Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rennsemmel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Nordsee

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. April 2013, 16:39

Brauche mal dringend Eure Hilfe,

Brauche mal Eure Hilfe. Nachdem ich jetzt das 3.mal geribbelt habe bin ich fast dabei aufzugeben.

Ich habe von Schachenmayr das Anleitungsheft: Filz-it! Neue Hausschuhideen Nr.06

Ich wollte daraus die Filzpantoffeln Modell 7194 stricken und komme einfach nicht weiter.

Vielleicht hat die schon mal jemand gestrickt und kann mir helfen.

Da heisst es:

Gleichzeitig nach 5Rd =2,5cm mit verkürzten Reihen beginnen dabei in der 1. verkürzten R. bis 5M vor den Rundenwechsel stricken, mit 1 Wende-Umschlag wenden, links bis 5M vor den Rundenwechsel zurückstricken, mit 1 Wende-Umschlag wenden. Weiter beidseitig noch 1 X 4M, 1 X 3M, 9 X 2M weniger stricken. Danach mit 1Wende-Umschlag wenden, rechts bis zum Rundenwechsel und noch 1Rd. rechts stricken, dabei die Wende-Umschlaege mit der M danach bzw. davor wie beschrieben zusammenstricken.

Was meinen die mit Wende-Umschlag?

Ich hab dann den von Drops versucht aber der kann es nicht sein, da hier kein extra Umschlag zu sehen ist, den ich dann abstricken müsste.

Und dann verstehe ich nicht wie das gemeint ist: 1x5M; dann 1x4M; dann 1x3M...vor Reihenende.

Heisst das erst 5M und beim naechsten mal 5M+4M also eigentlich 9M?

und wieder beim naechsten mal 5M +4M +3M also 12M??? :fluch:

Bin echt am verzweifeln.
Liebe Grüsse von der Nordsee :schaf01:

Gabriele :schaf02:

Dunkelwollfee

Fortgeschrittener

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 8. September 2006

Wohnort: fast Dreiländereck

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. April 2013, 17:12

Hi,

das ist ein ganz normaler Umschlag, der zur Lochverhinderung dient. Den strickst Du später dann mit Maschen zusammen, damit die Löcher, die beim Wenden entstehen, zugezogen werden.
Du wendest also die Arbeit und machst als erstes einen Umschlag auf die rechte Nadel, ehe Du mit der ersten Masche Deiner verkürzten Reihe weitermachst.

Beim Rest kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, das ist etwas komisch beschrieben. Wie soll der Schuh denn dann weitergehen? Ergibt sich etwas aus dem weiteren Verlauf?
Mal Dir doch mal den Grundriss auf und guck, wie es weitergeht, ob Du so wie Du beschrieben verkürzen sollst oder in die andere Richtung.
LG Dunkelwollfee

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. April 2013, 17:26

Bei Hilferufen immer in der Überschrift angeben um was es sich handelt z.B. hier "Filzpantoffel Filz-it", dann wird einem viel eher geholfen.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. April 2013, 18:14

Ja ich. Schau HIER
Wendeumschläge, an der Stelle habe ich Doppelmaschen gestrickt. Den Rest muß ich nachlesen, habe aber das Buch verborgt ... da mußt Du Dich gedulden, ich sehe meine Freundin am 17.04. da kann ich es von ihr mitbringen.
Edit:
Quelle: Eigenes Foto Quelle:Filz-it Nr.6 von Schachenmayr, Modell 7194
Ich hab mir die Puschen mal angesehen und kann mich erinnern. Mit Deinen Angaben bzgl. der Maschenzahl, hab ich mal mit farbigen Pfeilen versucht, das aufzuzeichnen. diese Maschenzahlen zum Wenden beziehen sich immer auf die vrhergehende Wendemasche, zum Schluß hast du praktisch nur noch den Rist auf der Nadel....danach strickst Du wieder über alle Reihen.
LG Bine

  • »rennsemmel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 28. Juni 2011

Wohnort: Nordsee

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. April 2013, 23:53

Hallo Bine,

vielen Dank für die Skizze, schild_danke

Da hast Du dir richtig viel Arbeit mit gemacht.

jetzt ist der Groschen gefallen. :dank: Suuuuupi!



Marianne,

danke für den Hinweis,

ich hoffe ich vergesse es nicht bis zum naechsten mal. :rot
Liebe Grüsse von der Nordsee :schaf01:

Gabriele :schaf02:

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. April 2013, 01:06

Ich dachte damals, ich würde mit den Dingern die familie ausstatten und in Produktion gehen .... die will bei mir niemand. Stehen seit 2011 im Schrank, noch nie getragen. Mir sind sie auch zu warm. Aber schön sind sie!!!!
LG Bine

Elledbard13

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2017

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:43

Hallöchen,

bin ganz neu hier. Unter anderem habe ich mich wegen diesem Beitrag hier angemeldet. Habe diese Puschen jetzt schon 5 mal aufgemacht und wollte sie schon an den Nagel hängen. nun ist auch bei mir der Groschen gefallen und sie werden endlich fertig.
Vielen, vielen Dank.

LG Elledbard13