macht ihr das?

Iris 58

Nachteule, Tanzende Nadelfee

Beiträge: 3 386

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2008

Wohnort: Rheinland Pfalz

  • Nachricht senden

18

Montag, 18. März 2013, 15:26

Also ich sag mal ICH, aber vielleicht ist ja noch jemand da der da sammelt.

Mehrmals jährlich schicke ich ein prall gefülltes Paket an http://www.frühchenstricken.de/ und an diese Anleitungen halten wir uns auch. finde das es wirklich sehr gut durchorganisiert ist und ich bin seit 2007 dabei.

Wer nun Lust hat dafür was zu stricken, sich an die Vorgaben halten würde, der kann mir gerne die Frühchensachen zuschicken.
Habe immer ein Lächeln im Gesicht und du wirst sehen wie freundlich deine Mitmenschen sind.

:bye: die lächelnde Iris

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

  • »calanau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 226

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. März 2013, 18:21

Das ist etwas, was ich noch auf der Internetseite vermutet hätte: lokale Sammelstellen. Obwohl: als Warensendung für 1,90 kann man ein knappes Pfund Söckchen, Mützchen und mehr verschicken. Die wollen auch erstmal gestrickt sein.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »calanau« (19. März 2013, 18:21)


Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 11. Februar 2013

Wohnort: Mahlberg,BW

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. März 2013, 18:05

Hallo


Iris 58


das Päckchen ist unterwegs.
Wundere dich nicht über den seltsamen Karton :lach1: hatte grad nix passendes.

Liebe Grüße
Susanne