Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Dienstag, 18. März 2014, 23:05

SUPER!!!!
Mehr sag ich nicht dazu.

LG Sabine

Beiträge: 1 863

Registrierungsdatum: 28. Januar 2012

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 18. März 2014, 23:48

Ich freu mich auch sehr, dass diese besondere Geschichte so gut weitergeht!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Ganz liebe Grüsse
Inge
:wn020: :wn017: :wn020:

romai29

Meister

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 19. März 2014, 07:18

ja, LaFleur, ich freu mich auch mit Dir, dass alles so gut geworden ist.
Herzliche Grüße
romai :soblu

chrissy7010

Schüler

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 19. März 2014, 08:10

Ach Lafleur

ich hab auch 2 CIs ( 2008 links, 2011 rechts) und wie hörst du mit den Cis jetzt ?

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 19. März 2014, 11:40

Ach Lafleur

ich hab auch 2 CIs ( 2008 links, 2011 rechts) und wie hörst du mit den Cis jetzt ?


Hallo Chrissy,
schön, dass du dich auch outest!
Eine Antwort auf deine Frage findest du, wenn du dieses Thema von Anfang an durchliest bzw. meine Beiträge =)

@ alle anderen
ich geh später auf euch ein! Bin nur geschwind auf dem Sprung! :kusshand:
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

86

Montag, 31. August 2015, 11:38

Oh nein! Und aus dem Sprung wurde eine lange Zeit, wie so vieles derzeit liegenbleibt, wenn andere Dinge höhere Prioritäten haben.

Derzeit teste ich auf der "alten" Seite den gleichen Sprachprozessor (CP910), da es schon ziemlich unhandlich ist, zwei unterschiedliche Sprachprozessoren zu tragen, ganz besonders bei der Steuerung der Programme. Abgesehen davon wurde nun die Wireless-Funktion fertigprogrammiert und endlich für alle mit dem CP910 verfügbar gemacht, d.h. mithilfe eines kleinen Telefonclip kann ich nun direkt über Bluetooth telefonieren, Musik hören, TV schauen - das ist sehr viel besser als über Induktionskabel, da hierbei keine Störgeräusche auftreten - ich bin begeistert! Es klappt so supertoll mit zwei gleichen Geräten, zumal ich so per Fernbedienung noch einstellen kann, wieviel ich an Umgebungsgeräuschen mitbekommen möchte - nun steht nur noch die Rückmeldung der Krankenkasse aus, ob diese die Kosten übernehmen. Fakt ist, dass ich mit dem neuen Sprachprozessor eben im Störlärm doch eine deutliche Verbesserung aufweise und das allein ist schon sehr gut.

Ich bin nach wie vor vom Stereohören begeistert und es fasziniert mich immer wieder aufs Neue, wenn ohne großartig nachzudenken die Richtung bestimmt werden kann. Es ist grandios! Vieles hat sich inzwischen eingespielt, ist für mich "normal" geworden, als ob es nie anders gewesen wäre. Auch die unterschiedliche Wahrnehmung mit zwei Ohren wird inzwischen vom Gehirn als "Ganzes" angenommen und erzeugt, ein für mich, volles Hören.

War es doch mit einem CI notwendig, dass ich Filme mit unterstützenden Untertitel anschaute, ist es heute so, dass ich auch mal gewisse Sendungen ohne Untertitel ansehe oder aber eben deutlich weniger auf die Untertitel achte - jedoch ist dies nur der Fall, wenn ich meine CI mit "Kopfhörer" angeschlossen habe (damit meine ich entweder die Telefonschlinge oder den Telefonclip zur drahtlosen Soundübertragung). Da kann ich die Lautstärke so einstellen, wie es für mich angenehm ist und zugleich kann Männe in Ruhe zocken und das Kind (dessen Zimmertüre ins Wohnzimmer geht) in Ruhe schlafen :klatsch: alles uper :thumbsup:

So nun kurz noch die Ergebnisse der Sprachperzeptive Testung. Bitte beachten, dass ich am Testtag gerade den neuen Sprachprozessor rechts eingestellt bekam. In der Regel brauche ich ca.4-6 Wochen um mich an eine neue Einstellung zu gewöhnen. In Klammer stehen die Ergebnisse von 2014 (ein halbes Jahr nach der Erstanpassung links). ")"

