Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 264

Registrierungsdatum: 13. August 2009

Wohnort: NRW, Münster

  • Nachricht senden

21

Freitag, 24. Mai 2013, 08:33

Also meine Spülis müssen mit Essigreiniger / Zitronenreiniger und Spülmittel klarkommen. Bisher hat es ihnen nicht geschadet.
Liebe Grüße
Margot

mamafri

Rückfällige Abstinenzlerin im Wollrausch, kreuzelnde Nachteule

Beiträge: 10 627

Registrierungsdatum: 12. März 2007

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

22

Freitag, 24. Mai 2013, 09:23

Meine meisten Spülis lösen sich irgenwie in Luft auf. :lach1: Die die ich behalte landen öfters in der Kochwäsche, das hält auch die Catania aus und noch keiner hat den Geist aufgegeben.
Mit lieben Grüβen von der kreuzelnden ✜ Marianne ✜ :byeee:


English-speaking members please read here
membres francophones lisez par ici s.v.p.

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

23

Freitag, 24. Mai 2013, 15:44

Meine meisten Spülis lösen sich irgenwie in Luft auf. :lach1: Die die ich behalte landen öfters in der Kochwäsche, das hält auch die Catania aus und noch keiner hat den Geist aufgegeben.
Hihi, das verstehe ich vollkommen, dass Deine Spülis sich in Luft auflösen... meine bekommen gerne mal Beine... :lach1:Meist zwei davon, aber ab und an auch mal vier pelzige Beine. :lach1:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Susa

Schüler

  • »Susa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 24. August 2007

Wohnort: CH

  • Nachricht senden

24

Freitag, 24. Mai 2013, 18:52

Ehrlich gesagt benutze ich sie nur um
den Küchentisch und die Arbeitsplatte zu putzen.

Fast vergessen,
einen habe ich noch für meinen Hund gestrickt!
Herzliche Grüsse, Susan

haekelmaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

25

Freitag, 24. Mai 2013, 18:58

So,
nun habe ich sie auch getestet. Hatte noch drei Spülis mit der Coats Lyric 8/8 liegen. Einen habe ich nass gemacht und die Scheiben in meinen Zimmertüren (Küche und Wohnzimmer) gewischt, mit einem zweiten trocken hinterher....und ich muss sagen....so streifenfrei habe ich noch nie gewischt! Ich bin begeistert...Ob ich die Spülis auch für Fenster nehmen kann? Sieht ja so aus...
Leider fusselt der eine Spüli...mag aber daran liegen, dass es der Spüli zum Trockenwischen war.

Lieber Gott,
bitte gib mir mehr Hände und mehr Zeit. Dann kann ich noch mehr schöne Sachen stricken und häkeln; Spülis und Tücher für mich und für meine Kleine Maus Kleidung und Spielzeug!!!!
Biiiitteeeeeeeee....

Haekelmaus

luisa

Profi

Beiträge: 1 685

Registrierungsdatum: 15. September 2010

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 26. Mai 2013, 05:39

Ich benutze meine Spüli's ja auch noch nicht so lange, und bisher sind sie fast alle immer noch schön. Einige sind etwas ausgelabbert und haben die Farbe etwas verloren, aber ich denke das liegt an der Wolle, zwei Spüli's sind nach dem benutzen auch Knochen hart geworden, die hatte ich aus No-Name- Schnäppchenwolle gestrickt. Die aus der Baumwolle von Aldi und Lidl sind noch sehr schön, jetzt teste ich mal die catania, sie scheint ja bei allen Spüli-Süchtigen hoch im Kurs zu stehen. :zwonk3
:wink1 Liebe Grüße Sabine :bripu

haekelmaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

27

Freitag, 7. Juni 2013, 18:37

Hallo Calauni,

so, meinen Bericht des Einsatzes habe ich ja schon verfasst. Nun lag der erste Spülis heute morgen in der Mikro.
Da ich keine Zeit zum Nachgucken hatte, hab ich den Spülis nass und ausgedrückt bei 800 Watt 5 Minuten reinlegen wollen. Anscheinend hab ich mir das schon fast gedacht...bin in der Küche geblieben und habe jede Runde des Tellers beobachtet. 30 Sekunden vor Ende fing es an zu müffeln, hab die Mikro ausgestellt, Tür geöffnet...und siehe da....mein Lappen hatte einen kleinen verkohlten Fleck...und stank zum Himmel.
Gut, da ich eh eine 30 Grad Maschine hatte, ab in die Maschine (für den verkohlten Geruch)....und was ist nun passiert? Der verkohlte Fleck ist nun ein Loch
:trr003:
Mein toller Spüli...mit Loch...naja, nun weiß ich, dass 4,5 Minuten definitiv zu lang sind in meiner Mikro....oder die Wattzahl zu hoch war...

Schade...

Haekelmaus

calanau

strickt regelmäßig, häkelt selten

Beiträge: 6 922

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

28

Freitag, 7. Juni 2013, 18:54

Oh, wie doof. Ich würde ihn nun zum Trotz noch benutzen.

Ich erinnere mich an eine Diskussion, wo jemand von 5 Minuten Mikro geschrieben hat. Bei mir ist es meist eine Minute und 20 Sek. für einen einzelnen Spüli, und vielleicht 2 Minuten, wenn es zwei oder drei Spülis sind. Der schlechteste Fall war bisher, dass sie noch nicht richtig heiss waren (wenn ich mal nur ne Minute gewählt hatte). Dann bekommt der Spüli eine Zugabe. Allerdings habe ich das bisher auch nur mit Baumwollspülis gemacht.

Ist dein Spüli aus reiner Baumwolle?

Edit: habe die andere Diskussion gefunden. Das war in Ravelry beim Spültuchfieber: http://www.ravelry.com/discuss/spultuchf…525548/51-75#69
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

haekelmaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 9. April 2010

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

29

Freitag, 7. Juni 2013, 23:57

Benutzen möchte ich ihn trotzdem noch. Werde die offenen Maschen schließen.
Es handelt sich um die Coats lyric 8/8, somit um Baumwollgarn.
Schon schade, gerade weil ich durch meine kleine Maus eher weniger zum
Handarbeiten komme...

Haekelmaus