Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 496

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Oberpfalz

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 18. September 2013, 14:03

Also ICH bin der Meinung, das die Liebesgeschichte in diesen Büchern mit eingebunden ist. Aber wie gesagt, das ist MEIN Empfinden. Ich bin auch nichtböse, wenn Du sie nciht liest, warum sollte ich das auch sein, ist jedem seine Entscheidung und es war ja auch nur ein Vorschlag :wink1
Grüße Coco

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 18. September 2013, 14:47

Also ICH bin der Meinung, das die Liebesgeschichte in diesen Büchern mit eingebunden ist. Aber wie gesagt, das ist MEIN Empfinden. Ich bin auch nichtböse, wenn Du sie nciht liest, warum sollte ich das auch sein, ist jedem seine Entscheidung und es war ja auch nur ein Vorschlag :wink1
Ich bin doch dankbar für jeden Vorschlag. Und wenn Du sagst, dass Du das Empfinden hast, dass die Liebesgeschichte mit eingebunden ist, dann reicht mir das vollkommen aus um das erste Buch mal zu lesen. :nick: Deswegen hab ich Dich ja gefragt, das hilft mir bei der Entscheidung - auf meiner Liste interessanter Bücher war die Reihe ja ohnehin schon. Jetzt ziehe ich das einfach vor! :nick:
Vielen lieben Dank! :kuss:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 19. September 2013, 18:13

David Eddings und Wolfgang Hohlbein haben auch sehr schöne Fantasy -Romane verfasst
Liebe Grüße Heike :haba008:

Beiträge: 935

Registrierungsdatum: 22. Mai 2012

Wohnort: FFH-Land

  • Nachricht senden

24

Freitag, 20. September 2013, 07:16

Kai Meyer solltest du auch in Erwägung ziehen. Ich habe von ihm die Merle-Trilogie gelesen und fand sie wirklich gut...
:-)
Gestern Abend war ich auf einer Autorenlesung bei Kerstin Gier. Sie hat aus ihrem neuen Buch Silber gelesen. Meine Güte, ist die Frau hinreissend - war wirklich ein toller Abend. Aber ich hatte bei dem Buch schon den Eindruck, das die Liebesgeschichte eine große Rolle spielt. Wie groß kann ich erst sagen, wenn ich das Buch gelesen habe.
Liebe Grüße
Tina

:bye:

wollelke

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 5. September 2013

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

25

Freitag, 20. September 2013, 20:41

Wie wäre es mit MÄRCHENMOND von Wolfgang Hohlbein ??

Ich stehe auch sehr auf Phantasie und historische Romane.
:strii Liebe Grüße , Elke :strii

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

26

Samstag, 21. September 2013, 02:33

David Eddings und Wolfgang Hohlbein haben auch sehr schöne Fantasy -Romane verfasst
Stimmt, von Hohlbein hab ich auch schon viel gelesen, muss mal sehen, was er inzwischen so geschrieben hat... geht ja teilweise ratzfatz bei ihm. :lach1: David Eddings kenn ich nicht, klingt aber interessant. Danke für den Tipp! :thumbsup:

Kai Meyer solltest du auch in Erwägung ziehen. Ich habe von ihm die Merle-Trilogie gelesen und fand sie wirklich gut...
:-)
Gestern Abend war ich auf einer Autorenlesung bei Kerstin Gier. Sie hat aus ihrem neuen Buch Silber gelesen. Meine Güte, ist die Frau hinreissend - war wirklich ein toller Abend. Aber ich hatte bei dem Buch schon den Eindruck, das die Liebesgeschichte eine große Rolle spielt. Wie groß kann ich erst sagen, wenn ich das Buch gelesen habe.
Ja, stimmt, bei Kai Meyer sollte ich auch mal wieder schauen. Die Merle-Trilogie ist wirklich gut, das stimmt! :nick:
Oh, schön, Autorenlesung! Na ja, wenn die Liebesgeschichte glaubhaft und gut geschrieben ist, dann ist das für mich auch in Ordnung. Und wenn dann noch das Drumherum gut ausgearbeitet ist, dann les ich so etwas auch gerne.
Au ja, wenn Du da gerade am Lesen bist, dann geb Bescheid...
Wie wäre es mit MÄRCHENMOND von Wolfgang Hohlbein ??