Rechts
100% (100%) Freiburger Zahlen
40% (35%) Einsilber
71,69% (75,47%) HSM Satztest in Ruhe
14,15% (10,37%) HSM Satztest in Noise

Links:
100% (100%) Freiburger Zahlen
45% (40%) Einsilber
81,13% (63,2%) HSM Satztest in Ruhe
34,9% (29,24%) HSM Satztest in Noise

beide:
Links:
100% (100%) Freiburger Zahlen
35% (35%) Einsilber
100% (84,9%) HSM Satztest in Ruhe
36,79% (27,35%) HSM Satztest in Noise

Ich denke mit diesen Ergebnissen kann ich mehr als zufrieden sein. Auch von meiner Familie bekam ich positive Resonanzen wie zum Bsp von meinem älteren Bruder. Wir sehen uns ja aufgrund der Entfernung sehr selten (1-2 x im Jahr). Im Frühjahr saßen wir abends bei ihm auf der Terasse, tranken Wein und unterhielten uns bzw. schauten auch Fotos an auf dem Tablet. Plötzlich meinte er: "Es ist ungewohnt, so neben dir zu sitzen, dir etwas zu erzählen und du schaust mich nicht an..." - in der Tat ist das ungewöhnlich, denn bis dato war es ja eher so, dass ich mein Gegenüber anschaute und noch ein wenig Lippen ablas. Solche Sätze machen mich unheimlich Stolz auf mich selbst :)
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

Helli69

Pro-UFO-Modi , Nadelakrobatin und Katzendompteuse

Beiträge: 5 937

Registrierungsdatum: 1. Februar 2012

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

87

Montag, 31. August 2015, 15:13

:frl017: :frl017:

Das sind doch mal richtig gute Nachrichten :kusshand:
Schnurrige und Wollige Grüße :cat02:
:schaf02:
Eure Helga
Forenregeln, so gehts :game:

MOSU

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2011

Wohnort: Frankreich

  • Nachricht senden

88

Montag, 31. August 2015, 15:23

Das ist schön, dass Du mit den Geräten eine bessere Lebensqualitât hast.

romai29

Meister

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 1. Juli 2011

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

89

Montag, 31. August 2015, 20:02

Das ist ja toll, LaFleur !
Freue mich mit Dir ! :freund:
Herzliche Grüße
romai :soblu

Anette

Profi

Beiträge: 1 059

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 2. September 2015, 21:48

Das freut mich für dich, weiter so. :thx_zwo:
gruß Anette

LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 3. September 2015, 09:16

Danke, dass ihr euch so mit mir freut :kusshand:

Mich selbst freut es auch sehr, dass ich so von CIs profitieren kann und ich bin dafür auch sehr dankbar! Es ist für mich einfach unvorstellbar, gänzlich in der Welt der Stille zu leben, denn dazu höre ich einfach zu gerne... allein von daher bin ich schon sehr froh, dass es diese Möglichkeiten heute gibt! Es war ein langer Weg, hier zu stehen wo ich jetzt stehe, doch wenn ich das Ergebnis sehe, hat sich jede Mühe tausendfach gelohnt.
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

silke2world

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 765

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

92

Freitag, 4. September 2015, 20:23

Es war ein langer Weg, hier zu stehen wo ich jetzt stehe, doch wenn ich das Ergebnis sehe, hat sich jede Mühe tausendfach gelohnt.

Nach wie vor ist dein Bericht faszinierend. Ich kannte mal eine Frau, die von den Lippen lesen und trotz Gehörlosigkeit selber reden konnte. Es war unvorstellbar, was sie geschafft hat, aber man wird sich dadurch erst bewusst, welche Möglichkeiten man durch das Gehör hat. Und wie dankbar man eigentlich dafür sein sollte.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Gerti

GROSSE Moderatorin, Näheule und Strickfee

Beiträge: 10 255

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2010

Wohnort: WOL,Ostfriesland

  • Nachricht senden

93

Freitag, 4. September 2015, 21:01

Für uns ist das Hören so selbstverstänlich, dass wir gar nicht drüber nachdenken. Es freut mich sehr, dass auch du jetzt dazugehörst.
Leider kann ich mit den Einstellungsergebnissen nichts anfangen, weil ich mich da nie mit auseinandersetzen musste, aber ich kann erkennen, dass du ein tolles Ergebnis erzielt hast.
Wünsche dir weiterhin alles Gute und freue mich mit dir, dass du jetzt sehr viel an Lebensqualität gewonnen hast.
Kreative Grüße von Gerti! :strii :haba010:

