Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ilona_strick

Anfänger

  • »Ilona_strick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 27. November 2012

Wohnort: Dietenhofen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juli 2013, 07:54

Suche eine bestimmte Nadel, wer kann helfen

eigenes Bild


Suche diese Nadel, wo bekommt man diese? Wer hat sie schon und kann mir weiterhelfen, wäre super Klasse.Danke

Liebe Grüße

Ilona
:kusshand:

Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 8. August 2012

Wohnort: Groß Oesingen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juli 2013, 09:06

Hallo, schau mal hier. Ich kenne die nur von Lana Grossa. Ich arbeite selber mit diesen Nadeln und ich kann nur sagen, das ich total begeistert bin. Ich hasse Fäden vernähen wie die Pest, aber diese Nadeln machen es erträglich.
Bestrickende Grüße

Christel :baer01:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleinerspatz« (10. Juli 2013, 09:13)


Ilona_strick

Anfänger

  • »Ilona_strick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 27. November 2012

Wohnort: Dietenhofen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juli 2013, 09:30

Hallo Christel,

vielen, vielen Dank, genau das ist es.

Liebe Grüße

Ilona
:kusshand:

stricki

Erleuchteter

Beiträge: 2 926

Registrierungsdatum: 20. Juni 2011

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juli 2013, 11:29

Hallo Ilona, wie ich sehe, ist dir schon geholfen worden......Ich kenne solch eine Nadel nicht, ich habe aber schon gelesen, dass die zum Vernähen der Fäden genommen wird. Funktioniert das genauso, wie mit einer Stopfnadel??? Oder wie genau ist die Handhabung??? Was ist der Unterschied zum Vernähen mit einer Stopfnadel???
Ich danke Dir/ Euch schon mal für die Antwort....
************************************************************************************************************
Liebe :haba010: Näh- und :strii Strickgrüße Astrid

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juli 2013, 12:32

Normalerweise bietet diese Nadeln jeder Handarbeitsladen.
Durch das flexible Nylon- Öhr soll sich die zu vernähende Wolle besser fädeln lassen. Ich hatte sie, hab sie aber verschenkt. Irgendwie bin ich "old-school", komme mit den klassischen Stopfnadeln besser zurecht. Außerdem waren meine Nadeln aus Kunststoff, oder zumindest beschichtet, das vernähen flutschte nicht wirklich. Meine Freundin kommt jedoch sehr gut damit zurecht.

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2011

Wohnort: in Dresden

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Juli 2013, 13:16

Was ist der Unterschied zum Vernähen mit einer Stopfnadel???

Ich habe mir diese Nadeln auch gekauft und vernähe sehr gerne damit. Vor allem die dickeren Wollstärken, wie Filzwolle lassen sich durch die größeren Ösen viel besser einfädeln. Für Sockenwolle nehme ich dann doch lieber die guten alten Stopfnadeln.
Liebe Grüße von Christa :cat02:

mathisa

Chaotischer Wollmessie

Beiträge: 6 743

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Juli 2013, 13:40

Hört sich interessant an. Wusste nicht dass es so etwas gibt.
Liebe Grüße von Astrid :soblu


Beiträge: 715

Registrierungsdatum: 8. August 2012

Wohnort: Groß Oesingen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Juli 2013, 15:15

as ist der Unterschied zum Vernähen mit einer Stopfnadel

Ich nehme diese Nadeln gern zum Vernähen von Fäden. Man hat nicht das lästige einfädeln. Selbst bei Sockenwolle nehme ich sie schon. Mir gefällt am Besten daran, das man nicht so durch die Fäden sticht, sondern sauber vernähen kann. Das ist besonders toll, wenn man Fäden verstickt, die dann aussehen wie eine rechte Maschne (weiß mich nicht besser auszudrücken), ebenso beim Besticken von gestrickten. Man findet einfacher die "Löcher". Ich möchte sie nicht mehr missen, allerdings für ganz feine Arbeiten sind sie ungeeignet, weil zu dick.
Bestrickende Grüße

Christel :baer01:

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Wohnort: Hessen/Rodenbach

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Juli 2013, 06:30

ich nehme auch liebe die gute alte Stopfnadel, ich habe das schon mit dieser Nadel versucht, komme aber überhaupt nicht damit zurecht.
Liebe Grüße
von der Katzenfee :strii :haba010: die immer beschäftigt ist

Ormele

Königin der Perlen

Beiträge: 5 216

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2008

Wohnort: Sachsen-Anhalt bei Magdeburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Juli 2013, 09:42

Für mich war die Nadel wie "Neuland unterm Pflug" ich kannte sie noch nicht. :kokra

Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:
Liebe Grüße vom Ormele :bripu :les: :byeee:

romai29

Meister

Beiträge: 2 169

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Juli 2013, 09:58

Ich kenne so eine Nadel auch nicht.

Zum vernähen von Wolle nehme ich immer ein Sticknadel ohne Spitze.
Die gibt es auch verschiedenen Stärken.
Herzliche Grüße
romai :cat02:

Hanne

Profi

Beiträge: 1 309

Registrierungsdatum: 1. Juni 2012

Wohnort: Oberlausitz / Sachsen

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Juli 2013, 10:26

Für mich war die Nadel wie "Neuland unterm Pflug" ich kannte sie noch nicht. :kokra

Ormele....da bist Du nicht die Einzigste! Ich nehme die alte gute Sticknadel (ohne Spitze). Da gibt es auch welche für Wolle, demzufolge mit einem großem Nadelöhr :haba009:
Liebe Grüße, Hanne :byeee:
Liebe Grüße, Hanne :strii




Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

häkeln, nähen, stricken