Ich stehe auch sehr auf Phantasie und historische Romane.
Ja, Märchenmond ist auch schön. :nick:
Oh, da fällt mir was ein - auch reine Fantasyromane, laufen als Kinderbücher, sind aber richtig genial geschrieben: von Tamora Pierce die Dhana-Reihe! Die hab ich schon zigmal gelesen und werde sie auch wohl immer wieder mal lesen. Die Hauptperson ist Dhana, ein sehr junges Mädchen, das besondere Fähigkeiten hat und sie im Laufe der 4 Bände zum Teil unter Anleitung eines Magiers weiterentwickelt. Sie kann mit Tieren sprechen und sich später auch in Tiere verwandeln. Allein die Dialoge mit den Tieren sind so was von interessant und nett... sozusagen ein anderer Blickwinkel auf den Menschen, streckenweise habe ich Tränen gelacht. Ansonsten eben Abenteuergeschichte mit Kämpfen und so, aber richtig spannend geschrieben. Und das Mädchen ist eher so ein guter verlässlicher Kamerad, sie wächst einem ganz schnell ans Herz...
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Drachenfeder

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. April 2013

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 11. Februar 2014, 08:49

Ich habe gerade "Silber- Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier für mich entdeckt.
Es hat zwar in keinster Weise Ähnlichkeit mit den Harry Potter Büchern, aber nach anfänglicher Skepsis (ich habe lange überlegt, ob ich es mir kaufen soll oder ob ich schon zu alt dafür bin) finde ich es richtig gut.
Nun habe ich leider nur noch wenig Seiten zu lesen und bin fast durch damit.
Im Sommer soll der zweite Teil erscheinen und es ist das erste Mal seit langem, dass ich kaum erwarten kann, das nächste Buch zu lesen.
Lieben Gruß
Drachenfeder
:mued014: :halloween2:

CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 11. Februar 2014, 11:17

David Eddings kann ich zum lesen auch nur empfehlen. Belgariad und Maloreon hab ich schon locker 5-6 mal in meinem Leben gelesen.


Meine letzte Hörbuchreihe war die "klingenreihe" von Joe Abercrombie. Die Bücher lesen sich super und sind mal nicht so typisch "guter Held, böser Feind". Die Charaktere sind vielschichtig, und der jeweilige Schreibstil ist den Charakteren angepasst. Vorgelesen von meinem absoluten Lieblingsleser: David Nathan.


Es sind 3 Romane, bei audible aufgeteilt in 6 Hörbücher. Plus 2 Folgeromane die ich noch nicht kenne.
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 11. Februar 2014, 14:22

@Drachenfeder: Gut, dann hör ich endlich auf um diese Bücher herumzuschleichen! :lach1:
@CarolaB: Vielen lieben Dank für den Tipp! :thumbsup: Werd ich doch gleich mal gucken gehen!
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

ixxa

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 25. August 2013

Wohnort: Ostfriesland

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 11. Februar 2014, 23:06

WoW, was für ein interessanter thread!!
stricken ist "cool" sagt meine Enkelin
:strii

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 15. Januar 2014

Wohnort: Landkreis Uelzen

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 12. Februar 2014, 08:12

Als arme Rentnerin kann ich es mir nicht leisten, jeden Monat ein Hörbuch zu kaufen und hab vor Jahren schon die örtliche Leihbücherei für mich entdeckt. Denn stricken und hören sind für mich Genuß pur.
@ Schattenspinner: bei mir ist der Eindruck entstanden, dass du einen Potter-Ersatz suchst :les: mach dich frei davon, den gibt es nicht, Potter ist Potter und bleibt Potter.
Eine ganz andere Richtung aber auch spannend ist Andreas Eschbach, google einfach mal nach dem Autor.
Ich habe gerade von M. Bradley die Avalon-Reihe am Ohr :vern2

  • »Schattenspinner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 12. Februar 2014, 15:22

Oh, Shadow-Witch, da sagst Du was Wahres: es gibt wirklich keinen Potter-Ersatz. :we1
Das Jahr über gehts, aber sobald es Herbst wird, dann will ich wieder meinen Potter hören! :wuet
Danke für die weiteren Tipps... dann geh ich mal auf die Suche! :nick: Vielen lieben Dank! :kuss:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

Drachenfeder

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. April 2013

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

33

Freitag, 14. Februar 2014, 13:18

Gerade gelesen: "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" - geplanter Kinostart 2016. Na mal sehen, ist ja noch lange hin...
Lieben Gruß
Drachenfeder
:mued014: :halloween2:

chrissy7010

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

34

Freitag, 14. Februar 2014, 17:54

Ich höre habe die Twilight Bücher und Hörbücher ( ungekürzte version) durch und grade mit Lara Adrian Midnight Breed angefangen vielleicht wäre das auch ein tip für dich

Ich hab noch nicht alle Harry Potter Filme durch *schäm aber sämtliche Bücher gelesen, auch Eragon die Bücher sind durch :)