Die Forenregeln stehen hier


Gertis creativen Werke



LaFleur

Profi

  • »LaFleur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 989

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Norddeutschland / Niedersachsen

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 07:52

@ Silke
Viele Dinge, die für manche einfach so Selbstverständlich sind, sind es für andere nicht.
Dass die gehörlose Frau so eine gute Lautsprache hat, hängt auch damit zusammen, wie sie von klein auf gefördert wurde und ob sie von Geburt an gehörlos war oder ob diese später einsetzte. Ich persönlich kenne so einige Gehörlose aus meiner Ausbildungszeit und darunter waren zwei, die wirklich eine super Aussprache haben - Respekt!

Mein Vorteil war es, dass ich ca die ersten 5-6 Jahre meines Lebens normal hörte, d.h. die Hörbahnenreifung (die im ersten Lebensjahr stattfindet) sowie auch die Sprachentwicklung liefen ganz normal ab. Gerade die ersten drei Jahre sind in der Sprachentwicklung die wichtigsten. Deswegen ist es ja auch sehr wichtig, dass Babys frühstmöglich auf Hörschäden untersucht werden, je früher umso besser. Wenn ich bei meinen jährlichen Besuchen im Hörzentrum Eltern mit ihren Kinder sehe von Baby bis 6-7 Jahre, dann bin ich jedesmal wieder aufs Neue fasziniert wie toll ein CI den Defizit des Nichthörenkönnens ausgleichen kann. Das ist Wahnsinn! Das Schönste an der ganzen Sache ist die, dass ich selbst diese technische Errungenschaft trage und davon profitiere.

Manchmal wünschte ich mir, dass ich als Kind schon davon hätte profitieren können, doch einerseits ich brauchte diese Erfahrungen mit der Ertaubungszeit, die Zeit der sozialen Isolation etc. um zu dem Mensch zu werden, der ich heute bin. Ohne diese "Erfahrungen" würde mir einiges fehlen, das mich gerpägt hat. Also alles gut, wie es ist! :-)

@ Gerti
Ein lieber Mensch schriebt mir mal in einem paranormalen Forum, dass er es faszinierend findet und normalhörende sovieles einfach als selbstverständlich hinnehmen. Er hat sich meine Geschichte so zu Herzen genommen, dass er seither öfter mal innehält und horcht. Er fand es ausgesprochen interessant, wie ich die Welt des Hörens damals "neu" entdeckte. Er lernte mich auch real kennen und es gab einige tiefgründige Gespräche über das "hören" und "nichthören", über das "wollen" und "können"...

Neues:
Seit ca. 3 Wochen bin ich stolze Besitzerin zweier gleichen Sprachprozessoren. Die Krankenkasse hat die Kosten vollständig übernommen für den zweiten Sprachprozessor (den ich getestet habe auf der altimplantierten Seite). :thumbsup:
.oO(Quakige Grüße von LaFleur)

silke2world

Ex-Moderatorin, Englisch- und Technikbeauftragte ;-)

Beiträge: 6 765

Registrierungsdatum: 15. November 2010

Wohnort: Bergisch Gladbach (bei Köln)

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 09:11

Jo, das mit dem frühen Anfangen gilt ja in vielen Bereichen. Meine Tochter hat mit 6 ihre Zahnspange bekommen, weil sie damit die Aussicht hat, dass genug Platz im Kiefer für all bleibenden Zähne geschaffen werden kann. Da geht es noch gar nicht um schief oder gerade, aber voraussichtlich wären ihr sonst irgendwann bleibende Zähne gezogen worden, wie es früher üblich war. Ich habe nur durch Zufall erfahren, dass man mit so einem kleinen Kind einfach mal zum Kieferorthopäden gehen sollte, um sollte Problematiken zu entdecken. Mir war klar, dass ihre Zähne sehr eng stehen, aber mehr nicht.
Viele Grüße
Silke
...die mit dem :sport005: kommt! und eine Schwäche, aber wenig Zeit für Crea hat

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen