Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rita2

Anfänger

  • »Rita2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Februar 2014, 07:51

Bündchen neu stricken

Hallo Ihr Lieben, :hi:

Ich habe ein Puppenkleidchen gestrickt, bei dem ich die ersten Reihen kraus rechts gestrickt habe.
Dieses Bündchen klappt sich immer um und gefällt mir überhaupt nicht.

Da ich nicht das ganze Kleidchen aufziehen will habe ich folgende Frage.

Gibt es eine Möglichkeit, die unteren Reihen abzutrennen und nach unten hin neu anzustricken?


Liebe Grüße
Rita
Liebe Grüße

Rita
:byeee:

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Februar 2014, 08:36

Ja, klar geht das.

So auf die Schnelle hab ich folgenden Link gefunden: Strickstücke verkürzen/verlängern, der erklärt es zwar nicht so ausführlich, aber das Bild ist hilfreich.

Mariela

Meister

Beiträge: 2 774

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Februar 2014, 09:49

Hilft denn auch dämpfen nicht?
Beste Grüße,
Mariela
ur-smiley

Rita2

Anfänger

  • »Rita2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Februar 2014, 10:12

Vielen Dank für den link, das werde ich probieren.

Dämpfen mag ich, ehrlich gesagt, nicht so gerne, mir gefällt das nicht wenn hinterher alles so geplättet aussieht.
Liebe Grüße

Rita
:byeee:

Anke

Lerche und krümelnde Drummer-Mama

Beiträge: 7 246

Registrierungsdatum: 14. Mai 2008

Wohnort: Oberbarnim

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Februar 2014, 10:20

Dämpfen ist nicht dasselbe wie plätten. Du gehst mit einem gewissen Abstand zum Strickstück mit dem Bügeleisen rüber und dampfst es nur ein. Durch die Feuchtigkeit entspannt sich das Gestrick. Aber dabei kommt es ganz wesentlich auf die Wolle an. Kunstfaser ist da sehr resistent gegenüber solchen Behandlungen. Damit das klappt, sollte ein gewisser Anteil Naturfaser in der Wolle sein.

Rita2

Anfänger

  • »Rita2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Februar 2014, 16:30

Dämpfen ist nicht dasselbe wie plätten.
Danke für die Info :blumig01: , den Unterschied habe ich nicht gekannt.

Ich habe den Bund neu gestrickt, habe mich an den link gehalten, das hat prima geklappt.
Liebe Grüße

Rita
:byeee:

Ähnliche Themen