Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Creawelten 2.0. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 679

Registrierungsdatum: 3. Februar 2013

Wohnort: Erzgebirge

  • Nachricht senden

41

Samstag, 26. Juli 2014, 12:47

Danke für den Link zwecks Wollkotze. Ich wollte schon mal ganz vorsichtig nachfragen, was das denn überhaupt ist. Nun weiß ich es. Und ich weiß auch, warum ich es nicht wußte...nämlich weil ich ein neues Knäuel Wolle immer von außen anfange, ich hole mir da keinen Anfangsfaden von innen raus. So wie´s kommt so wirds verstrickt und bis jetzt bin ich immer gut gefahren damit. Und ich wickle auch nicht ab, da hab ich keine Lust dazu, nur die Stränge wickle ich zum Knäuel, das reicht schon.

LG Birgit =)

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

42

Samstag, 26. Juli 2014, 14:20

Kennt ihr Glitschgarn? Wollknäule die von allein aus der Bandrolle fallen, nur so vom angucken?

Hab ich grad kennengelernt. So ein Schlingenhaufen, die reinsten Verwirrknotenkunstwerke.
Wehe man fängt erst eimmal mit durchstecken an, da hat meine Oma schon vor gewarnt.
Oh, was hätte ich in der Zeit alles stricken können :kokra
Jedenfalls brauch ich mir keine Gedanken mehr machen, warum, weswegen, weshalb und wozu wickeln!
Nach so einem Wollsalat den ich bei 2 Knäule hintereinander hatte, erklärt sich das für mich selbst redend.
Damit mir meine Wickelknäule zur Belustigung meiner Katze nicht ständig flitzen gehen,
habe ich mir eine Box gekauft, die eigentlich für Kosmetigtücher gedacht ist. (Der Schlitz ist nicht scharfkantig.) Da paßt ein handgewickeltes aber auch ein "Kauf"-knäuel rein..
... und das nächste Wollpäckchen wickel ich gleich zum Ei :wink1
Quelle: Eigenes Foto mit einem nicht umgewickeltem Knäuel.
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fadenmausi« (26. Juli 2014, 14:48)


CarolaB

Profi

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2013

  • Nachricht senden

43

Samstag, 7. Februar 2015, 19:25

So, muß den Thread nochmal hoch holen :). Ein halbes Jahr später ist endlich bei mir ein Wollwickler eingezogen, nachdem mir im Dezember und Januar auf einmal diverse Stränge zugeflogen sind ( :pfe ) und meine Motivation, diese langsam von Hand zu wickeln doch eher gering war.

Ganz ehrlich: das geht ratz fatz mit dem Dingen, und die Konen gefallen mir auch zum stricken so gut, das ich auch schon einen Großteil meiner Kaufknäuel umgewickelt hab, bzw. hab wickeln lassen (Zwergenkind hat da auch Spaß dran).
Suchmaschine mit vier Buchstaben: M A M A

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

44

Montag, 9. Februar 2015, 10:48

Wollwickelei ist bei mir gerade wieder zum Thema geworden.
Mein Farbverlaufsgarn nervt. Um 2 gleiche Socken zu bekommen, habe ich nach dem ersten Socken soweit abgewickelt,
bis ich meinte an der Stelle der Anfangfarbe gelangt zu sein. Bei langem übergehenden Verlauf ist das recht schwierig.
Dann habe ich beim zweiten Socken festgestellt, dass sich ab einer Farbe,
z.Beispiel bei meinen Bettsocken ab weiß, sich der Farbverlauf spiegelt.
Er beginnt nicht von vorn sondern in umgekehrter Reihenfolge ....... :kokra .... da wollte ich mir keinen Kopf drum machen und habe stur weiter gestrickt. ....will ja nicht kleinlich werden, aber perfekt ist es nicht :rolleyes:
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Dunkelwollfee

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 8. September 2006

Wohnort: fast Dreiländereck

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 10. Februar 2015, 08:47

Naja, es gibt auch Farbverlaufsgarne, da wiederholt sich die Farbfolge gar nicht innerhalb von 100 Gramm.
Warum muss es denn perfekt sein? Sind doch schließlich keine Kaufsocken.
LG Dunkelwollfee

Bine06

Erleuchteter

Beiträge: 6 034

Registrierungsdatum: 8. Juli 2008

Wohnort: Wolfenbüttel

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 10. Februar 2015, 13:09

...ich mag diese knäuels vom wollewickler in ihrer form. die liegen immer brav da, wo man sie auch hinlegt. gesten hab ich wieder einen handgefärbten strang vom handknäuel umgewickelt .... ganze 6 minuten hat es gedauert .... die zeit opfere ich gerne! wenn der erste socken fertig ist, wickel ich das knäuel nochmal, damit es schön stabil bleibt und keine wollkotze beim stricken entsteht.
LG Bine

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 10. Februar 2015, 13:35

Naja, es gibt auch Farbverlaufsgarne, da wiederholt sich die Farbfolge gar nicht innerhalb von 100 Gramm.
Warum muss es denn perfekt sein? Sind doch schließlich keine Kaufsocken.
Recht haste, Kaufsocken sind meist langweilig. :rot .... manchmal kann ich aber nicht aus meiner Haut
und lass mich gerne herausfordern von dem "Gleichheitszwang".

:wirr1 Wie gut, dass ich noch nicht so ein Knäuel erwischt habe :lach1: ich glaube da wäre ich abgedreht wenn ich kein Anfang gefunden hätte.
Gestern habe ich gewickelt... geschummelt und den Verlauf ausgetrixt.
Ich wollte 2 unterschiedliche Reste Verläufe unter einen Hut ... äh Socken bringen. Also habe ich 4 Knäulchen vorbereitet.
So wie es kam wollte ich runter stricken.. denkste...noch vor der Ferse ging es los, plötzlich trafen von beiden Knäulen die Farbe weiß aufeinander. Dadurch, dass das Bündchen komplett von einer Farbe war, haute der Versatz nicht mehr hin.
Hier und da habe ich dem "Verlauf" noch auf die Sprünge geholfen. Der Socken ist fertig und gefällt mir ...
:kokra jetzt puzzle ich den zweiten zusammen , wenn es auch nicht Zwillinge werden, so sollten es wenigstens Geschwister werden :nick:
Mal sehen was da bei raus kömmt.
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Jutta2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 548

Registrierungsdatum: 13. Mai 2012

Wohnort: Braunfels/Hessen

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 10. Februar 2015, 16:02

"Gleichheitszwang".

Ich leide auch unter dieser Krankheit und kann sie nicht besiegen :we1
:kusshand: L.G.Jutta

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 8. November 2010

Wohnort: HH

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 10. Februar 2015, 22:06

:freundschaft:Ha, eine die mich versteht :zwi
:wn021:Vorweihnachtliche Grüße vom Fadenmausi :wn026:

Ähnliche Themen